Logo anwaltssuche.de

Anwalt gemeinsames Haus

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach gemeinsames Haus der Kategorie Rechtsanwalt Familienrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Familienrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ü
gemeinsames Haus Bad Dürkheim gemeinsames Haus Bad Friedrichshall gemeinsames Haus Bad Homburg vor der Höhe gemeinsames Haus Bad Kissingen gemeinsames Haus Bad Kreuznach gemeinsames Haus Bad Langensalza gemeinsames Haus Bad Oeynhausen gemeinsames Haus Bad Salzungen gemeinsames Haus Bad Schwalbach gemeinsames Haus Bad Segeberg gemeinsames Haus Bad Soden gemeinsames Haus Bad Tölz gemeinsames Haus Bad Urach gemeinsames Haus Bad Wörishofen gemeinsames Haus Bad Zwischenahn gemeinsames Haus Baden Baden gemeinsames Haus Baienfurt gemeinsames Haus Baiersbronn gemeinsames Haus Ballenstedt gemeinsames Haus Bamberg gemeinsames Haus Bammental gemeinsames Haus Bargteheide gemeinsames Haus Bautzen gemeinsames Haus Bayreuth gemeinsames Haus Bedburg gemeinsames Haus Benediktbeuern gemeinsames Haus Benningen am Neckar gemeinsames Haus Bensheim gemeinsames Haus Bergfelde gemeinsames Haus Bergisch Gladbach gemeinsames Haus Berlin Charlottenburg gemeinsames Haus Berlin Friedrichshain gemeinsames Haus Berlin Hellersdorf gemeinsames Haus Berlin Hohenschönhausen gemeinsames Haus Berlin Köpenick gemeinsames Haus Berlin Kreuzberg gemeinsames Haus Berlin Lichtenberg gemeinsames Haus Berlin Marzahn gemeinsames Haus Berlin Mitte gemeinsames Haus Berlin Neukölln gemeinsames Haus Berlin Pankow gemeinsames Haus Berlin Prenzlauer Berg gemeinsames Haus Berlin Reinickendorf gemeinsames Haus Berlin Schöneberg gemeinsames Haus Berlin Spandau gemeinsames Haus Berlin Steglitz gemeinsames Haus Berlin Tempelhof gemeinsames Haus Berlin Tiergarten gemeinsames Haus Berlin Treptow gemeinsames Haus Berlin Wedding gemeinsames Haus Berlin Weißensee gemeinsames Haus Berlin Wilmersdorf gemeinsames Haus Berlin Zehlendorf gemeinsames Haus Bermersheim gemeinsames Haus Bernkastel-Kues gemeinsames Haus Betzigau gemeinsames Haus Beyenburg Mitte gemeinsames Haus Bielefeld Brackwede gemeinsames Haus Bielefeld Heepen gemeinsames Haus Bielefeld Mitte gemeinsames Haus Bielefeld Stieghorst gemeinsames Haus Birkenwerder gemeinsames Haus Bitburg gemeinsames Haus Blankenburg gemeinsames Haus Blankenfelde gemeinsames Haus Blerick gemeinsames Haus Böblingen gemeinsames Haus Bocholt gemeinsames Haus Bochum Süd gemeinsames Haus Bochum Südwest gemeinsames Haus Bochum Wattenscheid gemeinsames Haus Böhl-Iggelheim gemeinsames Haus Bönebüttel gemeinsames Haus Bonn Bad Godesberg gemeinsames Haus Bonn Beuel gemeinsames Haus Bonn Stadtbezirk gemeinsames Haus Borgentreich gemeinsames Haus Borken gemeinsames Haus Bovenden gemeinsames Haus Braunschweig gemeinsames Haus Brauweiler gemeinsames Haus Bremen Mitte gemeinsames Haus Bremen Nord gemeinsames Haus Bremen Ost gemeinsames Haus Bremen Süd gemeinsames Haus Bremen West gemeinsames Haus Bruchsal gemeinsames Haus Buchen im Odenwald gemeinsames Haus Buchenberg gemeinsames Haus Buchholz gemeinsames Haus Büdingen gemeinsames Haus Bühl gemeinsames Haus Bühlertal gemeinsames Haus Bünde gemeinsames Haus Burg bei Magdeburg gemeinsames Haus Burgwedel
Weitere Orte >>>
gemeinsames Haus Magdeburg gemeinsames Haus Magstadt gemeinsames Haus Mahlow gemeinsames Haus Mainz Bretzenheim-Oberstadt gemeinsames Haus Mainz Gonsenheim-Mombach gemeinsames Haus Mainz Hechtsheim-Weisenau gemeinsames Haus Mainz Innenstadt gemeinsames Haus Malschwitz gemeinsames Haus Mannheim Nord gemeinsames Haus Mannheim Ost gemeinsames Haus Mannheim Süd gemeinsames Haus Mannheim West gemeinsames Haus Marbach gemeinsames Haus Markgröningen gemeinsames Haus Markt Indersdorf gemeinsames Haus Marktoberdorf gemeinsames Haus Marsberg gemeinsames Haus Mayen gemeinsames Haus Meckenheim gemeinsames Haus Meerbusch gemeinsames Haus Menden gemeinsames Haus Merseburg gemeinsames Haus Merzig gemeinsames Haus Mettmann gemeinsames Haus Metzingen gemeinsames Haus Mindelheim gemeinsames Haus Moers gemeinsames Haus Mönchengladbach Rheydt gemeinsames Haus Mönchengladbach Stadtmitte gemeinsames Haus Mönchengladbach Süd gemeinsames Haus Mönchengladbach West gemeinsames Haus Mörfelden-Walldorf gemeinsames Haus Mosbach gemeinsames Haus Mühldorf am Inn gemeinsames Haus Mühlenbeck gemeinsames Haus Mülheim an der Ruhr gemeinsames Haus Müncheberg gemeinsames Haus