Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Neuffen

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

12 Anwälte im 20 km Umkreis von Neuffen

Rechtsanwalt VOELKER & Partner
Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
(13,91km)
gelistet in: Anwalt Reutlingen
Rechtsanwalt Dr. Joachim B. Steck
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht
(24,52km)
gelistet in: Anwalt Reutlingen
Rechtsanwältin Beate Körner
Rechtsanwältin
(14,09km)
gelistet in: Anwalt Reutlingen
Rechtsanwalt Rainer Speidel
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Verkehrsrecht Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Dipl. Verwaltungswirt (FH)
(14,09km)
gelistet in: Anwalt Reutlingen
Rechtsanwalt Thomas Mende
Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht
(21,44km)
gelistet in: Anwalt Denkendorf
Rechtsanwalt Jan Weller
Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht
(16,09km)
Rechtsanwalt Roland Kural
Rechtsanwalt mit Schwerpunkten Arbeitsrecht und Versicherungsrecht LL.M. Arbeitsrecht LL.M. Versicherungsrecht
(15,66km)
Überblick der Rechtsgebiete
Arbeitsrecht (13,8km) Arztrecht (13,8km) Beamtenrecht (17,8km) Datenschutzrecht (13,8km) EDV Recht (13,8km) Erbrecht (11,7km) Familienrecht (6,7km) Gesellschaftsrecht (13,8km) Gewerblicher Rechtsschutz (13,8km) Insolvenzrecht (13,8km) Internetrecht (13,8km) IT-Recht (13,8km) Kündigungsschutzrecht (13,8km) Markenrecht (13,8km) Medienrecht (13,8km) Medizinrecht (13,8km) Mietrecht (13,8km) Sozialversicherungsrecht (17,8km) Steuerrecht (13,8km) Strafrecht (11,7km) Transportrecht (17,8km) Urheberrecht (13,8km) Verbraucherinsolvenzrecht (13,8km) Verkehrsrecht (13,8km) Verkehrsstrafrecht (13,8km) Verkehrszivilrecht (13,8km) Versicherungsrecht (17,8km) Vertragsrecht (13,8km) Wettbewerbsrecht (13,8km) Wirtschaftsrecht (13,8km) Wohnungseigentumsrecht (13,8km) Zivilrecht (11,7km)

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Neuffen und Umkreis 20km Neuffen und Umkreis 50km
Standortinfo Neuffen
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Einwohnerzahl Neuffen (Gemeinde) 6076
    • 5 Rechtsanwälte , davon 1 Frauen
    • 1 Fachanwälte
    (Stand Fri Dec 02 23:38:37 CET 2016)
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2008-01-07 (137 mal gelesen)

In einem Mietvertrag stand: Der Vermieter haftet nur für Schäden am Eigentum des Mieters, die er durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht. Nach einem Wasserschaden infolge eines undichten Dachs wollte der Mieter Schadensersatz für sein zerstörtes Mobiliar. Und bekam vor dem Bundesgerichtshof Recht.

3.2 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2009-11-19 (174 mal gelesen)

Nach Treu und Glauben kann zur Vorbereitung eines Rückgriffs ein Anspruch des Scheinvaters gegen die Mutter eines Kindes auf Auskunft bestehen, wer ihr in der Empfängniszeit beigewohnt hat.

3.8 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-11-04 (176 mal gelesen)

Eine Entscheidung des Amtsgerichts Nürnberg krempelt die Beweisfindung in vielen Verkehrssachen um. Darum geht’s: Dash-Cams sind kleine, ins Auto eingebaute Kameras, die das Verkehrsgeschehen um den Benutzer herum filmen und so auch zur Unfallaufklärung beitragen können. In vergangenen Urteilen hatten Richter immer wieder ein Beweisverwertungsverbot gegen diese speziellen Kamera-Aufzeichnungen verhängt. Die Begründungen reichen vom Datenschutz über das Recht am eigenen Bild bis hin zum Allgemeinen Persönlichkeitsrecht.

4.0 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-08-06 (470 mal gelesen)

Nach einer EMNID-Umfrage des Deutschen Forum für Erbrecht haben von den über 60-jährigen nahezu 43 Prozent noch kein Testament oder Erbvertrag verfasst. Allerdings haben mehr als ein Viertel der Befragten Streit bei der Abwicklung eines Erbfalls erlebt. Wer nach seinem Ableben die Vermögensfolge abweichend von der gesetzlichen Erbfolge regeln, und damit einen Erbstreit vermeiden will, sollte eine letztwillige Verfügung verfassen. Hier ein paar Tipps zum Thema „Testament“.

3.5483870967741935 / 5 (31 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2012-12-21 (135 mal gelesen)

Ski und Rodeln kann man zur großen Freude aller Wintersportler mittlerweile nicht nur in den Bergen, sondern auch in der Ski- und Rodelhalle. Doch wer haftet hier, wenn es in der künstlich angelegten Winterwelt zu einem Unfall kommt?

4.142857142857143 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2016-09-30 (675 mal gelesen)

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat aktuell entschieden, dass der Träger einer Kindertagesstätte überhöhtes Essensgeld erstatten muss. Interessierte Eltern sollten die Verträge mit ihrer Kita entsprechend prüfen!

3.7906976744186047 / 5 (43 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-07-28 (676 mal gelesen)

Wer als Fahrradfahrer auf dem Radweg entgegen der Fahrtrichtung fährt und einen Unfall erleidet, weil ihm die "Vorfahrt" genommen wurde, kann dennoch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld hoffen. Dies hat das Oberlandesgericht Hamm in einem Urteil entschieden (Az.: 26 U 60/13) und damit den Verschuldensanteil einer Radfahrerin um 50% gemindert, obwohl sie zur Zeit des Unfalls als "Geisterfahrerin" unterwegs war.

3.9166666666666665 / 5 (12 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-03-21 (128 mal gelesen)

In letzter Zeit ist immer häufiger darüber zu lesen, dass Betroffene in Bußgeldverfahren wegen Geschwindigkeitsübertretungen freigesprochen werden, oder die Verfahren eingestellt werden. Dies, weil die Geschwindigkeitsmessung nicht verwertbar ist. Doch unter welchen Voraussetzungen kann sich der betroffene Autofahrer mit Aussicht auf Erfolg wehren?

3.142857142857143 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-10-21 (325 mal gelesen)
© Kadmy - Fotolia

Einem alkoholabhängigen Autofahrer kann die Fahrerlaubnis auch dann entzogen werden, wenn er gar nicht am Straßenverkehr alkoholisiert teilgenommen hat, entschied kürzlich das Verwaltungsgericht Neustadt.

3.739130434782609 / 5 (23 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2015-09-01 (644 mal gelesen)

Belegte Brötchen, Pommes oder Frikadellen: Arbeitnehmer, die an ihrem Arbeitsplatz auch nur geringwertige Lebensmittel entwenden und verzehren, riskieren eine fristlose Kündigung ihres Arbeitsverhältnisses. Dies musste aktuell auch eine Krankenschwester erfahren, die 8 halbe Brötchen des Arbeitgebers verzehrte und daraufhin eine fristlose Kündigung erhielt.

4.05 / 5 (20 Bewertungen)
Weitere Expertentipps