Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Neuburg an der Donau

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

4 Anwälte im 20 km Umkreis von Neuburg an der Donau

Rechtsanwalt Christian Pollin
Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Erbrecht
(15,06km)
Rechtsanwalt Andreas Schieferbein
Rechtsanwalt Fachanwalt für Erbrecht
(17,92km)
Überblick der Rechtsgebiete
Arbeitsrecht (17,3km) Bankrecht/Kapitalmarktrecht (17,9km) Baurecht (17,3km) Datenschutzrecht (17,9km) Erbrecht (17,3km) Familienrecht (17,3km) Immobilienrecht (17,9km) Internetrecht (17,9km) IT-Recht (17,9km) Mietrecht (17,3km) Öffentliches Baurecht (17,9km) Privates Baurecht (17,9km) Verkehrsrecht (17,3km) Verkehrsstrafrecht (17,3km) Verkehrszivilrecht (17,3km) Zivilrecht (17,3km)

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Neuburg an der Donau und Umkreis 20km Neuburg an der Donau und Umkreis 50km
Standortinfo Neuburg an der Donau
  • Bundesland: Bayern
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2009-03-09 (262 mal gelesen)

Wichtige Änderung im Fahrerlaubnisrecht - Führerscheintourismus gehört der Vergangenheit an

3.923076923076923 / 5 (13 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2008-04-24 (203 mal gelesen)

Unterhaltsanspruch der nicht verheirateten Kindesmutter beurteilt sich allein nach deren Lebensstellung (§ 1615 l Abs. 2 BGB).

4.0 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2009-06-22 (103 mal gelesen)

Den Versicherungsschein einer Lebensversicherung sollten Versicherungsnehmer gut aufbewahren – im Extremfall sogar vor den Ehepartnern. Der Grund: In zahlreichen Versicherungsbedingungen findet sich die Klausel, dass die Person, die der Versicherung den Originalschein vorlegt, sowohl zur Kündigung als auch zur Empfangnahme der Versicherungssumme berechtigt ist.

3.0 / 5 (2 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2011-02-01 (89 mal gelesen)

Steuern und Sozialabgaben können vor allem mittlere und höhere Einkommen erheblich belasten. Für Familien mit Kindern lohnt es sich zu prüfen, Kapitalvermögen an Kinder zu verschenken, um Kapitalerträge auf mehrere Schultern zu verteilen.

3.6666666666666665 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2008-08-25 (91 mal gelesen)

Jahr für Jahr werden mehr als 200 Milliarden Euro vererbt oder verschenkt. Angesichts der ständig wachsenden Vermögenswerte wird es für viele Erblasser und Erben immer wichtiger, das Erbe rechtssicher und bei etwa übernommenen Gegenleistungen durch die Erben, gegebenenfalls auch unwiderruflich zu regeln.

4.333333333333333 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-08-04 (360 mal gelesen)

Leere Flaschen, Brottüten oder Steine: Anwohner von Schulen finden manchen Unrat auf ihrem Grundstück. Muss der Schulträger Maßnahmen ergreifen, um die Nachbarn vor Müll auf ihrem Grundstück zu schützen?

4.0 / 5 (21 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2013-12-19 (151 mal gelesen)

Rücksichtsvolles Fahren ist für alle Wintersportler auf den Skipisten oberstes Gebot um kleine und große Unfälle zu vermeiden. Der Internationale Skiverband hat für alle Wintersportler verbindliche Regeln aufgestellt. Die Beachtung der FIS-Regeln ist auch für die Gerichte bei der Beurteilung der Schuld oder Haftung bei einem Unfall maßgeblich. Damit Sie wissen, welches Verhalten von Ihnen auf der Skipiste erwartet wird, hier die FIS-Regeln ...

3.6666666666666665 / 5 (9 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2009-12-01 (129 mal gelesen)

In einem aktuellen Beschluss des OLG Karlsruhe vom 26.10.2009 (3 U 22/09) hatte sich das Gericht mit einer immer wieder relevanten Frage zu beschäftigen: Wer trägt die Beweislast für eine angebliche unentgeltliche Zuwendung, die sowohl pflichtteilsrechtlich als auch steuerlich als Schenkung relevant sein könnte.

3.6 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2012-09-11 (252 mal gelesen)

Unternehmen, die Social-Media-Kanäle wie zum Beispiel Facebook geschäftlich zu Marketingzwecken nutzen, sind verpflichtet bei ihrem Facebook-Account ein Impressum mit den erforderlichen Angaben nach § 5 TMG aufzuführen. Kommen sie dieser Verpflichtung nicht nach, droht ihnen eine saftige Abmahnung von Mitbewerbern.

3.642857142857143 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-09-08 (167 mal gelesen)

Am 1. Oktober 2009 tritt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) in Kraft. Bauherren sollten sich bereits jetzt mit den strengeren Regeln vertraut machen.

4.2 / 5 (5 Bewertungen)
Weitere Expertentipps