München Altstadt gemeinsames Haus München Am Hart gemeinsames Haus München Aubing gemeinsames Haus München Bogenhausen gemeinsames Haus München Flughafen gemeinsames Haus München Forstenried gemeinsames Haus München Freimann gemeinsames Haus München Haidhausen gemeinsames Haus München Hasenbergl gemeinsames Haus München Isarvorstadt gemeinsames Haus München Lehel gemeinsames Haus München Ludwigsvorstadt gemeinsames Haus München Maxvorstadt gemeinsames Haus München Neuhausen gemeinsames Haus München Nymphenburg gemeinsames Haus München Obergiesing gemeinsames Haus München Obermenzing gemeinsames Haus München Obersendling gemeinsames Haus München Pasing gemeinsames Haus München Perlach gemeinsames Haus München Schwabing gemeinsames Haus München Schwanthalerhöhe gemeinsames Haus München Solln gemeinsames Haus München Thalkirchen gemeinsames Haus München Trudering gemeinsames Haus München Untermenzing gemeinsames Haus München West gemeinsames Haus München Westpark gemeinsames Haus Münster Hiltrup gemeinsames Haus Münster Mitte gemeinsames Haus Münster Ost gemeinsames Haus Münster Süd-Ost
Weitere Orte >>>
gemeinsames Haus Saarbrücken Mitte gemeinsames Haus Salzgitter gemeinsames Haus Sankt Augustin gemeinsames Haus Schifferstadt gemeinsames Haus Schildow gemeinsames Haus Schloß Holte-Stukenbrock gemeinsames Haus Schönebeck gemeinsames Haus Schöneiche gemeinsames Haus Schönwalde gemeinsames Haus Schwabach gemeinsames Haus Schwäbisch Gmünd gemeinsames Haus Schwaig bei Nürnberg gemeinsames Haus Schwalbach am Taunus gemeinsames Haus Schwandorf gemeinsames Haus Schwangau gemeinsames Haus Schweinfurt gemeinsames Haus Schwelm gemeinsames Haus Schwerte gemeinsames Haus Schwetzingen gemeinsames Haus Seefeld gemeinsames Haus Seevetal gemeinsames Haus Senden gemeinsames Haus Seukendorf gemeinsames Haus Siegburg gemeinsames Haus Siegen gemeinsames Haus Sindelfingen gemeinsames Haus Sinzheim gemeinsames Haus Solingen gemeinsames Haus Sömmerda gemeinsames Haus Sonthofen gemeinsames Haus Speyer gemeinsames Haus Stahnsdorf gemeinsames Haus Starnberg gemeinsames Haus Staßfurt gemeinsames Haus Steinen (Baden) gemeinsames Haus Steinfurt gemeinsames Haus Strausberg gemeinsames Haus Stuhr gemeinsames Haus Stuttgart Bad Cannstatt gemeinsames Haus Stuttgart Degerloch gemeinsames Haus Stuttgart Feuerbach gemeinsames Haus Stuttgart Mitte gemeinsames Haus Stuttgart Nord gemeinsames Haus Stuttgart Ost gemeinsames Haus Stuttgart Sindelfingen gemeinsames Haus Stuttgart Süd gemeinsames Haus Stuttgart Untertürkheim gemeinsames Haus Stuttgart Vaihingen gemeinsames Haus Stuttgart Wangen gemeinsames Haus Stuttgart West gemeinsames Haus Sylt
Weitere Orte >>>
gemeinsames Haus Waake gemeinsames Haus Wachtberg gemeinsames Haus Wahlheim gemeinsames Haus Waiblingen gemeinsames Haus Waldbronn gemeinsames Haus Wallenhorst gemeinsames Haus Waltenhofen gemeinsames Haus Wandlitz gemeinsames Haus Wangen gemeinsames Haus Wardenburg Warthfeldsiedlung gemeinsames Haus Wasbek gemeinsames Haus Weimar gemeinsames Haus Weingarten gemeinsames Haus Weingarten in Baden gemeinsames Haus Wendelstein gemeinsames Haus Wenden gemeinsames Haus Werl gemeinsames Haus Werneuchen gemeinsames Haus Wesel gemeinsames Haus Westerland gemeinsames Haus Westerstede gemeinsames Haus Wetter (Ruhr) gemeinsames Haus Wetzlar gemeinsames Haus Wickede (Ruhr) gemeinsames Haus Wiesbaden Dotzheim-Rheingauviertel gemeinsames Haus Wiesbaden Kastel-Erbenheim gemeinsames Haus Wiesbaden Mitte-Biebrich gemeinsames Haus Wiesbaden Sonnenberg-Kloppenheim gemeinsames Haus Wiggensbach gemeinsames Haus Wilnsdorf gemeinsames Haus Witten gemeinsames Haus Wittlich gemeinsames Haus Witzenhausen gemeinsames Haus Wolfratshausen gemeinsames Haus Wolfsburg gemeinsames Haus Wolmirstedt gemeinsames Haus Woltersdorf gemeinsames Haus Wörth am Rhein gemeinsames Haus Wülfrath gemeinsames Haus Wuppertal Barmen gemeinsames Haus Wuppertal Cronenberg gemeinsames Haus Wuppertal Elberfeld gemeinsames Haus Wuppertal Heckinghausen gemeinsames Haus Wuppertal Langerfeld-Beyenburg gemeinsames Haus Wuppertal Oberbarmen gemeinsames Haus Wuppertal Ronsdorf gemeinsames Haus Wuppertal Uellendahl-Katernberg gemeinsames Haus Wuppertal Vohwinkel gemeinsames Haus Würzburg Altstadt gemeinsames Haus Würzburg Frauenland gemeinsames Haus Würzburg Grombühl gemeinsames Haus Würzburg Sanderau gemeinsames Haus Würzburg Zellerau gemeinsames Haus Wustermark
Weitere Orte >>>

