Logo anwaltssuche.de

Anwalt Bußgeldbescheid

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Bußgeldbescheid der Kategorie Rechtsanwalt Verkehrsrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Verkehrsrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W Z Ü
Bußgeldbescheid Bad Berneck Bußgeldbescheid Bad Kissingen Bußgeldbescheid Bad Kreuznach Bußgeldbescheid Bad Langensalza Bußgeldbescheid Bad Neustadt Bußgeldbescheid Bad Oeynhausen Bußgeldbescheid Bad Salzungen Bußgeldbescheid Bad Schwalbach Bußgeldbescheid Bad Segeberg Bußgeldbescheid Bad Soden Bußgeldbescheid Bad Wörishofen Bußgeldbescheid Baden Baden Bußgeldbescheid Baiersbronn Bußgeldbescheid Ballenstedt Bußgeldbescheid Bammental Bußgeldbescheid Bayreuth Bußgeldbescheid Bendorf Bußgeldbescheid Benningen am Neckar Bußgeldbescheid Bensheim Bußgeldbescheid Bergheim Bußgeldbescheid Bergisch Gladbach Bußgeldbescheid Berlin Charlottenburg Bußgeldbescheid Berlin Friedrichshain Bußgeldbescheid Berlin Hellersdorf Bußgeldbescheid Berlin Hohenschönhausen Bußgeldbescheid Berlin Köpenick Bußgeldbescheid Berlin Kreuzberg Bußgeldbescheid Berlin Lichtenberg Bußgeldbescheid Berlin Marzahn Bußgeldbescheid Berlin Mitte Bußgeldbescheid Berlin Neukölln Bußgeldbescheid Berlin Pankow Bußgeldbescheid Berlin Prenzlauer Berg Bußgeldbescheid Berlin Reinickendorf Bußgeldbescheid Berlin Schöneberg Bußgeldbescheid Berlin Spandau Bußgeldbescheid Berlin Steglitz Bußgeldbescheid Berlin Tempelhof Bußgeldbescheid Berlin Tiergarten Bußgeldbescheid Berlin Treptow Bußgeldbescheid Berlin Wedding Bußgeldbescheid Berlin Weißensee Bußgeldbescheid Berlin Wilmersdorf Bußgeldbescheid Bernau bei Berlin Bußgeldbescheid Bernkastel-Kues Bußgeldbescheid Bielefeld Mitte Bußgeldbescheid Bietigheim-Bissingen Bußgeldbescheid Birkenwerder Bußgeldbescheid Bitburg Bußgeldbescheid Blankenfelde Bußgeldbescheid Böblingen Bußgeldbescheid Bocholt Bußgeldbescheid Bochum Mitte Bußgeldbescheid Bochum Nord Bußgeldbescheid Bochum Ost Bußgeldbescheid Bochum Süd Bußgeldbescheid Bochum Südwest Bußgeldbescheid Bochum Wattenscheid Bußgeldbescheid Bonn Bad Godesberg Bußgeldbescheid Bonn Beuel Bußgeldbescheid Bonn Hardtberg Bußgeldbescheid Bonn Stadtbezirk Bußgeldbescheid Brandenburg an der Havel Bußgeldbescheid Braunschweig Bußgeldbescheid Bremen Mitte Bußgeldbescheid Bremen Ost Bußgeldbescheid Brieselang Bußgeldbescheid Buchholz Bußgeldbescheid Bünde Bußgeldbescheid Burg bei Magdeburg Bußgeldbescheid Burgwedel
weitere Orte >>>
Bußgeldbescheid Magdeburg Bußgeldbescheid Magstadt Bußgeldbescheid Mahlow Bußgeldbescheid Mainz Bretzenheim-Oberstadt Bußgeldbescheid Mainz Gonsenheim-Mombach Bußgeldbescheid Mainz Hechtsheim-Weisenau Bußgeldbescheid Mainz Innenstadt Bußgeldbescheid Mannheim Süd Bußgeldbescheid Mannheim West Bußgeldbescheid Marbach Bußgeldbescheid Marbach am Neckar Bußgeldbescheid Markgröningen Bußgeldbescheid Marktoberdorf Bußgeldbescheid Marsberg Bußgeldbescheid Mechernich Bußgeldbescheid Meerbusch Bußgeldbescheid Meschede Bußgeldbescheid Metten Bußgeldbescheid Michendorf Bußgeldbescheid Mindelheim Bußgeldbescheid Mistelgau Verkehrsrecht Mittenwalde Bußgeldbescheid Moers Bußgeldbescheid Möglingen Bußgeldbescheid Mönchengladbach Nord Bußgeldbescheid Mönchengladbach Rheydt Bußgeldbescheid Mönchengladbach Stadtmitte Bußgeldbescheid Mönchengladbach Süd Bußgeldbescheid Mönchengladbach West Bußgeldbescheid Mörfelden-Walldorf Bußgeldbescheid Mühlheim am Main Bußgeldbescheid Mülheim an der Ruhr Bußgeldbescheid München Altstadt Bußgeldbescheid München Bogenhausen Bußgeldbescheid München Freimann Bußgeldbescheid München Hadern Bußgeldbescheid München Laim Bußgeldbescheid München Lehel Bußgeldbescheid München Ludwigsvorstadt Bußgeldbescheid München Maxvorstadt Bußgeldbescheid München Neuhausen Bußgeldbescheid München Nymphenburg Bußgeldbescheid München Obermenzing Bußgeldbescheid München Pasing Bußgeldbescheid München Schwabing Bußgeldbescheid München Sendling Bußgeldbescheid Münnerstadt Bußgeldbescheid Münster Hiltrup
weitere Orte >>>
Bußgeldbescheid Ulm
weitere Orte >>>

