Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Freiberg

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

1 Anwälte in Freiberg

Rechtsanwalt Christian Bonorden, LL.M.
Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht

gelistet in: Anwalt Freiberg
Überblick der Rechtsgebiete
Strafrecht Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Freiberg und Umkreis 20km Freiberg und Umkreis 50km
Standortinfo Freiberg
  • Bundesland: Sachsen
  • Einwohnerzahl Freiberg (Gemeindeverband) 41257
  • Einwohnerzahl Freiberg (Gemeinde) 39825
    • 32 Rechtsanwälte , davon 11 Frauen
    • 10 Fachanwälte , davon 2 Frauen.
    (Stand Thu Dec 08 17:35:49 CET 2016)
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2012-12-28 (105 mal gelesen)

Wer im Internet über Keyword-Advertising in Suchmaschinen (z.B. Google AdWords) Anzeigenwerbung betreibt, kann als Suchwort auch den Markennamen eines fremden Unternehmens buchen und benutzen. Dies hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe in einem aktuellem Urteil vom 13.12.2012 entschieden (Az.: I ZR 217/10, "MOST-Pralinen").

3.5 / 5 (2 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-10-28 (178 mal gelesen)

Bei einem Wechsel von Vollzeit auf Teilzeit bleibt der Resturlaub erhalten. Dies geht aus der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH, Az.: C-415/12) hervor.

3.7142857142857144 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2007-06-28 (116 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof hatte darüber zu entscheiden, ob und unter welchen Voraussetzungen die Aufstellung einer Parabolantenne auf dem Balkon einer Mietwohnung zulässig ist.

4.666666666666667 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2013-03-08 (216 mal gelesen)

Onlineshopping wird immer populärer. Im vergangenen Jahr haben nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens GfK insgesamt 41 Millionen Deutsche zwischen 14 und 69 Jahren Waren oder Dienstleistungen im Internet gekauft. Im Jahr 2010 waren es noch knapp drei Millionen Online Shopper weniger. Damit tauchen aber auch immer mehr Rechtsstreitigkeiten im Bereich des Onlineshoppings auf.

3.7777777777777777 / 5 (9 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-05-16 (331 mal gelesen)

Areva will über tausend Stellen in Deutschland streichen. Wie sich betroffene Arbeitnehmer verhalten sollten, erfahren Sie hier.

3.642857142857143 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2015-08-06 (1649 mal gelesen)

Die Sonne lacht vom blauen Himmel- aber nicht im eigenen Garten! Hier verschatten die meterhohen Bäume des Nachbargrundstücks jegliches Sonnenlicht. Kann der Grundstückseigentümer in diesem Fall das Fällen der Bäume verlangen?

3.776595744680851 / 5 (94 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht GKS Rechtsanwälte 2016-05-19 (691 mal gelesen)

Paukenschlag beim Oberlandesgericht Frankfurt am Main (OLG): Nachdem bei Verbraucherdarlehen der BGH entscheiden hat, dass die Kreditinstitute die zu Unrecht vereinnahmten Bearbeitungsgebühren erstatten müssen, haben in den vergangenen Jahren mehr und mehr Gerichte Kreditbearbeitungsgebühren bei gewerblichen Darlehen als rechtgemäß eingestuft. Nun hat jedoch das OLG Frankfurt a.M. zu Gunsten von Unternehmern entschieden (Az.: 3 U 110/15).

3.7857142857142856 / 5 (42 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-06-18 (169 mal gelesen)

Das wissen alle Bauherren: Kein Eigenheimbau ohne Ärger. Viele ahnen nicht, dass sie sich manche Aufregung ersparen könnten. Verschiedene Versicherungsmöglichkeiten für die Baufamilie, aber auch für die bauausführenden Unternehmen ermöglichen umfassenden Schutz vor unangenehmen Ereignissen.

4.125 / 5 (16 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2010-07-01 (71 mal gelesen)

Ab 01. Juli 2010 besteht die gesetzliche Möglichkeit für jeden Schuldner, sich ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) bei seiner Bank einrichten zu lassen. Jeder Bankkunde, der ein Girokonto führt, kann von seiner Bank nun verlangen, dass dieses Konto als Pfändungsschutzkonto geführt wird.

3.0 / 5 (1 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2016-05-21 (192 mal gelesen)

Zirka 30 Prozent aller Deutschen nehmen das Vererben etwas ernster und genauer als der Rest ihrer Zeitgenossen. Sie hinterlassen ein eigenhändiges Testament, das sie selbst verfasst haben. Doch viele dieser Testamente sind nicht gültig

3.6666666666666665 / 5 (15 Bewertungen)
Weitere Expertentipps