Ähnliche Ergebnisse (Wortübereinstimmung):
Anwalt Hausgeld (Anwalt Immobilienrecht)
Anwalt Hausordnung (Anwalt Mietrecht)
Anwalt Haustürgeschäft (Anwalt Zivilrecht)
Anwalt Hausverwaltung (Anwalt Wohnungseigentumsrecht)
Anwalt Krankenhaus Behandlung (Anwalt Medizinrecht)
Anwalt Krankenhausrecht (Anwalt Medizinrecht)
Anwalt Vergütung Krankenhaus (Anwalt Medizinrecht)
Anwalt gemeinsames Sorgerecht (Anwalt Familienrecht)

Rechtliches zum gemeinsamen Haus

Häuser lassen sich nicht zerteilen

Traurig genug, wenn Eheleute sich trennen - eine extreme emotionale Belastung für die Partner. Die gemeinsame Zeit endet und dann muss auch noch das, was während der Ehe gemeinsam erworben und angeschafft wurde, geteilt werden. Besonders kitzlig und voller Fallen sind Trennungen dann, wenn die Ehepartner ein gemeinsames Haus "aufteilen" müssen. Wird das Haus verkauft oder bleibt einer der Partner darin wohnen? Wer bedient künftig den Bankkredit, wer kümmert sich um die Nebenkosten, die Versicherungen, wer um die Steuern? Wenn man hier nicht genau aufpasst und gut beraten wird, kann die Auseinandersetzung um das gemeinsame Haus (oder die gemeinsame Eigentumswohnung) zum finanziellen Desaster für einen oder beide Partner werden.

