Logo anwaltssuche.de

Anwalt Ausländer

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Ausländer der Kategorie Anwalt Migrationsrecht zugeordnet.

Bitte Ort anklicken oder erweitertes Suchformular verwenden

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Backnang Bad Arolsen Bad Bergzabern Bad Bramstedt Bad Camberg Bad Driburg Bad Dürkheim Bad Emstal Bad Gandersheim Bad Homburg vor der Höhe Bad Kreuznach Bad König Bad Lauterberg Bad Liebenzell Bad Lippspringe Bad Münder Bad Nenndorf Bad Oeynhausen Bad Oldesloe Bad Pyrmont Bad Rappenau Bad Salzuflen Bad Schwalbach Bad Schönborn Bad Soden Bad Sooden-Allendorf Bad Urach Bad Vilbel Bad Wildungen Baden Baden Baiersbronn Baiersdorf Bammental Bardowick Bargteheide Barmstedt Barntrup Barsbüttel Barsinghausen Baunatal Bedburg Beelitz Beerfelden Beilstein Bellheim Bendestorf Benningen am Neckar Bensberg Bensheim Bergfelde Bergheim Bergisch Gladbach Bergkamen Berlin Berlin Charlottenburg Berlin Friedrichshain Berlin Hellersdorf Berlin Hohenschönhausen Berlin Kreuzberg Berlin Köpenick Berlin Lichtenberg Berlin Marzahn Berlin Mitte Berlin Neukölln Berlin Pankow Berlin Prenzlauer Berg Berlin Reinickendorf Berlin Schöneberg Berlin Spandau Berlin Steglitz Berlin Tempelhof Berlin Tiergarten Berlin Treptow Berlin Wedding Berlin Weißensee Berlin Wilmersdorf Berlin Zehlendorf Bermersheim Bernau Bernau bei Berlin Besigheim Beverungen Beyenburg Mitte Bickenbach Biebesheim am Rhein Bielefeld Bietigheim-Bissingen Bingen Birkenau Birkenwerder Bischofsheim Blankenfelde Blomberg Bobenheim-Roxheim Bochum Bochum Mitte Bochum Nord Bochum Ost Bochum Süd Bochum Südwest Bochum Wattenscheid Bockenheim Bodenheim Bonn Borchen Borgentreich Borken Borken (Hessen) Bottrop Bovenden Brackenheim Brakel Brauweiler Breckerfeld Bremen Bretten Brieselang Brilon Bruchsal Brühl Bubenreuth Buchholz Buckenhof Budenheim Burgthann Burscheid Buschbell Buxtehude Böblingen Böhl-Iggelheim Bönen Bötzow Bückeburg Bühl Bühlertal Büren Bürstadt Büttelborn weitere Orte >>>
Dahlwitz-Hoppegarten Dallgow-Döberitz Dansweiler Darmstadt Datteln Deidesheim Deizisau Delbrück Denkendorf Detmold Dietzenbach Diez Dingelstädt Dinslaken Ditzingen Dormagen Dornstetten Dorsten Dortmund Dortmund Aplerbeck Dortmund Brackel Dortmund Eving Dortmund Hombruch Dortmund Huckarde Dortmund Hörde Dortmund Innenstadt Dortmund Lütgendortmund Dortmund Mengede Dortmund Scharnhorst Dossenheim Dransfeld Dreieich Dresden Drestedt Dudenhofen Duderstadt Duisburg Duisburg Hamborn Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl Duisburg Meiderich-Beeck Duisburg Mitte Duisburg Rheinhausen Duisburg Süd Duisburg Walsum Durbach Durmersheim Dülmen Düsseldorf Düsseldorf Altstadt Düsseldorf Angermund Düsseldorf Benrath Düsseldorf Bilk Düsseldorf Derendorf Düsseldorf Düsseltal Düsseldorf Eller Düsseldorf Flehe Düsseldorf Flingern Düsseldorf Friedrichstadt Düsseldorf Garath Düsseldorf Gerresheim Düsseldorf Golzheim Düsseldorf Grafenberg Düsseldorf Hafen Düsseldorf Hamm Düsseldorf Hassels Düsseldorf Heerdt Düsseldorf Hellerhof Düsseldorf Himmelgeist Düsseldorf Holthausen Düsseldorf Hubbelrath Düsseldorf Itter Düsseldorf Kaiserswerth Düsseldorf Kalkum Düsseldorf Karlstadt Düsseldorf Lichtenbroich Düsseldorf Lierenfeld Düsseldorf Lohausen Düsseldorf Ludenberg Düsseldorf Lörick Düsseldorf Mörsenbroich Düsseldorf Niederkassel Düsseldorf Oberbilk Düsseldorf Oberkassel Düsseldorf Pempelfort Düsseldorf Rath Düsseldorf Reisholz Düsseldorf Stadtbezirk 1 Düsseldorf Stadtbezirk 10 Düsseldorf Stadtbezirk 2 Düsseldorf Stadtbezirk 3 Düsseldorf Stadtbezirk 4 Düsseldorf Stadtbezirk 5 Düsseldorf Stadtbezirk 6 Düsseldorf Stadtbezirk 7 Düsseldorf Stadtbezirk 8 Düsseldorf Stadtbezirk 9 Düsseldorf Stadtmitte Düsseldorf Stockum Düsseldorf Unterbach Düsseldorf Unterbilk Düsseldorf Unterrath Düsseldorf Urdenbach Düsseldorf Vennhausen Düsseldorf Volmerswerth Düsseldorf Wersten Düsseldorf Wittlaer weitere Orte >>>
Quickborn weitere Orte >>>
Xanten weitere Orte >>>

