Logo anwaltssuche.de

Anwalt Bußgeldverfahren

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Bußgeldverfahren der Kategorie Rechtsanwalt Verkehrsrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Verkehrsrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W Z Ü
Bußgeldverfahren Bad Berneck Bußgeldverfahren Bad Kissingen Bußgeldverfahren Bad Kreuznach Bußgeldverfahren Bad Langensalza Bußgeldverfahren Bad Neustadt Bußgeldverfahren Bad Oeynhausen Bußgeldverfahren Bad Salzungen Bußgeldverfahren Bad Schwalbach Bußgeldverfahren Bad Segeberg Bußgeldverfahren Bad Soden Bußgeldverfahren Bad Wörishofen Bußgeldverfahren Baden Baden Bußgeldverfahren Baiersbronn Bußgeldverfahren Ballenstedt Bußgeldverfahren Bammental Bußgeldverfahren Bargteheide Bußgeldverfahren Bayreuth Bußgeldverfahren Bendorf Bußgeldverfahren Benningen am Neckar Bußgeldverfahren Bensheim Bußgeldverfahren Bergheim Bußgeldverfahren Bergisch Gladbach Bußgeldverfahren Berlin Charlottenburg Bußgeldverfahren Berlin Friedrichshain Bußgeldverfahren Berlin Hellersdorf Bußgeldverfahren Berlin Hohenschönhausen Bußgeldverfahren Berlin Köpenick Bußgeldverfahren Berlin Kreuzberg Bußgeldverfahren Berlin Lichtenberg Bußgeldverfahren Berlin Marzahn Bußgeldverfahren Berlin Mitte Bußgeldverfahren Berlin Neukölln Bußgeldverfahren Berlin Pankow Bußgeldverfahren Berlin Prenzlauer Berg Bußgeldverfahren Berlin Reinickendorf Bußgeldverfahren Berlin Schöneberg Bußgeldverfahren Berlin Spandau Bußgeldverfahren Berlin Steglitz Bußgeldverfahren Berlin Tempelhof Bußgeldverfahren Berlin Tiergarten Bußgeldverfahren Berlin Treptow Bußgeldverfahren Berlin Wedding Bußgeldverfahren Berlin Weißensee Bußgeldverfahren Berlin Wilmersdorf Bußgeldverfahren Bernau bei Berlin Bußgeldverfahren Bernkastel-Kues Bußgeldverfahren Bielefeld Mitte Bußgeldverfahren Bietigheim-Bissingen Bußgeldverfahren Birkenwerder Bußgeldverfahren Bitburg Bußgeldverfahren Blankenfelde Bußgeldverfahren Böblingen Bußgeldverfahren Bocholt Bußgeldverfahren Bochum Mitte Bußgeldverfahren Bochum Nord Bußgeldverfahren Bochum Ost Bußgeldverfahren Bochum Süd Bußgeldverfahren Bochum Südwest Bußgeldverfahren Bochum Wattenscheid Bußgeldverfahren Bonn Bad Godesberg Bußgeldverfahren Bonn Beuel Bußgeldverfahren Bonn Hardtberg Bußgeldverfahren Bonn Stadtbezirk Bußgeldverfahren Brandenburg an der Havel Bußgeldverfahren Braunschweig Bußgeldverfahren Bremen Mitte Bußgeldverfahren Bremen Ost Bußgeldverfahren Brieselang Bußgeldverfahren Buchholz Bußgeldverfahren Bünde Bußgeldverfahren Burg bei Magdeburg Bußgeldverfahren Burgwedel
weitere Orte >>>
Bußgeldverfahren Magdeburg Bußgeldverfahren Magstadt Bußgeldverfahren Mahlow Bußgeldverfahren Mainz Bretzenheim-Oberstadt Bußgeldverfahren Mainz Gonsenheim-Mombach Bußgeldverfahren Mainz Hechtsheim-Weisenau Bußgeldverfahren Mainz Innenstadt Bußgeldverfahren Mannheim Süd Bußgeldverfahren Mannheim West Bußgeldverfahren Marbach Bußgeldverfahren Marbach am Neckar Bußgeldverfahren Markgröningen Bußgeldverfahren Marktoberdorf Bußgeldverfahren Marsberg Bußgeldverfahren Mechernich Bußgeldverfahren Meerbusch Bußgeldverfahren Meschede Bußgeldverfahren Metten Bußgeldverfahren Michendorf Bußgeldverfahren Mindelheim Bußgeldverfahren Mistelgau Bußgeldverfahren Moers Bußgeldverfahren Möglingen Bußgeldverfahren Mönchengladbach Nord Bußgeldverfahren Mönchengladbach Rheydt Bußgeldverfahren Mönchengladbach Stadtmitte Bußgeldverfahren Mönchengladbach Süd Bußgeldverfahren Mönchengladbach West Bußgeldverfahren Mörfelden-Walldorf Bußgeldverfahren Mühlheim am Main Bußgeldverfahren Mülheim an der Ruhr Bußgeldverfahren München Altstadt Bußgeldverfahren München Bogenhausen Bußgeldverfahren München Freimann Bußgeldverfahren München Laim Bußgeldverfahren München Lehel Bußgeldverfahren München Ludwigsvorstadt Bußgeldverfahren München Maxvorstadt Bußgeldverfahren München Neuhausen Bußgeldverfahren München Nymphenburg Bußgeldverfahren München Obermenzing Bußgeldverfahren München Pasing Bußgeldverfahren München Riem Bußgeldverfahren München Schwabing Bußgeldverfahren München Sendling Bußgeldverfahren Münnerstadt Bußgeldverfahren Münster Hiltrup
weitere Orte >>>
Bußgeldverfahren Ulm
weitere Orte >>>