Das gemeinsame Eigenheim: Wem gehört was, wer zahlt wofür

Wem der beiden Ehepartner das Haus gehört, steht im Grundbuch. Wer ins Grundbuch eingetragen wurde (und warum), sollten die Eheleute zum Zeitpunkt des Eintrags wohl erwogen haben. Denn das kann eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen (gewesen) sein. Theoretisch kann der Hausbesitzer das Haus nämlich verkaufen - ohne Zustimmung seines Partners. Im Regelfall entscheiden sich aber die allermeisten Eheleute, die ein Haus gemeinsam kaufen oder bauen, symbolisch und emotional auch für einen gemeinsamen Grundbucheintrag. In diesem Falle ist die Angst vor einer Übervorteilung durch den zukünftigen Ex-Partner unbegründet: Grundsätzlich bleibt bei einer Scheidung der Eigentumsanteil jedes Ehegatten an einem gemeinsamen Haus bestehen. Keiner der Partner kann seinen Teil gegen den Willen des anderen verkaufen. Auch bei den Hauskrediten ist formal derjenige verantwortlich, der den Kreditvertrag unterschrieben hat. Das kann schon mal nur einer der Partner sein - in der Regel drängen allerdings die Banken auf die Unterschrift beider Eheleute unter den Kreditvertrag / die Kreditverträge. Für die Banken bedeutet es eine größere Sicherheit, wenn Eheleute den Kreditvertrag gesamtschuldnerisch unterzeichnen. Damit haben sie beide Partner am Wickel: Stockt die Bedienung der Kredite in den Wirren der Trennung, wenden sich die Banken auch schon mal gerne vertrauensvoll an den Partner, der bisher nicht gezahlt hat.

So kompliziert kann es werden

Rein rechtlich gesehen haben Ehe und Immobilie nichts miteinander zu tun: Auch zwei Brüder können gemeinsame Eigentümer eines Hauses sein, das sie z.B. von ihren Eltern geerbt haben. Für Eheleute, die in der Trennung stehen, ist es allerdings hoch kompliziert, ihr Eigentum sauber und ohne zusätzliches Knirschen auseinanderzudividieren. Die anstehenden Fragen sind komplex: Wer bleibt wohnen, wer zieht aus, wer zahlt den anderen aus, wo wohnen die Kinder, soll man das Haus gemeinsam verkaufen, wie ist der Wohnvorteil zu beziffern, wer zahlt bis zur endgültigen Entscheidung die Bankkredite usw. Kommt dazu, dass andere Fragen in die Entscheidung hineinregieren: Unterhaltsfragen, die Belange der Kinder (für Kinder kann es wichtig sein, das "Familiennest" zu erhalten), die Fälligkeit einer Nutzungsentschädigung ("Miete") für den Partner, der im Haus wohnen bleibt und sogar Fristen: Wer aus der gemeinsamen Immobilie im ersten Schock mit Sack und Pack auszieht, kann, wenn mehr als sechs Monate verstrichen sind, nicht einfach wieder einziehen.

Häufige Lösungen

In vielen Fällen können Ehepartner ein gemeinsames Haus "gerade mal so" finanzieren und unterhalten. Eine Trennung der Partner bringt erhöhte Kosten mit sich - und damit die drohende Pleite. Gute Lösungen für die Ex-Partner sind stets vom Einzelfall, vom Einkommen, vom guten Willen und zahlreichen individuellen Größen abhängig. Populäre Lösungen für die Entflechtung:
  • Das gemeinsame Haus wird verkauft: Das kann eine kluge Entscheidung sein, auch dann, wenn sie vielleicht die emotional schwierigste ist. Möglicherweise hat keiner der Partner den finanziellen Hintergrund um den anderen auszuzahlen. Der Erlös aus dem Verkauf wird zwischen den Partnern geteilt, bzw. geht in die Berechnung des Zugewinns ein. Sollten nach dem Hausverkauf Schulden bleiben, so werden auch diese geteilt.
  • Auszahlung eines Partners: Keine einfache aber eine vielleicht sinnvolle Lösung, wenn einer der Partner (meist derjenige, der wohnen bleiben möchte) das Geld auftreiben kann. Voraussetzung: Man einigt sich über den Wert des Hauses, die Höhe des Auszahlungsanteils, der ja mit anderen Ansprüchen aus der Scheidung verrechnet werden könnte (beispielsweise Versorgungsausgleich bzw. Zugewinn) und man bekommt die Bank dazu, den ausgezahlten Partner von den Pflichten des Kreditvertrages zu entbinden.
  • Beide Partner bleiben Eigentümer, das Haus wird nicht verkauft: In den Augen vieler Berater kein sauberer Schnitt. Aber eine saubere Lösung, und zwar dann (und nur dann), wenn Trennung und Scheidung friedlich verlaufen und wenn weiterhin friedliche Zukunftsaussichten bestehen. Motive für eine solche Entscheidung können sein, dass ein Hausverkauf aktuell finanziell ungünstig wäre, dass das Haus ein Familienerbstück ist, das erhalten werden soll, dass Kinder und Haus nicht getrennt werden sollen. Einvernehmlichkeit und guter Wille sind Voraussetzungen für diesen Weg, ebenso Einigkeit darüber, wer wofür verantwortlich ist und wie die Kosten aufzuteilen sind. Ändern sich die Voraussetzungen, unter denen diese Entscheidung getroffen wurde, kann das Thema "gemeinsames Haus" später neu angegangen / verhandelt werden.