Ähnliche Ergebnisse (Wortübereinstimmung):
Anwalt Ausländerbehörde (Anwalt Migrationsrecht)
Anwalt Ausländerrecht (Anwalt Migrationsrecht)
Anwalt Ausländersteuer (Anwalt Veranstaltungsrecht)

Ausländer: Rechte und Pflichten für Zureisende

Ausländer – Menschen mit einer anderen Staatsangehörigkeit

Normalerweise besitzen Menschen eine Staatsangehörigkeit. Die kann für sie ein Privileg, aber auch eine Last sein. Ein Privileg ist sie dann, wenn man im Ausland in Notfällen den diplomatischen und konsularischen Schutz seines Heimatlandes genießen kann. Nicht jeder Ausländer kann das. Eine Last ist sie, wenn das Prestige des Landes, aus dem ein Staatsbürger kommt, im Ausland nicht besonders hoch ist. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Deutschen im Ausland nicht besonders gerne gesehen, aus sehr verständlichen Gründen. Ein Ausländer zu sein ist manchmal alles andere als einfach - egal ob man sich freiwillig im Ausland aufhält oder dort gestrandet ist. Ausländer sind Ausländer nur aus dem Blickwinkel der Inländer - der Staatsangehörigen jenes Landes, in dem sie sich gerade aufhalten. Wie sich das anfühlt, haben die meisten Deutschen schon erlebt. Wir gehören zu den Reiseweltmeistern, und als Tourist begibt man sich (freiwillig) in unbekannte Lebensumfelder, in denen andere Gesetze, Normen, Kulturen und Gebräuche herrschen. Als Ausländer hat man sich diesen Normen zu unterwerfen.

Ausländer: unterschiedliche Herkunft, unterschiedliche Rechte

Wer in Deutschland Ausländer ist, hat trotz allem Rechte. Zunächst gelten für jeden Menschen, der sich hier aufhält, die (grund)gesetzlich verbrieften Grundrechte und Menschenrechte. Bis hier hin sind innerhalb der deutschen Staatsgrenzen Deutsche, Ausländer und Menschen ohne Pass oder Staatsbürgerschaft gleich. Dann ist aber auch schon Schluss mit der Gleichheit. Hierarchische Abstufung:
  • Ähnliche (wenn auch nicht gleiche) Rechte wie Deutsche haben innerhalb Deutschlands Ausländer aus der EU, die so genannten Unionsbürger.
  • Nahezu gleiche Rechte wie Unionsbürger genießen Staatsbürger des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum), wenn sie als Ausländer bei uns unterwegs sind.
  • Einige Länder, z.B. die Schweiz, haben besondere Abkommen mit Deutschland geschlossen (Freizügigkeitsabkommen). Ihre Bürger genießen dadurch gewisse Sonderrechte.
  • Auch Spätaussiedler (deutsche Volkszugehörige aus den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion und den anderen früheren Ostblockstaaten) haben Sonderrechte in Deutschland. Sie erhalten mit der Anerkennung als Spätaussiedler automatisch die deutsche Staatsangehörigkeit und sind damit keine "Ausländer" mehr.
  • Last but not least in der absteigenden Rechteskala für Ausländer in Deutschland folgen die Angehörigen der so genannten "Drittstaaten". Darunter sind aus völkerrechtlicher Sicht zunächst einmal alle Ausländer zu verstehen, die keinerlei Verträge mit Deutschland haben, also nicht aus einem der oben genannten Länder stammen.

