Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Oberthal

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

6 Anwälte im 20 km Umkreis von Oberthal

Rechtsanwalt Peter Dörrenbächer
Rechtsanwalt und Mediator Fachanwalt für Versicherungsrecht
(8,36km)
gelistet in: Anwalt St. Wendel
Rechtsanwalt Jörg Hiltwein
Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
(136,63km)
gelistet in: Anwalt Birkenfeld
Rechtsanwalt Frank Baranowski
Rechtsanwalt Fachanwalt für Familienrecht
(166,57km)
Rechtsanwalt Christoph Clanget
Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht
(30,46km)
Überblick der Rechtsgebiete
Baurecht (19,4km) Erbrecht (16,5km) Familienrecht (18,8km) Strafrecht (19,4km) Versicherungsrecht (8km)

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Oberthal und Umkreis 20km Oberthal und Umkreis 50km
Standortinfo Oberthal
  • Bundesland: Saarland Rheinland-Pfalz
  • Einwohnerzahl Oberthal (Gemeinde) 6158
    • 5 Rechtsanwälte , davon 3 Frauen
    (Stand Sat Dec 03 01:39:50 CET 2016)
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2013-01-17 (232 mal gelesen)

Verträge mit Fitnessstudios werden in der Regel für einen längeren Zeitraum abgeschlossen. Tritt beim Kunden dann eine Erkrankung auf, die ein weiteres Training nicht mehr möglich macht, hat er ein Interesse aus seinem Vertrag mit dem Fitnessstudio vorzeitig auszusteigen. Wir haben Ihnen Urteile zusammengestellt, die zeigen unter welchen Voraussetzungen eine vorzeitige Kündigung eines Vertrages mit einem Fitnessstudio möglich ist, und bei welchen Erkrankungen der Studiogast an seinen Vertrag gebunden bleibt.

3.5 / 5 (12 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Sozialrecht Winfried Kram 2012-04-25 (1717 mal gelesen)

Auch bei geringem familiärem Kontakt ist die Übernahme der Bestattungskosten zumutbar.

3.9 / 5 (40 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht Sebastian Windisch 2010-11-15 (188 mal gelesen)

Das BGH hat dieses Jahr klargestellt, dass über dem Grundgesetz nicht vereinbar ist, den nichtehelichen Kindesvater kategorisch vom Sorgerecht auszuschließen.

3.2 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2013-01-02 (113 mal gelesen)

Auch dieses Jahr hat wieder mit leuchtenden Raketen, lauten Krachern und Böllern begonnen. Leider passieren immer wieder Unfälle im Zusammenhang mit dem Silvesterfeuerwerk und es stellt sich die Frage, wer für den Unfall und dessen Folgen haften muss. Wir haben Ihnen einige Urteile zur Haftung rund um das Silvesterfeuerwerk zusammengestellt.

3.1666666666666665 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-11-22 (117 mal gelesen)

Ein standardisiertes Messverfahren zur Ermittlung der Geschwindigkeit kann unzulässig sein.

4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2009-09-20 (82 mal gelesen)

Ist Anlagebetrug in Deutschland auf dem Rückzug? Die Zahl der erfassten Fälle von Beteiligungs- und Kapitalanlagebetrug sind nach Ermittlungen des Bundeskriminalamtes 2008 gegenüber dem Vorjahr um fast ein Drittel (31 %) auf 5.527 gesunken.

4.5 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2008-07-09 (83 mal gelesen)

Ein Wohnungseigentümer setzte sich gerichtlich gegen einen Beschluss zur Wehr, von dem die anderen Wohnungseigentümer behaupteten, er sei per Telefonkonferenz zustande gekommen. Das AG Königstein (Beschluss vom 16.11.2007, NZM 2008/171) verwies auf die eindeutige Vorschrift des § 23 WEG, wonach Beschlüsse in einer Versammlung gefasst werden müssen, eine Telefonkonferenz sieht das Gesetz nicht vor.

3.75 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht Renate Winter 2011-02-24 (125 mal gelesen)

BGH, Urteil zum Aufteilungsschutz bei Kündigung im „Zweifamilien-Reihenhaus“ vom 23.06.2010 – VIII ZR 325/09

4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-07-17 (195 mal gelesen)

Ein Arbeitnehmer hat einen Anspruch auf die Berichtigung des Arbeitszeugnisses, wenn das Zeugnis unzutreffende Tatsachenbehauptungen enthält. Dies entschied das Arbeitsgericht Solingen in seinem Urteil vom 10.05.2013 (Az.: 4 Ca 121/13).

4.0 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2014-03-10 (833 mal gelesen)

Stalking-Opfer werden verfolgt, bedroht und im äußersten Fall sogar verletzt und getötet. Seit dem Jahr 2007 ist Stalking in Deutschland als eigener Straftatbestand der "Nachstellung" strafbar - eine Übersicht.

3.981818181818182 / 5 (55 Bewertungen)
Weitere Expertentipps