Ein unkontrollierter Streit ums Haus kann Sie arm machen

Die Verhandlungen um das gemeinsame Haus oder die gemeinsame Wohnimmobilie können Trennung und Scheidung höchst kompliziert gestalten. Vertrauen Sie unbedingt einem erfahrenen Anwalt. Er kann die notwendige Sachlichkeit in die Auseinandersetzung (zurück) bringen und den Streitenden begreiflich machen, dass eine Klärung nur möglich ist, wenn beide konstruktiv handeln. Vertrauen Sie einem Anwalt für Familienrecht. Einen guten Anwalt in Ihrer Nähe finden Sie gleich hier.

Letzte Aktualisierung am 2016-05-02

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2015-11-16
Rechtsfragen rund um Eigentum und Nutzung von Wohnung, Haus und Grundstück sind in einem umfassenden und weit reichenden Rechtsgebiet zusammengefasst, dem Immobilienrecht. Die Immobilien als "unbewegliche Sachen" werden anders behandelt wie "bewegliche Sachen", vor allem bei Thema Kauf & Verkauf.
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2016-06-14
Nießbrauch ist eines der seltsameren Wörter, denen man landläufig begegnet. Aber es ist nicht nur uralt, sondern auch eine überaus praktische Sache, denn mit Nießbrauch kann man die Erbschaftssteuer erheblich mindern.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-21
Eine Räumungsklage ist zeitaufwändig, teuer und unsicher. Trotzdem sollten und müssen Sie als Vermieter diese Möglichkeit ausschöpfen. Denn wenn ein Mieter die Mieträume trotz Kündigung nicht verlässt, haben Sie keine Alternative.
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2016-11-17
Günstig beim Bauträgervertrag ist, dass Sie nur den Bauträger als Ansprechpartner haben. Kommt es aber zu Baumängeln oder Zeitverzögerungen kann das auch zum großen Nachteil gelangen. Nämlich dann, wenn der Bauträger alles auf eine dritte Partei schiebt, an die Sie nicht so ohne weiteres herankommen. Was tun?
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2016-04-26
Trennungen erscheinen heutzutage fast alltäglich. Doch für jeden Einzelnen ist die Erkenntnis, dass die Beziehung vermutlich am Ende ist, jedes Mal schwer zu meistern. Eine Trennungsvereinbarung kann dort helfen, wo Gespräche schon lange nicht mehr möglich sind.
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2016-04-14
Beim Ehegattenunterhalt wird geprüft, ob ein Ex-Partner vom anderen finanzielle Unterstützung erhält und wenn ja, in welcher Höhe. Unterhalt erhält also niemand automatisch. Was viele nicht wissen: Der Anspruch auf Unterhalt kann "verfallen".
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2016-04-26
Wer sich nach einer Trennung nicht lange streiten möchte, dem bietet der Gesetzgeber Möglichkeiten. Eine davon ist die Scheidungsfolgenvereinbarung. Damit können sich viele Paare schneller und günstiger scheiden lassen.
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2016-10-19
Mit dem Familienrecht kommen die meisten Bürger mehrmals im Leben in Berührung. Ob bei Heirat, Scheidung oder in Bezug auf eine Adoption. Fehlende oder unklare Vereinbarungen können später für unnötige Streits sorgen. Doch es gibt Möglichkeiten, dies zu verhindern.
Kategorie: Anwalt Wohnungseigentumsrecht 2016-08-02
In Zeiten niedrigster Guthabenzinsen ist eine Eigentumswohnung womöglich eine gute Alternative. Mit dieser gehen aber nicht nur Rechte einher, sondern auch Pflichten – und selbst in Ihrer erworbenen Immobilie dürfen Sie nicht alles.
Kategorie: Anwalt Wohnungseigentumsrecht 2015-12-01
Wohnungseigentumsrecht ist vor allem dann ein heikles Thema, wenn Sie Eigentümer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus sind. Damit verbunden haben Sie viele Pflichten, aber auch Rechte.
Expertentipps zu gemeinsames Haus
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2015-10-15 (673 mal gelesen)