Was Ausländer in Deutschland dürfen

Je nach Status dürfen Ausländer hier leben, bleiben, arbeiten, (wählen), heiraten, Steuern zahlen - oder eben nicht. Es gibt auch Rechte, die Ausländer in Deutschland prinzipiell nicht haben, die so genannten Deutschen(grund)rechte, auch Staatsbürgerrechte. Die stehen nach dem Grundgesetz allein Deutschen zu. So kann ein Schweizer z.B. keine Verletzung seiner Berufsfreiheit ("Alle Deutschen haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen" Art. 12 GG) geltend machen. Ob die Rechtsauffassung, dass Deutsche gegenüber EU-Bürger bevorzugt sind, kompatibel mit der Auffassung von EU-Recht ist, wird unter Juristen heftig diskutiert.

Staatsangehörigkeit und Einbürgerung

Wer in Deutschland Deutscher und wer Ausländer ist, entscheiden nicht etwa Pass oder Personalausweis. Für Deutsche gilt allein der Staatsangehörigkeitsausweis als amtliches Dokument, das den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit zweifelsfrei nachweist. Es wird in einigen Bundesländern für die Verbeamtung verlangt. Das Äquivalent dazu für Ex-Ausländer ist die Einbürgerungsurkunde. Sind die Voraussetzungen dafür vorhanden, kann sich ein Ausländer in Deutschland einbürgern lassen. Das geschieht auf Antrag - und löst ein Verfahren aus, das sich über Jahre hinziehen kann und mit erheblichen Hürden verbunden ist (Antrag, Sprachtest, Einbürgerungstest, Einbürgerungszusicherung usw.) Voraussetzung für die Einbürgerung ist in der Regel, dass Ausländer ihre ursprüngliche Staatsangehörigkeit aufgeben müssen. Da einige Herkunftsländer die Entlassung aus der Staatsbürgerschaft jedoch verweigern, kann es in solchen Fällen doppelte Staatsbürgerschaften geben.

Für Ausländer gilt Aufenthaltsrecht und Asylrecht

Die wesentlichen Rechte und Pflichten von Ausländern in Deutschland sind durch das Aufenthaltsrecht bzw. das Asylrecht geregelt. Hier ist festgelegt, welche Art von Aufenthaltsberechtigung (Aufenthaltstitel) ein Ausländer in Deutschland haben darf, ob er nur befristet oder auf Dauer hierbleiben kann, ob er arbeiten darf oder nicht. Die gesetzlichen Vorgaben für diesen Rechtsbereich sind höchst komplex; sie sind regelmäßig zahlreichen Änderungen unterworfen. Wenn es um den Aufenthalt für Ausländer in Deutschland geht, empfiehlt sich der Rat eines Fachmannes. Suchen Sie deshalb bei Rechtsfragen in diesem Bereich einem Anwalt für Migrationsrecht auf. Er gibt Ihnen guten Rat und unterstützt Sie in Ihrem Anliegen. Bei uns finden sie einen Anwalt für Ausländerrecht gleich in Ihrer Nähe.

