Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Frankfurt am Main Ostend

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

6 Anwälte in Frankfurt am Main Ostend

Rechtsanwalt Dr. Uwe Lipinski
Rechtsanwalt Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Rechtsanwältin Gudrun Schwarz-Kellermann
Rechtsanwältin mit Schwerpunkten Familienrecht und Strafrecht

Überblick der Rechtsgebiete
Arbeitsrecht Familienrecht Gesellschaftsrecht Internetrecht Kündigungsschutzrecht Mietrecht Sozialhilferecht Sozialrecht Sozialversicherungsrecht Steuerstrafrecht Verfassungsrecht Versicherungsrecht

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Frankfurt am Main Ostend und Umkreis 20km Frankfurt am Main Ostend und Umkreis 50km
Standortinfo Frankfurt am Main Ostend
  • Frankfurt am Main Ostend (Bezirk von Frankfurt am Main)
  • Bundesland: Hessen
  • Einwohnerzahl Frankfurt am Main (Gemeinde) 667925
  • Einwohnerzahl Frankfurt am Main (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 667925
  • 1 Stadtteile
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2015-09-08 (498 mal gelesen)

Flugreisen, Kindergeld, Autokauf und Energielabels - Seit Anfang September 2015 sind in Deutschland für Verbraucher einige erwähnenswerte Gesetzesänderungen in Kraft getreten. Die Wichtigsten finden Sie hier …

4.315789473684211 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht Kerstin Herms 2012-01-06 (364 mal gelesen)

In der sogenannten Düsseldorfer Tabelle wird festgehalten, welcher Betrag minderjährigen Kindern in Abhängigkeit von ihrem Alter und in Abhängigkeit vom Einkommen des Unterhaltspflichtigen zu zahlen ist.

3.6875 / 5 (16 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2013-01-30 (95 mal gelesen)

Viele Mieter haben Anfang des Jahres ihre Nebenkostenabrechnung erhalten und müssen auch dieses Mal eine kräftige Nachzahlung leisten. Es lohnt sich genau zu prüfen, ob der Vermieter alle geltenden gemachten Kosten auch tatsächlich abrechnen kann.

3.6 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-02-09 (164 mal gelesen)

In der jüngeren Vergangenheit haben verschiedene spektakuläre Urteile für Aufsehen gesorgt, in denen die Kündigung von Arbeitnehmern wegen relativ harmloser Vermögensdelikte zu Lasten des Arbeitgebers (zunächst) für rechtmäßig erklärt wurden (Fall Emmely, Stromdiebstahl, Brötchenklau, u.a.). Auch wenn die Kündigung von Emmely in letzter Instanz vom Bundesarbeitsgericht als unwirksam angesehen wurde: Arbeitnehmer die sich Gegenstände aus dem Eigentum des Arbeitgebers aneignen, riskieren ihr Arbeitsverhältnis auch dann, wenn es sich um sehr geringwertige Dinge handelt.

3.3333333333333335 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2009-06-22 (103 mal gelesen)

Den Versicherungsschein einer Lebensversicherung sollten Versicherungsnehmer gut aufbewahren – im Extremfall sogar vor den Ehepartnern. Der Grund: In zahlreichen Versicherungsbedingungen findet sich die Klausel, dass die Person, die der Versicherung den Originalschein vorlegt, sowohl zur Kündigung als auch zur Empfangnahme der Versicherungssumme berechtigt ist.

3.0 / 5 (2 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2014-09-23 (408 mal gelesen)

Dass §5 des TMG für den Aufbau eines Impressums einer Homepage wichtige Pflichtangaben enthält, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Eine "neue" Falle zum Thema Impressum hat sich allerdings kürzlich für Immobilienmakler und weitere Berufsgruppen aufgetan, die unter der Aufsicht einer Behörde stehen: Nach einem Urteil des Landgerichts Leipzig stellt es einen abmahnfähigen Wettbewerbsverstoß dar, wenn Immobilienmakler in ihren Impressen versäumen, die zuständige Aufsichtsbehörde anzugeben (Az.: 05 O 848/13). Betroffene sollten daher unbedingt ihr eigenes Impressum, gegebenenfalls aber auch Impressum der Konkurrenz unter die Lupe nehmen!

3.9130434782608696 / 5 (23 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2009-03-18 (90 mal gelesen)

Wer in diesem Jahr plant, mit dem Auto ins europäische Ausland zu reisen, sollte bedenken, dass Verkehrssünden in vielen Ländern mit wesentlich höheren Strafen geahndet werden als in Deutschland. Eine Trunkenheitsfahrt in Dänemark kann beispielsweise schnell einen Monatsverdienst kosten.

4.333333333333333 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arztrecht 2009-07-07 (98 mal gelesen)

Unter anderem sinkt der von Arbeitnehmern und Rentnern, Arbeitgebern und Rentenversicherung paritätisch finanzierte allgemeine Beitragssatz von 14,6 auf 14,0 Prozentpunkte (ermäßigter Beitragssatz: von 14,0 auf 13,4 Prozent) ...

3.6666666666666665 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-08-27 (255 mal gelesen)

Wird ein Flugreisender am Flughafen durch das Sicherheitspersonal zu Unrecht und unverhältnismäßig lange aufgehalten, so hat er einen Anspruch auf Schadensersatz gegen die Bundesrepublik, wenn er durch die Verzögerung seinen Flug verpasst. Dies entschied das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (Urteil vom 12.08.2013, Az.: 1 U 276/12).

4.2 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-02-03 (192 mal gelesen)

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat in einer aktuellen Entscheidung eine Kündigung bestätigt, die ein rumänischer Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber erhalten hatte, weil er während der Arbeitszeit private Nachrichten über Facebook schrieb. Nach Ansicht der Richter durfte der Arbeitgeber überprüfen, welche Webseiten sein Arbeitnehmer während der Arbeitszeit besucht, um sicherzustellen, dass die Arbeitszeit ausschließlich für berufliche Angelegenheiten genutzt werde.

3.875 / 5 (16 Bewertungen)
Weitere Expertentipps