Logo anwaltssuche.de

Anwalt Anfechtungsklage

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Anfechtungsklage der Kategorie Rechtsanwalt Aktienrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Aktienrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
B F P S

Anfechtungsklage in den Rechtsgebieten

Die Anfechtungsklage spielt in einigen Rechtsgebieten eine Rolle:
  • Im Aktienrecht bietet sie Aktionären die Möglichkeit, getroffene Beschlüsse rechtlich überprüfen zu lassen, wenn sie laut Satzung oder Gesetz anfechtbar sind.
  • Im Verwaltungsrecht ficht ein Kläger einen noch nicht vollzogenen Verwaltungsakt an bzw. begehrt dessen Aufhebung.
  • Auch im Finanzrecht und im Sozialrecht richten sich Anfechtungsklagen gegen einen Verwaltungsakt.
  • Die Anfechtungsklage im Wohnungseigentumsrecht erhebt entweder ein einzelner Wohnungseigentümer gegen die übrigen Wohnungseigentümer oder der Hausverwalter wird gegen sämtliche Wohnungseigentümer tätig.
Bei Anfechtungsklagen ist vorab Anfechtbarkeit und Fristsetzung zu prüfen. Mit einem Anwalt an Ihrer Seite können Sie eine Anfechtungsklage rechtssicher gestalten.

Letzte Aktualisierung am 2016-10-18

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Das Gemeinschaftseigentum muss aus einem einfachen Grund genau definiert werden: Die Kosten, die dafür entstehen, tragen alle Wohnungseigentümer einer Anlage gemeinsam. Und wie immer, wenn es um Geld geht, wird bisweilen kräftig darüber gestritten. (vom 03.08.2016) mehr...
Im Wohnungseigentumsrecht ist geregelt, wie Wohnungseigentümer miteinander umgehen sollen bzw. welche Rechte und Pflichten sie haben. Häufigster Streitpunkt: Umgang mit dem Gemeinschaftseigentum. Was kann man tun? (vom 01.12.2015) mehr...
Mit der Auflösung einer Gesellschaft möchten oder müssen die Gesellschafter eine weitere Zusammenarbeit beenden. Gut, wenn es bereits eine vertragliche Regelungen für die Fälle A, B oder C gibt - dies ist aber selten der Fall. (vom 20.10.2016) mehr...
Das Agrarrecht kann man sich als eine Schnittmenge mehrerer sich überlappender Rechtsgebiete vorstellen. So findet man im Agrarrecht prinzipiell alle Regelungen, die die Landwirtschaft betreffen. Es enthält aber auch Teile anderer Bereiche, im Wesentlichen sind dies Binnenfischerei, Jagd und Forstwirtschaft. (vom 17.09.2015) mehr...
Wenn mehrere Eigentümer ein Grundstück oder eine Wohnanlage gemeinschaftlich besitzen, muss festgelegt werden, welche Rechte und Pflichten sie an diesem Eigentum haben. Dies geschieht mit Hilfe der bindenden Teilungserklärung. (vom 01.03.2016) mehr...
Ein gutes Mietverhältnis gelingt - neben einem klar formulierten Mietvertrag - dann, wenn eine nachvollziehbare Miethöhe festgesetzt wird. Wie gut, dass es mit dem Mietspiegel Richtwerte gibt, an denen man sich orientieren kann. (vom 19.07.2016) mehr...
Das Bauordnungsrecht ist in Deutschland Sache der einzelnen Bundesländer. Jedes Bundesland regelt die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften und erteilt Baugenehmigungen. Der Gestaltungsspielraum der Behörden ist groß und guter Rat entsprechend teuer. (vom 07.10.2015) mehr...
Altlasten findet hauptsächlich im Bereich Umweltrecht Anwendung. Damit sind schädliche Bodenkonzentrationen gemeint, die für Anlieger oder die Allgemeinheit als schädlich zu betrachten sind. Aber auch wer privat ein Grundstück erwirbt, kann auf Altlasten stoßen. (vom 17.10.2016) mehr...
Das Verwaltungsrecht gehört zum öffentlichen Recht, jenem Rechtsbereich, der das Handeln des Staates gegenüber seinen Bürgern definiert. Es ist das Recht der Exekutive. Das Verwaltungsrecht beinhaltet die Leitlinien für dieses staatliche Handeln. (vom 01.12.2016) mehr...
Diese und jene Maßnahme war nötig, "um die öffentliche Sicherheit und Ordnung wiederherzustellen oder zu gewährleisten". Eine solche Begründung kennen wir etwa von Pressekonferenzen der Polizei. War eine Maßnahme jedoch nicht verhältnismäßig, (oder gar unnötig) können sich Bürger sehr wohl dagegen wehren. (vom 24.11.2016) mehr...
Expertentipps zu Anfechtungsklage
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2010-11-04 (845 mal gelesen)

