Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Berlin Zehlendorf

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

14 Anwälte in Berlin Zehlendorf

Rechtsanwältin Gudrun Ball
Drakestr. 42, 12205 Berlin
Rechtsanwalt Georg C. Schäfer
Schloßstr. 26, 12163 Berlin
Rechtsanwältin Elisabeth Laaser-Hager
Schlüterstraße 28, 10629 Berlin
Rechtsanwalt Stephan Lofing
Meierottostr. 7
4. Obergeschoss
, 10719 Berlin

Rechtsanwältin Kornelia Saß
Mühlenstraße 8 A, 14167 Berlin
Rechtsanwalt Jürgen Pufahl
Hevellerweg 5, 13595 Berlin
Rechtsanwalt Ingo Schwender
Wilmersdorferstr. 98, 10629 Berlin
Rechtsanwältin Andrea Khamseh
Kulmbacher Straße 3, 10777 Berlin
Rechtsanwältin Andrea Durdel
Mehringdamm 50, 10961 Berlin
Rechtsanwalt Bernhard Kemper, LL.M.
Ehrenbergstr. 23, 14195 Berlin
Rechtsanwalt Dr. Daniel J. Reinke
Regensburger Straße 15, 10777 Berlin
Rechtsanwalt Manuel Kirstein
Rankestraße 9, 10789 Berlin
Rechtsanwalt Walter Bergmann
Kurfürstendamm 212, 10719 Berlin

Umkreis erweitern:
Berlin Zehlendorf und Umkreis 20km Berlin Zehlendorf und Umkreis 50km

Rechtsgebiete der nächstgelegenen Anwälte
Arbeitsrecht Arzthaftungsrecht Baurecht Erbrecht Familienrecht Gesellschaftsrecht Insolvenzrecht Kündigungsschutzrecht Medizinrecht Mietrecht Sozialhilferecht Sozialrecht Sozialversicherungsrecht Steuerrecht Steuerstrafrecht Strafrecht Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Verkehrszivilrecht Wirtschaftsrecht Wohnungseigentumsrecht Zivilrecht

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Berlin Zehlendorf und Umkreis 20km Berlin Zehlendorf und Umkreis 50km
Standortinfo Berlin Zehlendorf
  • Berlin Zehlendorf (Bezirk von Berlin)
  • Bundesland: Berlin
  • Einwohnerzahl Berlin (Land) 3,292,365
  • Einwohnerzahl Berlin (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 3,292,365
  • Einwohnerzahl Berlin (Gemeinde) 3,292,365
  • 3 Stadtteile
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht    (38 mal gelesen)

Unfälle auf dem Weg zur Arbeit sind in der Regel von der gesetzlichen Unfallversicherung umfasst. Es gibt aber viele Fälle, bei denen die Unfallversicherung im Fall eines Umfalls auf dem Arbeitsweg nicht einspringen muss.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte    (582 mal gelesen)

Am 01.05.2014 findet die Reform des Verkehrszentralregisters und des "Punktekontos" statt.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein    (205 mal gelesen)

Anleger des Schifffonds "MS Clara Schulte" haben in den vergangenen Tagen beunruhigende Post erhalten. Die Treuhänderin, die Elbe Vermögenstreuhand, hat sie darüber in Kenntnis gesetzt, dass der Fonds wirtschaftliche Probleme hat, welche nur durch verschiedene Maßnahmen, insbesondere die Beteiligung der Anleger an einer freiwilligen Kapitalerhöhung gelöst werden könnten. Die Anleger werden gebeten ca. 10 % bezogen auf ihre ursprüngliche Investitionssumme zur Verfügung zu stellen.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht    (30 mal gelesen)

Werbung per Telefon, E-Mail oder SMS ist nur zulässig, wenn Verbraucher vorher ausdrücklich in einer gesonderten Erklärung zugestimmt haben. Doch Anbieter und Direktmarketingfirmen versuchen immer wieder, die gesetzlichen Vorschriften zu unterlaufen.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht    (166 mal gelesen)

Eine Regelung in einem Sozialplan, die dazu führt, dass Arbeitnehmerinnen, die während der Elternzeit in teilweise sehr geringfügigem Umfang in Teilzeit tätig waren, deutlich schlechter behandelt werden als Arbeitnehmerinnen in Elternzeit, die überhaupt nicht tätig waren, ist unwirksam. Dies geht aus dem Urteil des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen (LAG) (Urteil vom 27.06.2013 - 7 Sa 696/12) hervor.

5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht    (198 mal gelesen)

Ferienzeit ist die Hauptreisezeit – Koffer packen, Wohnungstür ins Schloss fallen lassen und los geht es in den langersehnten Urlaub. Doch Mieter aufgepasst! Vor dem Antritt der Urlaubsreise gilt es noch einiges zu beachten. Lesen Sie mehr …

3.8 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Reiserecht GKS Rechtsanwälte    (195 mal gelesen)

Mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren, abnehmen: fast jeder startet mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. Und so mancher meldet sich sofort in einem Fitnessstudio an. Doch die Euphorie hält oft nicht lange an. Die Vorsätze werden vergessen. Doch was tun, wenn man bereits einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben hat? Unter welchen Voraussetzungen kann man sich von seinem Vertrag lösen? Mit dieser Frage hat sich das Amtsgericht München (AG) in seiner Entscheidung vom 12.06.2013 befasst (113 C 27180/11).

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte    (69 mal gelesen)

Urteil: Ein Arbeitgeber muss Daten oder Fotos einer ehemaligen Mitarbeiterin auf seiner Homepage löschen. Grund: Die Persönlichkeitsrechte der Ex-Angestellten waren dadurch verletzt worden.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht    (39 mal gelesen)

Bevor Arbeitnehmer die Unterschrift unter einen vom Arbeitgeber angebotenen Aufhebungsvertrag setzen, sollten sie die Beratung durch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht in Anspruch nehmen. Denn an dieser oft existentiellen Entscheidung hängen zahlreiche sozial-, steuer- und arbeitsrechtliche Fragen, deren Beantwortung den juristischen Laien häufig überfordert.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht    (26 mal gelesen)

Die theoretische Fahrerlaubnisprüfung ist stets in deutscher Sprache abzulegen. Dies stellte das Verwaltungsgericht Berlin jetzt in einem Beschluss klar.

Weitere Expertentipps