Wenn ein Bußgeldbescheid ins Haus flattert

Anwalt Bußgeldbescheid Bei vielen Autofahrern ist er schon einmal ins Haus geflattert: ein Bußgeldbescheid. Diesen erhält man bei Verkehrsdelikten, wie z.B. zu schnellem Fahren oder Fahrten unter Alkoholeinfluss. In welchen Fällen es sinnvoller ist, den Bescheid zu akzeptieren und in welchen die Chancen für einen Einspruch gut stehen, kann man als Laie oftmals schwer beurteilen.

Gründe für den Bußgeldbescheid

Ein Bußgeld verhängen Behörden dann, wenn gegen eine Verkehrsregel verstoßen wurde. Meistens wird dem Fahrzeughalter folgendes zur Last gelegt:
  • Überfahren einer roten Ampel
  • Überhöhte Geschwindigkeit
  • Fahrt unter Alkoholeinfluss
  • zu geringer Abstand auf der Autobahn

Akzeptieren oder Einspruch einlegen?

Ob man den erhaltenen Bußgeldbescheid akzeptieren soll oder nicht, kann man nicht für jeden Fall eindeutig beantworten. Generell gilt: Wer den Bußgeldbescheid akzeptiert, wird nicht länger strafrechtlich verfolgt. Dies ist normalerweise dann anzuraten, wenn Sie wissen, dass der Bescheid richtig ist. Es empfiehlt sich jedoch immer, alle Angaben im Bescheid genauestens zu prüfen. Viele Bußgeldbescheide sind nämlich inhaltlich falsch. Denn anders als beim Unfall ist der Bescheid in der Regel das einzige Beweismittel. Ein Beispiel: Es ist nicht erkennbar, welche Person auf dem übersandten Foto abgebildet ist. Zugegeben: Bei den heutigen technischen Möglichkeiten ist dies nur noch sehr selten der Fall. Aber beispielsweise ist der Umgang mit falschen Bußgeldbescheiden aufgrund falscher Geschwindigkeitseinstellungen am Blitzgerät sehr wohl eine Sache, die unter Verkehrsrechtsexperten immer wieder heiß diskutiert wird. Sollten Sie also berechtigte Zweifel an der Richtigkeit des Bescheids haben - zum Beispiel, wenn Sie sehr sicher wissen, dass Sie nicht so schnell unterwegs waren - kann es sich lohnen, diesen inhaltlich von einem Anwalt überprüfen zu lassen. Gegebenenfalls kann es auch von Vorteil sein, einen Anwalt einzuschalten, wenn es sich um die Fahrt mit einem Mietwagen, Leasingwagen oder einem Geschäftswagen handelt.

Beispiel Wuppertal

In Wuppertal gibt es einen berühmt gewordenen Rotblitzer an der Südstraße (Ecke Viehhofstraße). Lokale Anwälte beschäftigt diese Anlage bereits seit Jahren. Ihrer Argumentation nach führt die Ampelschaltung zu einer erhöhten Anzahl an Augenblicksversagen der Verkehrsteilnehmer. Meint: Das Überfahren der roten Ampel ist wohl nicht auf eine bewusste Handlung zurückzuführen, sondern passiert unwillentlich aufgrund einer unglücklichen / falschen Ampeleinstellung. Fazit nach vielen diesbezüglichen Urteilen: Ob Bußgeld und ggf. Fahrverbot bestehen oder aufgehoben werden, hängt stark vom verhandelnden Richter ab. Von Vorteil kann es dennoch sein, sich an Anwälte zu wenden, die den Standort, an dem Sie geblitzt wurden, bereits kennen.