Bußgeldverfahren: Anwalt kann sich durchaus lohnen

Anwalt Bußgeldverfahren Sind Sie geblitzt worden, könnten Sie mit einem blauen Auge davon gekommen sein. Nämlich dann, wenn Ihnen die Behörde ein Verwarngeldangebot unterbreitet. Bezahlen Sie, ist die Sache vom Tisch. Wenn nicht, oder wenn das Strafgeld eine bestimmte Grenze überschreitet, wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Inhalt des Bußgeldbescheids

Erhalten Sie ein behördliches Schreiben, sollten Sie zunächst prüfen, ob es sich bereits um einen Bußgeldbescheid oder eben "nur" um ein Verwarngeldangebot handelt. Handelt es sich um ein Bußgeldverfahren, müssen Sie nicht gleich Angst vor einem Fahrverbot oder einem Führerscheinentzug haben. Dieses Verfahren führt auch nicht direkt zu einem Eintrag ins Strafregister. Aber: Wird der Bußgeldbescheid rechtskräftig - wenn ein Einspruch Ihrerseits erfolglos bleibt - dann müssen Sie mit mindestens einem Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg rechnen. Im Internet können Sie mit Hilfe der Eingabe Punkte Flensburg oder Bußgeldkatalog nachlesen, mit wie vielen Punkten oder mit welcher Strafgeld-Höhe Ihre Verkehrssünde belegt ist.

Wie ein Anwalt beim Bußgeldverfahren helfen kann

Neben einer formaljuristischen Prüfung prüft ein Rechtsanwalt das Schreiben inhaltlich. Beispiel Geschwindigkeitsüberschreitung: Hierbei treten häufig Fehler auf, z.B. fehlerhafte Messung, Fehlbedienung oder sonstige Mängel bei der Durchführung der Messung. In der Regel legt der von Ihnen beauftragte Anwalt vorsorglich Einspruch gegen das Bußgeld ein. Je nach Erfolgsaussichten beauftragt er einen Gutachter mit der Überprüfung der Messung. Dies kommt in der Praxis übrigens gar nicht so selten vor. Ob das Gericht im Verfahren Ihnen ganz oder teilweise Recht gibt, hängt vor allem vor der Argumentationskraft Ihres Anwalts ab. Empfehlenswert ist deshalb, einen Anwalt zu beauftragen, der entweder die Örtlichkeit kennt oder bereits ähnliche Fälle vertreten hat.

Verkehrsrechtsschutzversicherung übernimmt in der Regel die Kosten

Kontaktieren Sie über die Suchmaske einen Anwalt für Verkehrsrecht in Ihrer Nähe und lassen Sie Ihre Erfolgsaussichten prüfen. Sollten Sie eine Verkehrsrechtsschutzversicherung haben, müssen Sie in der Regel die Kosten dafür nicht selbst tragen. Näheres erfahren Sie auch von dem von Ihnen beauftragten Anwalt.

