Logo anwaltssuche.de
20 Anwälte im 40 km Umkreis von Solms

Rechtsanwalt Thorsten Ruppel
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt für Verkehrsrecht Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Familienrecht
(7,2km)
gelistet in: Anwalt Wetzlar
Rechtsanwalt Sacha Feller
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht
(19,69km)
gelistet in: Anwalt Gießen
Rechtsanwältin Verena Wenzel
Rechtsanwältin Fachanwältin für Sozialrecht
(21,94km)
gelistet in: Anwalt Butzbach
Rechtsanwältin Antje Roth
Rechtsanwältin Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
(29,71km)
Rechtsanwalt Dr. Michael Lowin
Rechtsanwalt Fachanwalt für Familienrecht Fachanwalt für Arbeitsrecht
(33,67km)
Rechtsanwalt Dr. Michael Lowin
Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht
(33,67km)
Rechtsanwalt Sascha D'Oro
Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht
(37,04km)
Rechtsanwältin Angelika Ehlers
Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht
(38,49km)
Rechtsanwalt Dr. jur. Uwe Schulz
Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht Fachanwalt für Arbeitsrecht
(38,06km)
Rechtsanwalt Jörg Schmidt
Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Familienrecht
(46,26km)
gelistet in: Anwalt Wilnsdorf
Rechtsanwalt Frank Baranowski
Rechtsanwalt Fachanwalt für Familienrecht
(46,74km)
gelistet in: Anwalt Wilnsdorf
Rechtsanwalt Jörg Eckert
Rechtsanwalt Steuerberater
(36,84km)
gelistet in: Anwalt Marburg
Rechtsanwältin Birgitta Becker
Rechtsanwältin Fachanwältin für Arbeitsrecht Wirtschaftsmediatorin (IHK)
(37,24km)
gelistet in: Anwalt Oberursel
Standortinfo Solms
  • Bundesland: Hessen
  • Einwohnerzahl Solms (Gemeinde) 13447
  • 9 Rechtsanwälte , davon 3 Frauen
  • 1 Fachanwälte , davon 1 Frauen.
(Stand Mon Nov 20 12:55:57 CET 2017)
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2013-04-30 (309 mal gelesen)

Leibliche Väter, können die Hoffnung hegen, alsbald im Umgangsrecht mit Ihren Kindern gestärkt zu werden. Am 25.04.2013 hat der Bundestag das "Gesetz zur Stärkung der Rechte des leiblichen, nicht rechtlichen Vaters" verabschiedet, welches noch vom Bundesrat abgesegnet werden muss. Wir erklären die wichtigsten Neuerungen und Folgen der Reform für leibliche Väter.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.933333333333333 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht GKS Rechtsanwälte 2016-01-21 (365 mal gelesen)

Immer wieder entstehen dubiose Firmen, welche es sich zum Ziel gesetzt haben, das Vertrauen redlicher Unternehmer zu missbrauchen um daraus Kapital zu schlagen. In diesem Zusammenhang berichten wir heute von der PKB Media UG aus Duisburg und der von dieser Firma unterhaltenen Webseite „www.unternehmen-auskunft.de“. Zugleich erklären wir, welche Folgen das von dieser Firma versendete Anschreiben für Betroffene hat.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8333333333333335 / 5 (24 Bewertungen)
Apotheker wegen falscher Abgabe eines Medikaments verurteilt! © kocordia - fotolia.com
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2017-10-31 (62 mal gelesen)

Ein Apotheker hatte einer 78jährigen Patientin ein anderes als das ärztlich verordnete Medikament gegeben, woraufhin die Frau aufgrund der falschen Medikamenteneinnahme verstarb. Der Apotheker wurde daraufhin strafrechtlich und berufrechtlich zu einer Geldstrafe verurteilt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.8 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-01-15 (491 mal gelesen)

Im Winter führen Schnee und Eis auf den Straßen zu kilometerlangen Staus auf den Autobahnen und zahlreichen Unfällen. Die Räumdienste kommen hinter dem heftigen Schneefall nicht mehr her. Autobahnen wurden zeitweise gesperrt, manche Straße gar nicht geräumt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.076923076923077 / 5 (26 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-12-22 (303 mal gelesen)

Schnee und Eis erschweren in diesen Tagen die Fahrbedingungen für Auto- und Lkw-Fahrer in Deutschland. Damit die Anzahl der Unfälle so weit wie möglich minimiert wird, sollten deshalb unverzüglich Winterreifen montiert werden. Denn die Winterreifenpflicht gilt seit Samstag, den 4. Dezember 2010.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.214285714285714 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2014-07-08 (516 mal gelesen)

Zum ersten Juli sind einige wichtige Gesetzesänderungen in Deutschland in Kraft getreten. Die Verbraucherinsolvenz wurde reformiert, das Rentenpaket trat in Kraft und die Warnweste ist im Straßenverkehr nun Pflicht.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (29 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2014-01-29 (656 mal gelesen)

Der Pflegefreibetrag im Erbschaftsteuergesetz ist nicht abhängig von der Pflegebedürftigkeit des gepflegten Erblassers. Er kann demnach auch ohne Zuordnung zu einer Pflegestufe gewährt werden, wenn die Pflegeleistungen regelmäßig und über eine längere Dauer erbracht worden sind. Dies geht aus dem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 11.09.2013 (Az.: II R 37/12) hervor.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.4 / 5 (20 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2009-12-31 (411 mal gelesen)

Sei es das Wettbewerbsrecht, das Markenrecht oder aber das Urheberrecht – Abzocke durch Abmahnungen scheint zu einer erträglichen Einnahmequelle einiger Rechtsanwälte geworden zu sein. Dass jedoch nicht jede Abmahnung rechtswirksam ist, zeigt ein Fall, den kürzlich das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf entschieden hat (Aktenzeichen: I-20 U 253/08).

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9166666666666665 / 5 (24 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-12-07 (210 mal gelesen)

Wer im EU-Ausland wohnt, aber in Deutschland arbeitet, muss mit einer Gehaltspfändung rechnen, wenn er in Deutschland eine Verkehrsordnungswidrigkeit begeht. Auch bei geringfügigen Verstößen wie beispielsweise Falschparken kann gepfändet werden. Die 70-Euro-Grenze als Mindestsumme für eine Vollstreckung wie bei den sogenannten „EU-Knöllchen“, gibt es hier nicht.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.166666666666667 / 5 (12 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-12-01 (286 mal gelesen)

Rentner können Zinsen und andere Kapitaleinkünfte über den Sparer-Freibetrag hinaus steuerfrei einnehmen. Voraussetzung ist, das jährliche Einkommen überschreitet nicht den Betrag von derzeit 7.802 € (Grundfreibetrag 7.664 € zuzüglich Werbungskosten-Pauschbetrag 102 € zuzüglich Sonderausgaben-Pauschbetrag 36 €).

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7857142857142856 / 5 (14 Bewertungen)
Weitere Expertentipps