Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Hannover Kleefeld

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

6 Anwälte in Hannover Kleefeld

Rechtsanwalt Kai Michael Dietrich
Rechtsanwalt Fachanwalt für Verwaltungsrecht Fachanwalt für Sozialrecht

Überblick der Rechtsgebiete
Arbeitsrecht (4km) Ausländerrecht (4km) Baurecht (4km) Erbrecht (4km) Gesellschaftsrecht (4km) Handelsrecht (4km) Hochschulrecht (4km) Kündigungsschutzrecht (4km) Schulrecht (4km) Sozialhilferecht (4km) Sozialrecht (4km) Sozialversicherungsrecht (4km) Strafrecht (4km) Verkehrsrecht (4km) Verkehrsstrafrecht (4km) Verkehrszivilrecht (4km) Verwaltungsrecht (4km) Wirtschaftsrecht (4km)

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Hannover Kleefeld und Umkreis 20km Hannover Kleefeld und Umkreis 50km
Standortinfo Hannover Kleefeld
  • Hannover Kleefeld
  • Bezirk Hannover Nordost, Hannover
  • Bundesland: Niedersachsen
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-07-21 (553 mal gelesen)

Generation Praktikum: Ein Praktikum soll einen Einblick ins Berufsleben ermöglichen. Doch immer häufiger werden Praktikanten als billige Arbeitskräfte eingesetzt. In einem solchen Fall drohen dem Unternehmen Nachzahlungsforderungen. Dies geht aus einem aktuellen Urteil des Arbeitsgerichts Bochum (ArbG) hervor (2 Ca 1482/13).

3.8636363636363638 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein 2014-03-31 (193 mal gelesen)

In den vergangenen Jahren sind unzählige geschlossene Schifffonds in die Krise geraten.

3.3333333333333335 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2011-05-02 (104 mal gelesen)

Nach der Betriebskostenverordnung dürfen ? soweit im Mietvertrag wirksam vereinbart ? nachfolgende Kosten in tatsächlich angefallener Höhe abgerechnet werden. Die hier genannten Vergleichswerte des aktuellen Betriebskostenspiegels sind Angaben pro Quadratmeter und Monat aus dem Abrechnungsjahr 2009.

4.25 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2013-06-05 (180 mal gelesen)

Nach einer aktuellen Studie des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) kaufen 86 Prozent der Deutschen ihre Waren im Internet ein. Doch viele Konsumenten wissen laut dieser Studie nicht um ihre Rechte und Pflichten beim Online-Shopping. Hier einige Tipps für eine Online-Shoppingtour ohne Reue.

3.0 / 5 (9 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2015-02-06 (896 mal gelesen)

Ein Diebstahl von zwei Flaschen Whisky im Wert von insgesamt rund 48 Euro kann zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten ohne Bewährung führen!

3.5833333333333335 / 5 (48 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2009-09-07 (650 mal gelesen)

Das Internet hat sich zur primären Informationsquelle für nahezu alle Lebensbereiche entwickelt. Bei fast allen Entscheidungsfragen wendet sich der Nutzer vertrauensvoll an die weltumfassende Gemeinde. Für viele Fälle eine gute Hilfe, doch bei manchen Bereichen ist Vorsicht geboten. Das Internet ist keine Einbahnstraße.

4.0625 / 5 (32 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2011-11-23 (98 mal gelesen)

Wechselt eine Bank den Kreditkartenanbieter und will die Karten austauschen, muss sie die Betroffenen vorher über ihre vertraglichen Rechte informieren. Entweder müssen die Kunden dem Wechsel zustimmen oder auf die Möglichkeit der fristlosen Kündigung hingewiesen werden.

3.25 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-08-04 (349 mal gelesen)

Leere Flaschen, Brottüten oder Steine: Anwohner von Schulen finden manchen Unrat auf ihrem Grundstück. Muss der Schulträger Maßnahmen ergreifen, um die Nachbarn vor Müll auf ihrem Grundstück zu schützen?

3.9473684210526314 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2015-04-24 (468 mal gelesen)

Mobilfunkdienstleister dürfen ihren Kunden nach Beendigung des Mobilfunkvertrags kein „Pfand“ in Rechnung stellen, wenn der Kunde die deaktivierte und wirtschaftlich wertlose SIM-Karte nicht zurückgibt.

3.6666666666666665 / 5 (24 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-10-22 (637 mal gelesen)

Eine Frau kollidierte mit ihrem Ford in einer Engstelle mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Eigentlich ein typischer Fall für die Haftpflichtversicherung; doch hat dieser eine Besonderheit: Die Fahrerin hatte nur einen kroatischen Führerschein – also keine gültige Fahrerlaubnis (Urteil des Amtsgericht Bergheim vom 30.03.2015 - 27 C 168/14).

3.5384615384615383 / 5 (26 Bewertungen)
Weitere Expertentipps