Letzte Aktualisierung am 2016-11-21

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Berufsunfähigkeitsversicherungen sind dazu da, bei Berufsunfähigkeit finanzielle Absicherung zu bieten. Sie sind besonders wichtig für Menschen, für die hoch spezialisiert sind und für die kaum berufliche Alternativen oder Umstiegsmöglichkeiten gibt, sollten sie in ihrem angestammten Beruf nicht mehr arbeiten können. (vom 30.11.2016) mehr...
Die Gesellschaftsform gibt wesentliche Teile des Rechtsrahmens für ein Unternehmen vor. Unternehmer machen die Wahl hauptsächlich abhängig vom Geschäftszweck und den Unternehmenszielen. In jedem Fall lohnt sich eine gründliche Recherche. (vom 25.02.2016) mehr...
Wer in Deutschland leben und arbeiten möchte, muss nur dann Einschränkungen in Kauf nehmen, wenn er aus einem "Drittstaat" kommt, also aus einem Land, das kein Mitgliedstaat der EU ist. Für EU-Bürger, Bürger aus den EWR-Staaten und der Schweiz gilt die so genannte Freizügigkeit. Wer hier arbeiten möchte hat in der Regel freien Zugang zum Arbeitsmarkt. (vom 07.11.2016) mehr...
Seit einigen Jahren bezeichnet der Begriff Aufenthaltstitel bestimmte Einreise- und Aufenthaltserlaubnisse für die Bundesrepublik Deutschland. Aufenthaltstitel können je nach Art befristet oder unbefristet sein. Sie gelten für Bürger so genannter Drittstaaten. Für Bürger aus der EU und dem EWR gelten eigene Regelungen. (vom 21.11.2016) mehr...
Wer in Deutschland leben und arbeiten möchte, benötigt einen Aufenthaltstitel. Wer tatsächlich Deutscher werden möchte, muss die Einbürgerung beantragen. Da die Rechte und Pflichten von geborenen oder erworbenen Deutschen gleich sind, ist eine Einbürgerung mit strengen Auflagen verbunden. (vom 14.11.2016) mehr...
Familienzusammenführungen werden immer dann beantragt, wenn ein Deutscher oder ein Ausländer mit Bleiberecht seine Familienangehörigen nach Deutschland holen möchte. Grundsätzlich ist es für deutsche Staatsbürger leichter, Ehefrau, Ehegatte oder Kinder aus dem Ausland nachzuholen. (vom 21.11.2016) mehr...
Das türkische und das deutsche Rechtssystem sind einander in vielen dieser Bereiche näher als man vermuten würde. In anderen wiederum bestehen Unterschiede, die unbedingt zu beachten sind, wenn rechtliche Fragen geklärt werden müssen. (vom 14.02.2017) mehr...
Zwischen den Niederlanden und Deutschland bestehen rege und gute (Handels-)Beziehungen. Zahlreiche deutsche Unternehmen haben hier eine Niederlassung, deutsche Arbeitnehmer arbeiten in den Niederlanden und umgekehrt. Wer die kleinen aber feinen Unterschiede in den Rechtssystemen kennt, hat bei seinen Unternehmungen einen Vorsprung. (vom 13.09.2017) mehr...
Marken wie Nivea oder Audi bestimmen in vielen Fällen den Wert eines Unternehmens. Aus diesem Grund spielt Markenschutz im Wirtschaftsleben eine große Rolle. Wo kann man eine Marke anmelden? Und was kostet ein Markenschutz? (vom 03.04.2017) mehr...
Nicht jeder Mensch auf dieser Welt kann leben, wo er möchte: Ausländer sind Menschen, die sich in einem Land aufhalten, das nicht ihr eigenes ist. Die große Mehrheit von ihnen hat triftige Gründe, die eigene Heimat zu verlassen; nur die wenigsten tun diesen Schritt ohne Not. (vom 30.06.2015) mehr...
Expertentipps zu Ausländer
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-03-08 (1068 mal gelesen)

Damit Streitigkeiten zwischen Verbraucher und Unternehmer schneller und kostengünstiger gelöst werden können, sind Onlinehändler nach einer EU-Richtlinie seit dem 9. Januar verpflichtet, auf ihrer Homepage einen leicht zugänglichen Link auf die EU-Online-Streitbeilegungsplattform zu platzieren. Wer dies unterlässt, riskiert teure Abmahnung und empfindliche Geldstrafen, wie ein erstes Urteil des Landgerichts Bochums zur Linkpflicht zeigt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9545454545454546 / 5 (66 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2007-11-05 (182 mal gelesen)

