Logo anwaltssuche.de

Anwalt Mietverhältnis

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Mietverhältnis der Kategorie Rechtsanwalt Mietrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Mietrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V W Z Ü
Mietrecht Bad Homburg vor der Höhe Mietrecht Bad Homburg vor der Höhe Mietrecht Bad Kissingen Mietrecht Bad Kreuznach Mietrecht Bad Neustadt Mietrecht Bad Oeynhausen Mietrecht Bad Soden Mietrecht Bad Wörishofen Mietrecht Baden Baden Mietrecht Ballenstedt Mietrecht Bamberg Mietrecht Bammental Mietrecht Bannewitz Mietrecht Bensheim Mietrecht Bergisch Gladbach Mietrecht Bergrheinfeld Mietrecht Berlin Charlottenburg Mietrecht Berlin Friedrichshain Mietrecht Berlin Hellersdorf Mietrecht Berlin Hohenschönhausen Mietrecht Berlin Köpenick Mietrecht Berlin Kreuzberg Mietrecht Berlin Lichtenberg Mietrecht Berlin Marzahn Mietrecht Berlin Mitte Mietrecht Berlin Neukölln Mietrecht Berlin Neukölln Mietrecht Berlin Pankow Mietrecht Berlin Pankow Mietrecht Berlin Prenzlauer Berg Mietrecht Berlin Reinickendorf Mietrecht Berlin Reinickendorf Mietrecht Berlin Schöneberg Mietrecht Berlin Spandau Mietrecht Berlin Steglitz Mietrecht Berlin Tempelhof Mietrecht Berlin Tiergarten Mietrecht Berlin Treptow Mietrecht Berlin Wedding Mietrecht Berlin Weißensee Mietrecht Berlin Wilmersdorf Mietrecht Berlin Zehlendorf Mietrecht Bielefeld Brackwede Mietrecht Bingen Mietrecht Bischberg Mietrecht Bitburg Mietrecht Blankenfelde Mietrecht Bobingen Mietrecht Böblingen Mietrecht Bocholt Mietrecht Bochum Mitte Mietrecht Bochum Süd Mietrecht Bochum Südwest Mietrecht Bonn Bad Godesberg Mietrecht Bonn Beuel Mietrecht Bornheim Mietrecht Braunschweig Mietrecht Bremen Mitte Mietrecht Bremen Ost Mietrecht Bremen Süd Mietrecht Brühl Mietrecht Buchenberg Mietrecht Bünde Mietrecht Burg Stargard Mietrecht Butzbach
weitere Orte >>>
Mietrecht Zeuthen
weitere Orte >>>
Mietrecht Überlingen
weitere Orte >>>

Mietverhältnis: Es muss für beide Seiten passen

Anwalt Mietverhältnis

Abhängigkeit von Mieter und Vermieter

Mieter und Vermieter sind mit der Vereinbarung eines Mietvertrags automatisch voneinander abhängig. Der Mieter hat ein Recht auf Benutzung der Mietsache und der Vermieter hat ein Recht auf die fristgemäße Zahlung eines Mietzinses. Doch nicht nur das: Rechte und Pflichten, die sich aus einem Mietverhältnis ergeben, sind für beide Seiten sehr viel umfangreicher. Diese ergeben sich zum Beispiel aus dem Gesetz oder ergeben sich aus allgemeinen Vertragsverpflichtungen. Ein Mietverhältnis muss sich nicht automatisch auf eine Immobilie beziehen, noch muss dieses von Dauer (wie bei einer Wohnung) sein. So gehen Sie auch beim Mieten eines Autos oder eines Schlosses grundsätzlich ein Mietverhältnis ein - wenn auch meist ein kürzeres.

Rechte und Pflichten von Mieter und Vermieter

  • Der Mieter muss das Objekt pflegen und den Mietzins rechtzeitig bezahlen. Das heißt: Regelmäßig lüften, reinigen, Müll entsorgen, den Vermieter zeitnah über Mängel informieren und natürlich die Miete fristgerecht zahlen. Die Hausordnung muss eingehalten und auf Wohnungsnachbarn Rücksicht genommen werden. Tut er dies nicht, verhält es sich rechtswidrig und muss mit empfindlichen Geldstrafen und/oder sogar mit der fristlosen Kündigung rechnen.
  • Der Vermieter muss das Objekt pflegen und die Kaution sicher verwahren. Der Mieter ist nicht für alle Renovierungsarbeiten verantwortlich. Eigentümer und letztlich verantwortlich für die Langlebigkeit einer Immobilie ist der Vermieter. Beklagt sich der Mieter, muss dem vermeintlichen Mangel zeitnah nachgegangen werden. Reagiert der Vermieter nicht, kann auch dem Mieter ein Recht auf Mietminderung oder sogar ein Recht auf außerordentliche Kündigung zustehen. Gibt es eine Kaution, muss diese auf einem sicheren Konto zinsbringend (!) angelegt sein. Natürlich hat der Vermieter auch ausdrücklich das Anrecht, dass seine Mietsache ordentlich behandelt wird und sich ein Mieter nicht gar als Mietnomade entpuppt, der gar nicht vorhat, Miete zu bezahlen und die Wohnung in kürzester Zeit völlig verunreinigt.
Je vorausschauender und konkreter beide Parteien den individuellen Mietvertrag regeln, desto weniger Verlust an Zeit und Geld werden sie im Nachhinein haben.

