Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Stuttgart Birkach

Anwälte anzeigen
Rechtsgebiete anzeigen

1 Anwälte in Stuttgart Birkach

Überblick der Rechtsgebiete
Verkehrsrecht (2km) Verkehrsstrafrecht (2km) Verkehrszivilrecht (2km)

Gesuchtes Rechtsgebiet nicht dabei? Auswahl erweitern:
Stuttgart Birkach und Umkreis 20km Stuttgart Birkach und Umkreis 50km
Standortinfo Stuttgart Birkach
  • Stuttgart Birkach
  • Bezirk Stuttgart Plieningen, Stuttgart
  • Bundesland: Baden-Württemberg
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2016-09-06 (555 mal gelesen)

Ein Verkäufer, der im Rahmen einer Internetauktion selbst auf seine eingestellten Waren Gebote abgibt, manipuliert laut eines Urteils die Preisentwicklung. Resultat: Er muss Schadensersatz leisten und im aktuellen Fall ein Auto für Euro 1,50 hergeben!

4.206896551724138 / 5 (29 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-01-19 (290 mal gelesen)

Ausbildungsverhältnisse können bei persönlichem Fehlverhalten ebenso wie Arbeitsverhältnisse fristlos gekündigt werden. Dies musste ein Auszubildender erfahren, als er von seinem Chef die fristlose Kündigung erhielt, weil er nachts bei Pflasterarbeiten mit roten Pflastersteinen ein Hakenkreuz auf eine Straße gepflastert hatte.

4.153846153846154 / 5 (13 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2010-09-21 (68 mal gelesen)

Dass eine Scheidung viel Geld kostet, liegt nicht nur an den Gerichts- und Anwaltskosten. Was die wenigsten Paare vermuten: Auch die Versicherer kassieren mit.

5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2014-04-07 (724 mal gelesen)

Die Gewalt an deutschen Schulen nimmt zu. Mobbing, Bedrohungen und Schlägereien gehören mittlerweile zum Schulalltag. Doch die Schule muss hier nicht tatenlos zu schauen, wie einige Urteile zeigen ...

3.975 / 5 (40 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Thorsten Ruppel 2012-07-23 (621 mal gelesen)

Kündigungen sind immer Ereignisse, bei denen es um existenzielle Fragen geht. Deshalb ist es umso wichtiger, zu wissen, welche Rechte man hat und welche Fristen eingehalten werden müssen.

4.09375 / 5 (32 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2015-08-10 (281 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe springt in einem aktuellen Urteil Mietern zur Seite, die von ihren Vermietern auf besonders dreiste Weise die Kündigung erhalten haben. Die Quintessenz: Wer wegen angemeldeten "Eigenbedarfs" der Vermieter die Wohnung verlassen muss, kann von diesem Schadensersatz fordern, wenn tatsächlich in der Folge einfach andere Personen einziehen, die vom "Eigenbedarfsbegriff" gar nicht umfasst sind (BGH, Urteil vom 10.06.2015 - Aktenzeichen VIII ZR 99/14).

4.75 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-06-06 (131 mal gelesen)

Im Urlaub ist der Fahrstil der Einheimischen für Deutsche oft gewöhnungsbedürftig. Vielen Urlaubern sind auch nicht alle Verkehrsregeln des jeweiligen Landes bekannt. Ein Unfall ist daher schnell passiert. Die Schadensregulierung ist oft weitaus schwieriger als im Inland – besonders wenn man nicht weiß, an wen man sich wenden kann und welche Regelungen man im Ausland beachten muss.

3.4 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-06-18 (169 mal gelesen)

Das wissen alle Bauherren: Kein Eigenheimbau ohne Ärger. Viele ahnen nicht, dass sie sich manche Aufregung ersparen könnten. Verschiedene Versicherungsmöglichkeiten für die Baufamilie, aber auch für die bauausführenden Unternehmen ermöglichen umfassenden Schutz vor unangenehmen Ereignissen.

4.125 / 5 (16 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2014-03-25 (371 mal gelesen)

Bei Zweifeln an einer Vaterschaft gibt es in Deutschland die Möglichkeit einer Vaterschaftsanfechtung. Doch Vorsicht, hier gilt es Fristen einzuhalten! Wer die versäumt, schuldet dem Kind auch dann Unterhalt, wenn er unstreitig nicht der leibliche Vater ist.

3.9130434782608696 / 5 (23 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2011-09-22 (227 mal gelesen)

Am 1. November 2011 tritt die neue Trinkwasserverordnung in Kraft. Für Vermieter von Mehrfamilienhäusern mit einer zentralen Anlage zur Bereitung von Warmwasser bedeutet dies, dass das Wasser in solchen Anlagen jährlich auf Legionellen untersucht werden muss. Die Untersuchung koste bei einem Haus mit acht Parteien voraussichtlich etwa 200 Euro pro Jahr. Als Teil der Betriebskosten könnten diese Aufwendungen grundsätzlich auf die Mieter umgelegt werden.

4.166666666666667 / 5 (12 Bewertungen)
Weitere Expertentipps