Logo anwaltssuche.de

Anwalt Carport Baugenehmigung

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Carport Baugenehmigung der Kategorie Rechtsanwalt Baurecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Baurecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I K L M N P R S V W Ü
Carport Baugenehmigung Bad Kreuznach Carport Baugenehmigung Bad Soden Carport Baugenehmigung Bad Wörishofen Carport Baugenehmigung Baden Baden Carport Baugenehmigung Baiersdorf Carport Baugenehmigung Bamberg Carport Baugenehmigung Bannewitz Carport Baugenehmigung Bayreuth Carport Baugenehmigung Bergisch Gladbach Carport Baugenehmigung Berlin Charlottenburg Carport Baugenehmigung Berlin Friedrichshain Carport Baugenehmigung Berlin Hellersdorf Carport Baugenehmigung Berlin Hohenschönhausen Carport Baugenehmigung Berlin Köpenick Carport Baugenehmigung Berlin Kreuzberg Carport Baugenehmigung Berlin Lichtenberg Carport Baugenehmigung Berlin Marzahn Carport Baugenehmigung Berlin Mitte Carport Baugenehmigung Berlin Neukölln Carport Baugenehmigung Berlin Pankow Carport Baugenehmigung Berlin Prenzlauer Berg Carport Baugenehmigung Berlin Reinickendorf Carport Baugenehmigung Berlin Schöneberg Carport Baugenehmigung Berlin Spandau Carport Baugenehmigung Berlin Steglitz Carport Baugenehmigung Berlin Tempelhof Carport Baugenehmigung Berlin Tiergarten Carport Baugenehmigung Berlin Treptow Carport Baugenehmigung Berlin Wedding Carport Baugenehmigung Berlin Weißensee Carport Baugenehmigung Berlin Wilmersdorf Carport Baugenehmigung Berlin Zehlendorf Carport Baugenehmigung Bielefeld Brackwede Carport Baugenehmigung Bingen Carport Baugenehmigung Bischberg Carport Baugenehmigung Bobingen Carport Baugenehmigung Bochum Mitte Carport Baugenehmigung Bonn Bad Godesberg Carport Baugenehmigung Braunschweig Carport Baugenehmigung Bremen Mitte
Weitere Orte >>>

Ähnliche Ergebnisse (Wortübereinstimmung):
Anwalt Baugenehmigung (Anwalt Öffentliches Baurecht)

Carport: Zuhause für Ihren Wagen rechtssicher?

Carport - das ist die beliebte Schnellgarage für den wertvollen Flitzer, die ruckzuck errichtet ist und nicht die Welt kostet. Man kann z.B. zur zukünftigen Lackschonung prima einen bereits vorhandenen Stellplatz überdachen, kann sich künftig im Winter das Eiskratzen sparen oder kann beim Aufbau selbst Zimmermann spielen, sofern etwas Begabung vorhanden ist. Und man kann, so ist oft zu lesen, einen Carport überall ohne Baugenehmigung hinsetzen. Doch Obacht - das ist ein Gerücht. Es kommt Sie unter Umständen teuer zu stehen, wenn Sie darauf reinfallen. Und es kann Ärger einbringen - neben Ärger mit dem Bauamt auch Nachbarstreitigkeiten. Deshalb also besser Vorsicht walten lassen.

Es gibt sehr unterschiedliche Vorschriften für Carports - gehen Sie daher zunächst zum Bauamt

Fakt ist: Nur absolute Fachleute können genau wissen, was an einem bestimmten Ort in Deutschland in welcher Form gebaut werden darf. Die Baugesetze sind stark an regionalen und sogar kommunalen Gegebenheiten ausgerichtet. Je nach Bundesland, Landesbauordnung und Baubehörde sind sie verschieden. Man muss also sowohl das Landesrecht als auch das Recht der Städte und Kommunen einhalten. Ein Carport, der in einer bestimmten bayerischen Gemeinde genehmigungspflichtig ist, kann ein paar Kilometer weiter in einem anderen Bundesland möglichweise ohne Genehmigung errichtet werden. Regel No. 1 ist daher: Verlassen Sie sich niemals auf Gerüchte. Gehen Sie auf Nummer sicher und holen Sie entsprechende Informationen beim zuständigen Bauamt ein. Planen Sie erst dann Ihr Carport-Bauvorhaben.

Das Antragsverfahren ist oft nur eine Formalität

In einigen Bundesländern - darunter Bayern - geht ohne Baugenehmigung gar nichts in Sachen Carport. Alles, was Sie im Außenbereich an Nebengebäuden errichten, bedarf in der Regel einer behördlichen Genehmigung. Das hat auch sein Gutes: Die Behörden wollen gesichert wissen, dass bestehende Vorschriften bezüglich Umweltschutz, Erscheinungsbild, Denkmal- und Bautenschutz beachtet werden. Allerdings ist in vielen Bundesländern, die eine Genehmigung voraussetzen, das Antragsverfahren an sich kein Problem sondern eine etwas umfänglichere Formalität. Wenn Sie die bestehenden Auflagen einhalten, können Sie in der bald mit dem Bau Ihres Carports beginnen.