Für Eltern, die ihre Immobilie nicht ohne Vorbehalt schon zu Lebzeiten an ihre Kinder übertragen wollen, aber trotzdem Erbschaftssteuer sparen möchten, stellt der Nießbrauch ein echtes Steuersparmodell dar. Lesen Sie hier, worauf es rechtlich beim Nießbrauch ankommt.

3.4814814814814814 / 5 (27 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2010-07-12 (1512 mal gelesen)

Grundsätzlich sollten bei einer Trennung die Parteien versuchen, Vermögen einverständlich aufzuteilen und die Aufteilung in einem Vertrag zu fixieren.

3.5918367346938775 / 5 (98 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-06-24 (7642 mal gelesen)

BGH: Finanzierungskosten bei Rückabwicklung eines Immobilienkaufs (hier: einer Eigentumswohnung) ersatzfähig

3.765281173594132 / 5 (409 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2013-05-03 (1222 mal gelesen)

Jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden. Große Verunsicherung herrscht bei den scheidungswilligen Ehepaaren oft hinsichtlich des Ablaufs eines Scheidungsverfahrens. Wir haben Ihnen nachfolgend den rechtlichen Gang einer Scheidung dargestellt.

3.7454545454545456 / 5 (110 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-08-02 (458 mal gelesen)

Ein Eigentümer kann mit seinem Eigentum weitgehend tun und lassen, was er will. Eine Ausnahme ist die so genannte Dienstbarkeit, die einer anderen Person ein Nutzungsrecht an der Sache des Eigentümers einräumt. Jede Dienstbarkeit schränkt die Nutzung des eigenen Grundstücks ein. Ein entsprechender Grundbucheintrag will deshalb wohl überlegt sein.

3.9655172413793105 / 5 (29 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht GKS Rechtsanwälte 2013-11-19 (268 mal gelesen)

Hauseigentümer haben gegen ihre Nachbarn einen Anspruch auf Kostenerstattung für die Installation einer Wärmedämmung, wenn diese ihr (nachbarliches) Haus abreißen. Ein solcher Anspruch besteht dann, wenn sich die beiden Häuser eine gemeinsame Giebelwand - eine sogenannte Grenzwand - teilen, wie der Bundesgerichtshof in einem Urteil entschied (Az.: V ZR 2/12).

4.4 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-04-15 (307 mal gelesen)

Asbest im Haus – Haftungsrisiko bei Immobilienverkauf

4.2 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht GKS Rechtsanwälte 2015-02-27 (706 mal gelesen)

Verschweigt ein Verkäufer bei einem Hauskauf mit Absicht den schlechten Zustand des Gebäudes, so ist er zur Rückabwicklung des Vertrages und zur Zahlung von Schadensersatz verpflichtet. Das Oberlandesgericht Oldenburg (OLG) entschied mit seinem Urteil vom 05.02.2015 (Az.: 1 U 129/13), dass der Käufer einen gerechten Ausgleich erhalten müsse, wenn feuchte Wände des Hauses durch den Verkäufer extra vertuscht werden, um das Haus attraktiver erscheinen zu lassen.

3.8181818181818183 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-10-29 (186 mal gelesen)

Alljährlich stehen insbesondere ältere Mitbürger vor der Frage, ob sie Haus- und Grundeigentum vorzeitig bereits zu Lebzeiten auf ihre Nachkommen übertragen sollen oder nicht.

4.0 / 5 (9 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2008-07-10 (190 mal gelesen)

Seit dem 1. Juli 2008 müssen Eigentümer und Vermieter bei einem Verkauf oder einer beabsichtigten Vermietung ihrer Immobilie den Interessenten einen Energieausweis vorlegen. Das gilt für alle Häuser, die bis 1965 fertiggestellt wurden. Für später gebaute Häuser muss der Energieausweis erst ab dem 1. Januar 2009 präsentiert werden. Ausnahmen gelten für unter Denkmalschutz stehende Gebäude.

3.6 / 5 (10 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Ehe & Familie