Wenn Punkte drohen

Drohen Ihnen Punkte Flensburg bzw. steht ein vorübergehendes Fahrverbot im Raum? Dann sollten Sie den Bußgeldbescheid besonders genau prüfen. Tipp: Sollte ein Fahrverbot nicht abzuwenden sein, hilft ein Anwalt auch dabei, den geeigneten Zeitraum durchzusetzen, wann das Auto in der Garage bleiben muss.

Bedenken Sie aber: Sie haben nur zwei Wochen nach der Zustellung für den Einspruch Zeit! Danach ist der Bescheid rechtskräftig und in der Regel nicht mehr anfechtbar. Kontaktieren Sie jetzt unverbindlich einen Anwalt für Verkehrsrecht vor Ort.

Letzte Aktualisierung am 2016-05-02

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Bevor Sie einer Behörde ein Strafgeld zahlen, sollten Sie prüfen, um welche Art von Schreiben es sich handelt. Ist von einem Bußgeldverfahren die Rede, müssen Sie für einen Einspruch die (kurzen) Fristen beachten. (vom 02.05.2016) mehr...
Etwas so Einfaches wie das Parken eines Kraftfahrzeuges - oder Fahrrades - müsste doch eigentlich ohne rechtliche Verfehlungen machbar sein, oder? Mit Nichten. Wie verhält es sich etwa, wenn Sie Ihr Auto nach dem Urlaub auf einmal im Parkverbot wiederfinden? (vom 09.05.2016) mehr...
Drohen bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung harte Strafen oder sind Sie sich sicher, dass ein Messfehler vorliegt, lohnt sich der Gang zum Anwalt. Gerade durch eine Messungenauigkeit kann sich ein Bußgeld auch mal in Luft auflösen. (vom 09.05.2016) mehr...
Erhalten Sie einen Bußgeldbescheid, haben Sie eine Ordnungswidrigkeit begangen. Das Einfachste wäre, das Bußgeld zu bezahlen. In vielen Fällen lohnt es sich trotzdem einen Anwalt zu beauftragen. Vor allem dann, wenn ein Fahrverbot droht. (vom 03.05.2016) mehr...
Zu schnell gefahren, ein Bier zu viel: Es gibt viele Gründe, warum man im Straßenverkehr straffällig geworden ist. Wer berufsbedingt auf sein Auto angewiesen ist oder direkt damit Geld verdient, für den hat ein Führerscheinentzug existenziellen Charakter. (vom 23.05.2017) mehr...
Auch ein geringer Promille-Wert führt bereits zu empfindlichen Geld- und Punktestrafen, zum Entzug des Führerscheins oder/und sogar zu einer Gefängnisstrafe. Was viele nicht wissen: Nicht nur hinterm Autolenkrad ist Alkohol trinken verboten, sondern auch hinterm Fahrradlenker. (vom 28.04.2016) mehr...
Wer beruflich oder privat auf das Auto angewiesen ist, dem rutscht bei einem drohenden Entzug seiner Fahrerlaubnis das Herz erst einmal in die Hose. Gründe, Auswirkungen und Möglichkeiten aus rechtlicher Perspektive erhalten Sie hier. (vom 17.05.2016) mehr...
Sind Sie mit einem Fahrverbot belegt worden oder droht Ihnen der Entzug Ihres Führerscheins? Vorsicht: Das ist nicht das Gleiche. In beiden Fällen ist die Hilfe eines Anwalts sinnvoll - besonders wenn Sie beruflich auf das Autofahren angewiesen sind. (vom 24.05.2017) mehr...
Wer im Straßenverkehr die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet, erhält unter Umständen "Punkte in Flensburg". Zum 01. Mai 2014 wurde das Zentralregister reformiert. Kurz gesagt gibt es weniger Punkte, diese haben aber schneller härtere Konsequenzen. (vom 11.07.2017) mehr...
Das Verwaltungsrecht gehört zum öffentlichen Recht, jenem Rechtsbereich, der das Handeln des Staates gegenüber seinen Bürgern definiert. Es ist das Recht der Exekutive. Das Verwaltungsrecht beinhaltet die Leitlinien für dieses staatliche Handeln. (vom 01.12.2016) mehr...
Expertentipps zu Bußgeldbescheid
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2017-02-06 (430 mal gelesen)

Seit einiger Zeit sorgt der Blitzer auf der A3 bei der Anschlussstelle Königsforst am Autobahnkreuz Köln-Ost für Aufruhr. Die Stadt Köln verteilt jetzt eifrig Bußgeldbescheide mit dem Vorwurf, die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h sei überschritten worden. Dabei galt in dem Abschnitt, in welchem die Geschwindigkeitsmessung erfolgte – laut StVO – eigentlich eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.84375 / 5 (32 Bewertungen)
Winterreifenpflicht – Was gilt im Ausland? © Petair - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2015-12-18 (886 mal gelesen)

Welche Pflichten Sie als Autofahrer auf winterlichen deutschen Straßen haben, können Sie gerade wieder auf jeder Newsseite nachlesen. Wie handhabt es aber das europäische Ausland? Durchaus unterschiedlich lautet unser Fazit...