Wohnungseigentümer nehmen ihre Rechte in der Eigentümerversammlung wahr. Diese findet in der Regel einmal im Jahr statt und wird von dem Verwalter der Wohnungseigentumsanlage (WEG) einberufen: Wichtige Tagesordnungspunkte sind dabei die Verabschiedung des Wirtschaftsplans des kommenden Jahres sowie die Erörterung der Abrechnung für das vergangene Jahr.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (44 Bewertungen)
WEG: Instandhaltungspflichten der Eigentümer © Tiberius Gracchus - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-10-21 (871 mal gelesen)

Die Notwendigkeit von Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen bei Gemeinschaftseigentum ist ein ewiger Zankapfel unter den Wohnungseigentümern.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.888888888888889 / 5 (54 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2013-04-19 (856 mal gelesen)

Die Verwaltung von Eigentumswohnungen wird in den meisten Fällen von den Wohnungseigentümern auf eine Hausverwaltung übertragen. Welche Pflichten und Rechte eine Hausverwaltung hat, haben wir Ihnen nachfolgend zusammengestellt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.283333333333333 / 5 (60 Bewertungen)
Miete: Wie viele Hunde sind in der Wohnung erlaubt? © adogslifephoto - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-12-18 (553 mal gelesen)

Hundehaltung in der Mietwohnung – ein ewiges Streitthema zwischen Mieter und Vermieter! Ein Gericht entschied jetzt, dass nur ein Hund in der Mietwohnung erlaubt ist!

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.676470588235294 / 5 (34 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2016-06-27 (707 mal gelesen)

Insbesondere auf Initiative des Mittelstandes und verschiedener Verbände ist die Reform des Insolvenzanfechtungsrechts, das von Betroffenen nicht selten als „scharfes Schwert“ empfunden wird, in aller Munde. Verlangt ein Insolvenzverwalter im Wege der insolvenzrechtlichen Anfechtung (§§129 ff. InsO) geleistete Zahlungen zurück, stellt sich die Frage nach der Berechtigung frei nach den Worten Shakespeares:

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8958333333333335 / 5 (48 Bewertungen)
Klage gegen Erbengemeinschaft: Jeder einzelne Erbe muss verklagt werden! © flashpics - Fotolia
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-09-26 (1001 mal gelesen)

Wenn mehrere Personen geerbt haben, besteht eine Erbengemeinschaft. Folge der Erbengemeinschaft ist, dass kein Erbe alleine über den Nachlass verfügen darf. Alle Erben verwalten den Nachlass gemeinschaftlich. Kommt es zum Streit mit den Erben muss jeder einzelne Erbe verklagt werden, um gegen die Gemeinschaft vorgehen zu können.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.953125 / 5 (64 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2013-10-16 (228 mal gelesen)

Eine Ehe kann auch dann wirksam geschieden werden, wenn einer der getrennt lebenden Ehepartner über den Zeitraum der Trennung hinaus derart an Alzheimer erkrankt, dass er zum Scheidungstermin seinen Scheidungswillen nicht mehr äußern kann. Dies entschied das Oberlandesgericht Hamm im bekannten Fall des prominenten Fußballmanagers Rudi Assauer und schied damit dessen Ehe rechtswirksam (Az.: 3 UF 43/13). Die Entscheidung ist zwar im Einzelfall ergangen, kann jedoch auch Auswirkungen auf Scheidungen generell haben.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-08-01 (376 mal gelesen)

Ein Zitterbeschluss ist ein Begriff aus dem (früheren) Wohneigentumsrecht. Seit 2000 sind die allermeisten so gefassten Beschlüsse nicht mehr rechtens. Trotzdem können Zitterbeschlüsse bis heute nachhallen. Denn wenn Beschlüsse nichtig sind, muss über deren Inhalt eigentlich neu abgestimmt werden.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9565217391304346 / 5 (23 Bewertungen)
Weitere Expertentipps