Letzte Aktualisierung am 2016-05-02

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Erhalten Sie einen Bußgeldbescheid, haben Sie eine Ordnungswidrigkeit begangen. Das Einfachste wäre, das Bußgeld zu bezahlen. In vielen Fällen lohnt es sich trotzdem einen Anwalt zu beauftragen. Vor allem dann, wenn ein Fahrverbot droht. (vom 03.05.2016) mehr...
Gegen Bußgeldbescheide Einspruch einzulegen, kann sich lohnen. Denn auch technische Messgeräte können einen schlechten Tag haben. Wenn Sie also das Gefühl haben, es ging nicht mit "rechten Dingen" zu, lohnt sich eine professionelle Überprüfung. (vom 02.05.2016) mehr...
Drohen bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung harte Strafen oder sind Sie sich sicher, dass ein Messfehler vorliegt, lohnt sich der Gang zum Anwalt. Gerade durch eine Messungenauigkeit kann sich ein Bußgeld auch mal in Luft auflösen. (vom 09.05.2016) mehr...
Etwas so Einfaches wie das Parken eines Kraftfahrzeuges - oder Fahrrades - müsste doch eigentlich ohne rechtliche Verfehlungen machbar sein, oder? Mit Nichten. Wie verhält es sich etwa, wenn Sie Ihr Auto nach dem Urlaub auf einmal im Parkverbot wiederfinden? (vom 09.05.2016) mehr...
Das Bestellerprinzip besagt, dass bei der Wohnungsvermietung derjenige die Arbeit des Maklers bezahlen muss, der den Makler mit der Vermittlung beauftragt hat. Das ist in den meisten Fällen der Vermieter. Oftmals wird versucht, die Gebühr indirekt dem Mieter aufzubrummen. (vom 14.07.2016) mehr...
Bei der Verhandlung einer Strafsache denken Richter und Staatsanwaltschaft per Gesetz in erster Linie an den vermeintlichen Täter, den Angeklagten. Das Opfer kann sich jedoch spürbar Gehör verschaffen, mit Hilfe der Nebenklage. (vom 02.02.2016) mehr...
Wenn gegen Sie ermittelt wird, benötigen Sie eine gute Verteidigung. Viele Beschuldigte sparen am falschen Ende und verzichten auf einen Strafverteidiger. Ein Fehler, der oft erst bemerkt wird, wenn es - fast - zu spät ist. (vom 27.09.2016) mehr...
Medizinische Gutachter werden beauftragt, ihre fachliche Bewertung eines komplexen medizinischen Sachverhalts abzugeben und damit eine Entscheidungsfindung zu unterstützen. Auftraggeber sind in der Regel die Gerichte, es können aber auch Privatpersonen, Behörden oder Versicherungsgesellschaften usw. sein. (vom 20.06.2017) mehr...
Wer im Straßenverkehr die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet, erhält unter Umständen "Punkte in Flensburg". Zum 01. Mai 2014 wurde das Zentralregister reformiert. Kurz gesagt gibt es weniger Punkte, diese haben aber schneller härtere Konsequenzen. (vom 11.07.2017) mehr...
Punkte sammeln gilt in vielen Bereichen als erstrebenswerte Sache. Hier nicht: Wer viele Punkte im Fahreignungsregister (früher: Verkehrszentralregister) in Flensburg gesammelt hat, ist nicht so gut dran. Ein Fahreignungsseminar kann beim Abbau helfen. (vom 02.05.2016) mehr...
Expertentipps zu Bußgeldverfahren
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2017-02-06 (420 mal gelesen)

Seit einiger Zeit sorgt der Blitzer auf der A3 bei der Anschlussstelle Königsforst am Autobahnkreuz Köln-Ost für Aufruhr. Die Stadt Köln verteilt jetzt eifrig Bußgeldbescheide mit dem Vorwurf, die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h sei überschritten worden. Dabei galt in dem Abschnitt, in welchem die Geschwindigkeitsmessung erfolgte – laut StVO – eigentlich eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.838709677419355 / 5 (31 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-07-06 (1671 mal gelesen)

Künftig können Strafzettel aus dem EU-Ausland auch in Deutschland vollstreckt werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich am besten verhalten, wenn Sie "erwischt" wurden.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.764705882352941 / 5 (34 Bewertungen)
Winterreifenpflicht – Was gilt im Ausland? © Petair - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2015-12-18 (876 mal gelesen)

Welche Pflichten Sie als Autofahrer auf winterlichen deutschen Straßen haben, können Sie gerade wieder auf jeder Newsseite nachlesen. Wie handhabt es aber das europäische Ausland? Durchaus unterschiedlich lautet unser Fazit...