Grundfläche bzw. Höhe können entscheidend sein

Andere Bundesländer (so z.B. Sachsen und Mecklenburg Vorpommern) machen die Genehmigungspflicht vom Einhalten einer gewissen Carport-Größe (meist in Quadratmeter Grundfläche gemessen) abhängig. Auch die Höhe für genehmigungsfreie Carports kann eingeschränkt sein. Vorsicht also, wenn Sie den Carport etwas größer planen (z.B. für ein Wohnmobil). Bei allen baurechtlichen Unterschieden innerhalb Deutschlands sind sich die Behörden nämlich in einer Sache einig: Errichten Sie einen Carport ohne Genehmigung, obwohl es einer bedurft hätte, müssen Sie ihn mit ziemlicher Sicherheit wieder abbauen.

Die Regeln für die Grenzbebauung beachten

Selbstverständlich sind beim Errichten eines Carports auch die (ebenfalls lokal unterschiedlichen) Vorschriften zum Grenzabstand und zum Bauen auf Abstandsflächen ("Grenzbebauung") zu wahren. Näheres legt der örtliche Bebauungsplan fest. Neben manchen festen Vorgaben für Grenzbebauungen ist vielerorts eine schriftliche Genehmigung des Grundstücksnachbarn anzuraten bzw. erforderlich. Ebenfalls problematisch: An den im letzten Jahr gebauten Carport möchten Sie jetzt zusätzlich einen kleinen Abstellraum für Werkzeug, Reifen, Rasenmäher usw. anbauen: Je nach Bebauungsplan kann dieses Vorhaben möglicherweise a) genehmigungspflichtig sein oder b) den Rahmen einer bereits bestehenden Genehmigung sprengen. Auch hier gilt also: Holen Sie Informationen ein, bevor Sie Tatsachen schaffen.

Stellen Sie sich gut mit Ihrem Nachbarn

Werden Sie nicht nur beim Bauamt vorstellig - schließen Sie sich auch mit Ihrem Nachbarn kurz, wenn Sie einen Carport errichten möchten. Tun sie’s auch dann, wenn Sie keine Baugenehmigung bräuchten bzw. keine Grenzbebauung planen. Rücksicht gehört zum guten Ton bzw. kann Streitigkeiten vermeiden (helfen). Tun Sie das nicht, wird er (möglichweise) mit Argusaugen beobachten, ob Sie nicht eventuell doch gegen eine Vorschrift verstoßen. Wenn Sie einen Carport bauen möchten (oder Ihren bestehenden verteidigen müssen) ist der passende Fachmann Ihres Vertrauens ein Anwalt für Baurecht. Er kennt die örtlichen Gegebenheiten und mit ihnen die einschlägigen Vorschriften. Bei uns finden Sie einen kundigen Anwalt für Baurecht - per einfachem Klick!

Letzte Aktualisierung am 2016-10-04

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Öffentliches Baurecht 2015-09-18
Grundsätzlich gilt: Ohne Baugenehmigung sollten Sie gar nichts bauen. Nirgendwo. Denn wenn Sie wieder abreißen müssen, haben Sie ein Mehrfaches der Kosten am Hals.
Kategorie: Anwalt Öffentliches Baurecht 2015-12-02
Häuslebauer müssen sich nicht nur mit Architekten, Bauunternehmen und Handwerkern herumschlagen sondern auch mit Behörden. Und das beginnt bereits mit den allerersten Bau-Ideen, eigentlich dann, wenn ein Bauherr noch gar nicht weiß, wie sein künftiges Häuschen eigentlich aussehen soll.
Kategorie: Anwalt Baurecht 2016-11-16
Die Art und Weise, wie Sie neu bauen oder umbauen dürfen, wird in der Bauordnung geregelt. Jedes Bundesland verfügt über eine eigene Bauordnung. Dabei finden auch geografische Einflüsse wie Meernähe, Berglandschaften oder Regenhäufigkeit Berücksichtigung.
Kategorie: Anwalt Baurecht 2016-02-08
Der Begriff Bestandsschutz kann sich auf unterschiedliche Rechtsbereiche beziehen. Am häufigsten gebraucht wird er allerdings im Baurecht – und auch hier in verschiedenen Zusammenhängen. Im Baurecht kennt man den passiven und den aktiven Bestandsschutz.
Kategorie: Anwalt Baurecht 2016-02-12
Wer eine bauliche Anlage anders als für ihren ursprünglich vorgesehenen Zweck nutzt, muss dies bei der zuständigen Baubehörde genehmigen lassen. Was im Sinne des Baurechts eine Nutzungsänderung darstellt, kann überraschen.
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2016-07-07
Streitigkeiten unter Nachbarn werden meist ausdauernd, oftmals auch hinterlistig geführt. Mit dem Nachbarschaftsrecht will der Gesetzgeber helfen. Allerdings gibt es neben Bundesvorschriften auch landesrechtliche Regelungen.
Kategorie: Anwalt Baurecht 2016-11-22
Der Bebauungsplan entscheidet oftmals darüber, ob das Traumhaus wie gewünscht realisiert werden darf – oder eben mit schmerzlichen Abstrichen. Doch nicht für jedes Bauvorhaben kommt ein Bebauungsplan zur Anwendung - das gilt es zu prüfen.
Kategorie: Anwalt Baurecht 2016-08-08
Der Grenzabstand regelt, wie weit ein Gebäude von der Grundstücksgrenze entfernt sein muss. Je nach Bundesland, Landesbauordnung und Baubehörde bekommen Nachbarn mal mehr, mal weniger Distanz zwischen einander vorgeschrieben.
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2016-11-22
Soll Ihr Grundstück enteignet werden? Egal, ob Sie das erste Schreiben von Seiten der Behörde erhalten haben oder bereits seit längerem in Verhandlung mit den öffentlichen Stellen stehen: Investieren Sie in die Einschätzung eines Rechtsanwalts zur möglichen oder gar konkret bevorstehenden Enteignung.
Kategorie: Anwalt Grundstücksrecht 2016-11-15
Eine Baulast belastet einen Grundstücksinhaber nicht physisch, sondern beschneidet im Normalfall seine Rechte. Baulasten kommen meist dann in Betracht, wenn eine Baugenehmigung ansonsten nicht erteilt werden würde. Käufer, die erst im Nachhinein von einer Baulast auf ihrem Grundstück erfahren, sollten sich sofort an Anwalt wenden.
Expertentipps zu Carport Baugenehmigung
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht GKS Rechtsanwälte 2010-07-02 (316 mal gelesen)

