Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Berlin Karlshorst

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

12 Anwälte in Berlin Karlshorst

Rechtsanwalt Tilo Krause
Rechtsanwalt Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Fachanwalt für Arbeitsrecht

Überblick der Rechtsgebiete
Arbeitsrecht (3,8km) Architektenrecht/Ingenieurrecht (3,8km) Baurecht (3,8km) Erbrecht (3,8km) Familienrecht (3,8km) Hochschulrecht (3,8km) Insolvenzrecht (3,8km) Kündigungsschutzrecht (3,8km) Mietrecht (3,8km) Migrationsrecht (3,8km) Schulrecht (3,8km) Sozialhilferecht (3,8km) Sozialrecht (3,8km) Sozialversicherungsrecht (3,8km) Strafrecht (3,8km) Verkehrsrecht (3,8km) Verkehrsstrafrecht (3,8km) Verkehrszivilrecht (3,8km) Versicherungsrecht (3,8km) Verwaltungsrecht (3,8km) Wohnungseigentumsrecht (3,8km)

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Berlin Karlshorst und Umkreis 20km Berlin Karlshorst und Umkreis 50km
Standortinfo Berlin Karlshorst
  • Berlin Karlshorst
  • Bezirk Berlin Lichtenberg, Berlin
  • Bundesland: Berlin
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-07-17 (325 mal gelesen)

Die zweiwöchige Frist zur Erklärung der fristlosen Kündigung eines Geschäftsführeranstellungsvertrags läuft erst ab positiver Kenntnis des Kündigungsberechtigten vom Kündigungsgrund. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in seinem Urteil vom 9.4.2013 (Az.: II ZR 273/11).

3.8 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2010-10-11 (548 mal gelesen)

Ein weit verbreiteter Irrglaube ist dabei, dass sich Filesharing-Abmahnungen lediglich auf die Musikindustrie beschränken – mittlerweile wird die Verbreitung aller möglichen Dateien im Internet durch Abmahn-Anwälte verfolgt.

4.076923076923077 / 5 (26 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-05-27 (546 mal gelesen)

Zur "Legalitätspflicht" von AG-Vorständen und GmbH-Geschäftsführern gehört es nach Ansicht des Landgerichts München I unter anderem, ein dem Unternehmen angemessenes Compliance-Management-System zu installieren. Unterlässt der Vorstand bzw. der Geschäftsführer dies, so ist er dem Unternehmen aus seinem Privatvermögen zum Schadensersatz verpflichtet, sollte dem Unternehmen ein Schaden entstehen.

3.727272727272727 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2010-02-08 (168 mal gelesen)

Das OLG Zelle hat in einer aktuellen Entscheidung vom 10.12.2009 11U 32/09 eine in Rechtsprechung und Literatur umstrittene Frage zu Gunsten des Käufers einer mangelhaften Sache entschieden.

3.7142857142857144 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2015-12-28 (528 mal gelesen)

In Deutschland wurde vor 10 Jahren Hartz IV eingeführt. Auch in diesem Jahr waren die Sozialgerichte ausreichend mit Hartz IV-Klagen beschäftigt. Wir haben einige interessante Urteile für Sie zusammengestellt ...

3.730769230769231 / 5 (26 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2009-04-02 (224 mal gelesen)

Noch mehr Menschen als bisher bekommen jetzt Geld für ihre Weiterbildung. Mit dem Prämiengutschein unterstützt der Staat die Finanzierung von individueller beruflicher Weiterbildung für Erwerbstätige. Besonders Menschen mit geringem Einkommen sollen unterstützt werden, um vermehrt in die eigene berufliche Zukunft zu investieren.

4.285714285714286 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Renate Winter 2011-07-18 (197 mal gelesen)

Aussetzung Anteilsscheinausgabe und Rücknahme
Zahlreiche geschädigte Anleger machen Schadensersatzansprüche gegen die Commerzbank geltend, für welche der Immobiliendachfonds im Mai 2008 aufgelegt wurde.

3.8 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arztrecht GKS Rechtsanwälte 2011-07-20 (510 mal gelesen)

Ärztepfusch - lohnt sich der Gang zum Anwalt wirklich?

3.6551724137931036 / 5 (29 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-04-22 (945 mal gelesen)

Schon wieder entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) zum Nachteil der Banken: Auch diesmal sind Klauseln aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unwirksam.

3.914285714285714 / 5 (35 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht Renate Winter 2015-08-10 (381 mal gelesen)

Grundsätzlich galt beim Ausspruch einer fristlosen Kündigung des Vermieters bei Zahlungsverzug des Mieters, dass der Mieter den Zahlungsverzug zu vertreten hatte, also ihm hieran ein Verschulden traf. Bei Nichtzahlung des Job-Centers oder verspäteter Zahlung haben die Gerichte bislang zu Gunsten des Mieters entschieden und die Auffassung vertreten, dass ein Verschulden des Job-Centers bei verspäteter Mietzahlung dem Mieter nicht zugerechnet werden könne.

4.666666666666667 / 5 (3 Bewertungen)
Weitere Expertentipps