Am 1. November wurde der elektronische Reisepass (ePass) der zweiten Generation eingeführt. Ab diesem Antragsdatum hergestellte Pässe enthalten zusätzlich zwei Fingerabdrücke als biometrische Daten im Chip. Damit setzt Deutschland als erster Mitgliedstaat der Europäischen Union alle Vorgaben der 2002 in Kraft getretenen passrechtlichen EG-Verordnung um.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.285714285714286 / 5 (7 Bewertungen)
Sozialhilfe für Deutsche im Ausland? © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2015-07-09 (1965 mal gelesen)

Haben deutsche Staatsangehörige die im Ausland leben, oder dort Immobilien besitzen, einen Anspruch auf deutschen Sozialhilfeleistungen? Lesen Sie mehr …

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8905109489051095 / 5 (137 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2011-04-13 (879 mal gelesen)

Wie von vielen Arbeitsrechtlern erwartet hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg mit einem Urteil am 19.01.2010 die deutschen arbeitsrechtlichen Regelungen über Kündigungsfristen teilweise verworfen (Aktenzeichen: C-555/07). Dies bedeutet vor allem für viele junge Arbeitnehmer eine Verlängerung der Kündigungsfristen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.102564102564102 / 5 (39 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2010-04-20 (1246 mal gelesen)

Derzeit ermitteln Steuerfahnder in ganz Deutschland gegen ausländische Ingenieure, denen vorgeworfen wird, durch die Anlage von Auslandskonten (offshore accounts) Steuern hinterzogen zu haben

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.951219512195122 / 5 (82 Bewertungen)
Leihmutter aus USA: Elternschaft wird in Deutschland nicht anerkannt © fotodo - Fotolia
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2017-05-11 (173 mal gelesen)

Die rechtliche Elternschaft zweier in den USA von einer Leihmutter ausgetragenen Zwillinge wurden jüngst vom Oberlandesgericht Braunschweig nicht anerkannt. Damit hat sich das Gericht auch geweigert die Entscheidung eines US-Gerichts im Bundesstaat Colorado anzuerkennen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6363636363636362 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2011-02-07 (376 mal gelesen)

Seit vielen Jahren halten die Deutschen den Titel „Reiseweltmeister". Immer mehr Deutsche zieht es ins Ausland, auch für ein Leben im Ruhestand. Und selbstverständlich werden im Ausland auch Werte angeschafft, insbesondere Immobilien.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (21 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2013-06-12 (1128 mal gelesen)

EU-Führerscheine müssen grundsätzlich von den anderen Mitgliedstaaten anerkannt werden. Ein EU-Führerschein, der im Ausland ausgestellt wurde, muss von den deutschen Behörden allerdings nicht anerkannt werden, wenn das sogenannte Wohnsitzerfordernis nicht erfüllt wird.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.013888888888889 / 5 (72 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2012-06-04 (1103 mal gelesen)

Vorausgegangen waren langwierige Verhandlungen zwischen Rat, Parlament und Kommission über die Frage, wie das internationale Erbrecht der einzelnen Mitgliedstaaten der Europäischen Union besser aufeinander abgestimmt und das Nachlassverfahren in grenzüberschreitenden Angelegenheiten, insbesondere durch Einführung eines europäischen Nachlasszeugnisses, vereinfacht werden könnte. Herausgekommen ist ein Kompromiss, der bisher bestehende Rechtsunsicherheiten beseitigt, aber auch für Betroffene im Einzelfall unliebsame Überraschungen mit sich bringen kann.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8852459016393444 / 5 (61 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2012-02-27 (301 mal gelesen)

Was tun, wenn man beim Aufräumen noch D-Mark findet? Behalten oder eintauschen? Viele Menschen sind durch die akute Euro-Schuldenkrise verunsichert. Mancher mag sich wehmütig an die „gute alte Deutsche Mark“ erinnern, die Währung des deutschen „Wirtschaftswunders“.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (13 Bewertungen)
Weitere Expertentipps