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.016949152542373 / 5 (59 Bewertungen)
Blitzer: Wo und von wem dürfen sie aufgestellt werden? © Marcel Schauer - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-11-18 (667 mal gelesen)

Bei manchem Blitzer auf deutschen Straßen fragen Autofahrer sich, ob dieser wirklich zur sinnvollen Geschwindigkeitsüberwachung aufgestellt wurde, oder ob er lediglich eine einträgliche Einnahmequelle für die Kommunen darstellt. Wer regelt also wo und von wem Radarfallen installiert werden dürfen?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.195652173913044 / 5 (46 Bewertungen)
Urteile rund um die Streupflicht bei Schnee und Glatteis © Edler von Rabenstein - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-12-22 (535 mal gelesen)

Bei nicht von Schnee und Glatteis geräumten Gehwegen kommt es leider immer wieder zu Stürzen von Fußgängern- zum Teil mit erheblichen gesundheitlichen Folgen. Gestritten wird dann, wer seiner Streupflicht nicht nachgekommen ist. Hier einige aktuelle Urteile zum Thema Streupflicht.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7586206896551726 / 5 (29 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-05-23 (399 mal gelesen)

Nach Ansicht des Oberlandesgerichts Stuttgart darf im Rahmen eines Bußgeldverfahrens ein Video verwertet werden, das ein anderer Verkehrsteilnehmer mit einer „Dashcam“ ohne konkreten Anlass aufgenommen hat. Unter Dashcam versteht man eine kleine Videokamera, die am Fahrzeug befestigt ist und während der Autofahrt ein Video aufzeichnet.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.92 / 5 (25 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-12-06 (769 mal gelesen)

Die Nachrichten um die Blitzeranlage an der Fleher Brücke (Autobahn 46 zwischen Düsseldorf und Neuss) reißen nicht ab: Nachdem wir Anfang November zum ersten Mal aufgedeckt hatten, dass sich die Einstellungen von Bußgeldverfahren der mit dem dort installierten Gerät PoliScan Speed (Firma Vitronic) häuften, wenn ein Anwalt eingeschaltet wurde, hatten die lokalen Medien das Thema aufgegriffen. Und tatsächlich bestätigte die Stadt Düsseldorf der Westdeutschen Zeitung gegenüber, dass in rund 300 Fällen die Bußgeldbescheide zurückgenommen wurden, da die Software des Geräts im Sommer 2013 fehlerhaft gewesen sein soll.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.206896551724138 / 5 (29 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2012-04-19 (233 mal gelesen)

„Guten Tag. Allgemeine Verkehrskontrolle!“ Für Autofahrer, die ein Glas zu viel getrunken haben, kann diese Begrüßung das Ende der Fahrerlaubnis bedeuten. Denn Alkohol am Steuer ist kein Kavaliersdelikt und wird auch nicht als solches behandelt, sondern hart bestraft.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5714285714285716 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-08-02 (949 mal gelesen)

Es gibt sie erst seit wenigen Wochen und doch prägen sie das Stadtbild Wuppertals zumindest für Autofahrer schon deutlich: Die neuen Blitzer auf der Parkstraße/Erbschlöer Straße in Ronsdorf, der Hahnerbergerstraße/Theishaner Straße in Cronenberg und der B7 am Robert Daum-Platz in Elberfeld.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8392857142857144 / 5 (56 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-06-22 (353 mal gelesen)

Die Entscheidung kommt zwar „nur“ von einem Amtsgericht, kann aber dennoch als Weckruf für sämtliche Städte gewertet werden, die bei der Auswertung ihrer stationären Blitzer auf „externes Personal“ und private Unternehmer, insbesondere die Gerätehersteller zugreifen: Das Amtsgericht Neunkirchen im Saarland hat nun erstmals einen Betroffenen wegen zu schnellen Fahrens freigesprochen, weil die Auswertung nicht durch Beamte der zuständigen Behörde, sondern durch Mitarbeiter des Geräteherstellers erfolgte.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (19 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Auto & Verkehr