Abgesehen von einigen Ausnahmetatbeständen sind auch für Werbeanlagen Baugenehmigungen erforderlich

3.8 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2008-04-09 (679 mal gelesen)

Bauämter haften dann für Mietausfälle oder geringere Verkaufspreise, wenn sie einem Eigentümer zu Unrecht eine Baugenehmigung verweigern. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshof hervor.

3.975609756097561 / 5 (41 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht Kerstin Herms 2012-02-08 (159 mal gelesen)

Bestimmte sehr bedeutsame Rechtsgeschäfte, die der gesetzliche Vertreter im Namen des Kindes vornehmen will, bedürfen einer zusätzlichen gerichtlichen Genehmigung.

3.2 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2013-03-14 (355 mal gelesen)

Im Frühjahr wird der Garten wieder schön gemacht. Da wird das restliche Laub vom Winter weggefegt. Zweige und Sträucher werden geschnitten und Bäume gefällt. Hier einige Rechtstipps rund um das Thema Garten.

3.642857142857143 / 5 (28 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2012-08-03 (284 mal gelesen)

Der Garten im Sommer macht nicht nur Freude: Ob bei der Gartenarbeit, der Gartengestaltung oder –nutzung, Anlass zu Rechtsstreitigkeiten sind viele gegeben. Wir haben Ihnen einige Rechtstipps rund um den Garten zusammengestellt …

4.157894736842105 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arztrecht 2015-07-28 (167 mal gelesen)

Immer mehr Menschen sichern sich mit einer Vorsorgevollmacht ab – dies lässt sich aus aktuellen Statistiken schließen, wonach die Zahl der gerichtlichen Betreuungsverfahren zurück gehen. Was es bei einem so wichtigen Thema wie der Vorsorgevollmacht zu beachten gibt, lesen Sie hier …

2.75 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arztrecht 2015-03-11 (398 mal gelesen)

Nicht nur Ärzte müssen für Behandlungsfehler bei Patienten aufkommen, auch Heilpraktiker müssen für ihre Fehlbehandlungen gegenüber ihren Patienten finanziell gerade stehen.

3.869565217391304 / 5 (23 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2016-12-08 (5 mal gelesen)
© Coloures-pic - Fotolia

Das Verwaltungsgericht Berlin hat aktuell entschieden, dass Weihnachtsbaumverkäufer im Advent keinen Anspruch darauf haben, Tannenbäume in Grünanlagen zu verkaufen.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-08-06 (498 mal gelesen)

Nach einer EMNID-Umfrage des Deutschen Forum für Erbrecht haben von den über 60-jährigen nahezu 43 Prozent noch kein Testament oder Erbvertrag verfasst. Allerdings haben mehr als ein Viertel der Befragten Streit bei der Abwicklung eines Erbfalls erlebt. Wer nach seinem Ableben die Vermögensfolge abweichend von der gesetzlichen Erbfolge regeln, und damit einen Erbstreit vermeiden will, sollte eine letztwillige Verfügung verfassen. Hier ein paar Tipps zum Thema „Testament“.

3.53125 / 5 (32 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2011-06-29 (185 mal gelesen)

Der Traum von vielen: wohnen in den eigenen vier Wänden! Der Weg zum eigenen Haus kann jedoch mit einigen Gefahren verbunden sein. Denn manche Bauträger werben mit dem sog. ?verdeckten Bauherrenmodell?. Dabei wird der gewünschte Erwerb eines zu errichtenden Wohnhauses samt Grundstück in zwei separate Verträge aufgespalten.

3.8333333333333335 / 5 (12 Bewertungen)
Weitere Expertentipps