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.016666666666667 / 5 (60 Bewertungen)
Blitzer: Wo und von wem dürfen sie aufgestellt werden? © Marcel Schauer - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-11-18 (692 mal gelesen)

Bei manchem Blitzer auf deutschen Straßen fragen Autofahrer sich, ob dieser wirklich zur sinnvollen Geschwindigkeitsüberwachung aufgestellt wurde, oder ob er lediglich eine einträgliche Einnahmequelle für die Kommunen darstellt. Wer regelt also wo und von wem Radarfallen installiert werden dürfen?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.170212765957447 / 5 (47 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-08-02 (956 mal gelesen)

Es gibt sie erst seit wenigen Wochen und doch prägen sie das Stadtbild Wuppertals zumindest für Autofahrer schon deutlich: Die neuen Blitzer auf der Parkstraße/Erbschlöer Straße in Ronsdorf, der Hahnerbergerstraße/Theishaner Straße in Cronenberg und der B7 am Robert Daum-Platz in Elberfeld.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8392857142857144 / 5 (56 Bewertungen)
Berliner Richter verurteilen illegales Autorennen mit Mord-Strafe © CC0 - Daniel Nanescu- splitshire.com
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-09-16 (914 mal gelesen)

Auf deutschen Autobahnen wird immer wieder jenseits von jeder Geschwindigkeitsbegrenzung über den Asphalt geheizt. Nicht selten endet die Raserei im Tod oft unschuldiger Dritter, wie im Falle des 69-jährigen Rentners auf dem Berliner Kudamm im Februar 2016. CDU- und SPD-Politiker fordern seit längerem härtere Strafen. Nun haben die Richter am Berliner Landgericht im Berliner Raserprozess ein bahnbrechendes Urteil gesprochen: lebenslange Haftstrafen wegen Mordes.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.05 / 5 (60 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2017-07-25 (287 mal gelesen)

Die nächste Blitzer-Panne des Jahres 2017 lässt nicht lange auf sich warten: In Halle in Sachsen-Anhalt überwacht seit 2014 ein nagelneuer Blitzer die Geschwindigkeit der Autofahrer auf mehreren Fahrstreifen. Doch jetzt entschied das Amtsgericht, dass der stationäre Blitzer falsch aufgebaut ist und dessen Messungen ungültig sind.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.823529411764706 / 5 (17 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-06-22 (358 mal gelesen)

Die Entscheidung kommt zwar „nur“ von einem Amtsgericht, kann aber dennoch als Weckruf für sämtliche Städte gewertet werden, die bei der Auswertung ihrer stationären Blitzer auf „externes Personal“ und private Unternehmer, insbesondere die Gerätehersteller zugreifen: Das Amtsgericht Neunkirchen im Saarland hat nun erstmals einen Betroffenen wegen zu schnellen Fahrens freigesprochen, weil die Auswertung nicht durch Beamte der zuständigen Behörde, sondern durch Mitarbeiter des Geräteherstellers erfolgte.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.95 / 5 (20 Bewertungen)
Blitzer Poliscan Speed verstößt gegen Bauartzulassung – unverwertbar! © Marcel Schauer - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2017-01-10 (331 mal gelesen)

Autofahrer bei Tempokontrollen aufgepasst: Das Amtsgericht Mannheim hat jüngst entschieden, dass die Ergebnisse des Messverfahrens Poliscan Speed unverwertbar sind, da das Messverfahren gegen die Zulassung der Bauart verstößt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.95 / 5 (20 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2010-02-17 (854 mal gelesen)

Dass der Einsatz technischer Mittel in der Überwachung des Straßenverkehrs ständig fortschreitet ist im Grunde nichts Neues. Dass diese Überwachung durch die Polizei jedoch nicht immer rechtmäßig ist, zeigt ein jüngeres Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Oldenburg (Beschluss vom 27.11.2009, Aktenzeichen: Ss Bs 186/09).

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.980769230769231 / 5 (52 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2017-07-25 (173 mal gelesen)

Nahezu überall in Deutschland rüsten die Städte und Kommunen von Jahr zu Jahr mehr auf, um noch höhere Einnahmen mit der Geschwindigkeitsüberwachung zu generieren. Auch in Rheinlad-Pfalz wurden neue Blitzanlagen installiert, die kurzum eine Menge an Geld aber auch Arbeit für die Verwaltung brachten.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.166666666666667 / 5 (12 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Auto & Verkehr