Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Hamburg Farmsen-Berne

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

8 Anwälte in Hamburg Farmsen-Berne

Rechtsanwalt Dirk Kaden
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht

Rechtsanwalt Dr. Heiko Granzin
Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Lenore Paschen
Rechtsanwältin Fachanwältin für Sozialrecht

Überblick der Rechtsgebiete
Arbeitsrecht (6km) Beamtenrecht (6km) Erbrecht (6km) Familienrecht (6km) Grundstücksrecht (6km) Insolvenzrecht (6km) Kündigungsschutzrecht (6km) Mietrecht (6km) Sozialhilferecht (6km) Sozialrecht (6km) Sozialversicherungsrecht (6km) Verkehrsrecht (6km) Verkehrsstrafrecht (6km) Verkehrszivilrecht (6km) Wohnungseigentumsrecht (6km)

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Hamburg Farmsen-Berne und Umkreis 20km Hamburg Farmsen-Berne und Umkreis 50km
Standortinfo Hamburg Farmsen-Berne
  • Hamburg Farmsen-Berne
  • Bezirk Hamburg Wandsbek, Hamburg
  • Bundesland: Niedersachsen Hamburg
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2012-03-12 (65 mal gelesen)

Vermieter haben grundsätzlich Anspruch auf Grundsteuererlass, wenn sie unverschuldet erhebliche Mietausfälle verzeichnen. Entsprechende Anträge für das Jahr 2011 könnten noch bis zum 2. April 2012 gestellt werden. Es sei nicht möglich, diese Frist zu verlängern. Zuständig seien die Städte und Gemeinden, in den Stadtstaaten die Finanzämter.

3.0 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2010-12-23 (74 mal gelesen)

Nur noch wenige Tage bis zum Jahreswechsel: Was sich im neuen Jahr bei der privaten Krankenversicherung und bei der Altersvorsorge wesentlich ändert ...

3.0 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2007-10-11 (76 mal gelesen)

Sie stehen an einer Ampel und warten auf Grün. Da die Wartezeit länger dauert und Sie ein umweltbewusster Verkehrsteilnehmer sind, schalten Sie den Motor ab. Ihr Handy klingelt, sie gehen ran und wenige Sekunden später steht ein Polizeibeamter neben ihrem Fahrzeug, der sie freundlich aber bestimmt darauf aufmerksam macht, dass ihr Verhalten gegen geltendes Recht verstoße und nun ein Bußgeld in Höhe von 40,- Euro sowie ein „Punkt in Flensburg“ fällig seien.

4.0 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht Justus Kehrl 2012-07-13 (345 mal gelesen)

Bundesgerichtshof entscheidet über Pflichtteilsberechtigung eines Abkömmlings trotz Pflichtteilsverzicht des näheren Abkömmlings

3.9411764705882355 / 5 (17 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2013-05-08 (131 mal gelesen)

Fettabsaugen wird gemeinhin als Schönheitsoperation angesehen. Dieser operative Eingriff kann mehrere Tausend Euro kosten und muss vom Patient selbst bezahlt werden. In Ausnahmefällen kann aber auch die Krankenkasse zur Kostenübernahme verpflichtet sein.

3.8333333333333335 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2009-09-16 (68 mal gelesen)

Für Verbraucher und Unternehmen gelten ab dem 31. Oktober neue allgemeinen Geschäftsbedingungen im Zahlungsverkehr. Die Umsetzung der EU-Zahlungsdiensterichtlinie in deutsches Recht macht Anpassungen an den allgemeinen Geschäftsbedingungen und Sonderbedingungen der Banken zum Zahlungsverkehr notwendig.

4.0 / 5 (2 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-03-10 (211 mal gelesen)

Telefonklingen, Gerede, Klimaanlage, Kaffeemaschine, Umbauarbeiten – Wer jahrelange in einem Großraumbüro arbeitet, mutet sein Hörvermögen eine ständige nicht unerhebliche Geräuschkulisse zu. Für die Anerkennung einer Lärmschwerhörigkeit als Berufskrankheit reicht das nach einer aktuellen Gerichtsentscheidung nicht aus!

3.466666666666667 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2009-09-02 (158 mal gelesen)

Ab dem 01.09.2009 ist das neue Scheidungsrecht in Kraft getreten. Insgesamt lässt sich sagen, dass von dem neuen Scheidungsrecht der Ehegatte profitiert, der von dem anderen Gatten einen Ausgleich verlangen kann.

4.166666666666667 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2012-07-23 (240 mal gelesen)

Die Mietminderung ist leicht in die Tat umgesetzt, kann sich aber zum Bumerang für den Mieter entwickeln, wenn die Minderung nicht rechtens war. Dann droht sogar die Kündigung des Mietvertrags.

3.0 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-04-21 (645 mal gelesen)

Im sozialen Leben spielen virtuelle Netzwerke wie Facebook & Co eine immer stärkere Rolle. Doch soziale Netzwerke sind kein rechtsfreier Raum: Wer hier andere Menschen beleidigt, bedroht oder bloßstellt, hat mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen.

3.864864864864865 / 5 (37 Bewertungen)
Weitere Expertentipps