Ende des Mietverhältnis

Bei Dauermietverhältnissen wie das Mieten einer Wohnung oder eines Hauses geht es aus rechtlicher Sicht meist um die Frage, ob ein Mietverhältnis korrekt beendet wurde bzw. um die finanziellen Konsequenzen daraus. Der Mieter kann das Mietverhältnis relativ einfach durch eine Kündigung beenden. Der Vermieter hat hauptsächlich die Möglichkeit der Kündigung wegen Eigenbedarf, die jedoch gut begründet sein muss. Zudem ist seine Stellung gegenüber einem Messie (auch Mietnomade genannt) durch die Rechtsprechung gestärkt worden. Mit Hilfe der Berliner Räumung etwa kann er die Mietsache nun schneller und kostengünstiger zurücknehmen.

Besonderheit: Tod des Mieters

Stirbt der Mieter, ist das Mietverhältnis nicht automatisch beendet, sondern läuft zunächst weiter. Der oder die Erben, eine Erbengemeinschaft oder eine damit beauftragte Person von Amtswegen muss das Mietverhältnis aktiv kündigen oder im anderen Fall die Miete weiterhin bezahlen. Gibt es neben dem verstorbenen Mieter noch einen weiteren Mieter (z.B. Wohngemeinschaft) dauert das Mietverhältnis mit dem lebenden Mieter weiter an. Dieser muss sich im Bedarfsfall darum kümmern, die Wohnung komplett übernehmen oder einen neuen Mieter einsetzen zu können. Auch hier gilt es sich eng mit den Erben abzustimmen, um Ärgernisse mit diesen oder mit dem Vermieter zu vermeiden.

Anwalt für Mietrecht

Für einen guten Start in ein möglichst langes, unproblematisches Mietverhältnis investieren Sie am besten in die Beratung eines Rechtsanwalts für Mietrecht. Er kann einen zukunftsfesten Mietvertrag vereinbaren, mit dem Mieter und Vermieter gleichermaßen gut leben können. Sind bereits Probleme aufgetreten, lohnt sich eine entsprechende Fachberatung in jedem Falle.

Letzte Aktualisierung am 2016-07-19

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-18
Nach dem Auszug wird über nichts so häufig gestritten wie über die Mietkaution. Welche Pflichten haben Vermieter und Mieter in Bezug auf die Mietkaution und wie funktioniert das mit der Rückzahlung der Mietkaution sind Fragen, die wir hier behandeln möchten.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-06-23
Leidiges Thema Betriebskostenabrechnungen: Viele Abrechnungen sind nicht absichtlich falsch, sondern aufgrund mangelnder Kenntnis von Seiten der Vermieter. Rechtshilfe und Informationen erhalten Sie hier.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-28
Ein leidiges Thema für Vermieter und Mieter, aber ein notwendiges Muss: die Nebenkostenabrechnung. Keiner möchte unnötig zahlen oder auf Kosten sitzenbleiben. Das zwiespältige Gefühl wird durch eine Statistik genährt, denn mindestens jede dritte Abrechnung ist falsch.
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2016-08-18
Die Einträge in das Grundbuch sind in ganz Deutschland identisch. Über den Inhalt kommt es trotzdem häufig zu Streit, wenn Lage oder Größe eines Grundstücks nicht detailliert genug oder falsch eingetragen sind.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-14
Erhöht ein Vermieter die Miete, stellt sich die Frage, ob diese rechtmäßig ist. Dazu muss er Form, Frist und Begründung beachten. Da werden schon einmal Mieter vergessen anzuschreiben, der neue Mietzins nicht explizit ausgewiesen oder nicht um Zustimmung gebeten.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-21
Vermieter dürfen aus der Tatsache, dass sie ein Mietobjekt "übrig" haben, keinen Profit herausschlagen. Das gilt als Mietwucher und ist in Deutschland per Gesetz verboten. So genannte Miethaie droht sogar eine Freiheitsstrafe - wenn sie angezeigt werden.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-19
Ein gutes Mietverhältnis gelingt - neben einem klar formulierten Mietvertrag - dann, wenn eine nachvollziehbare Miethöhe festgesetzt wird. Wie gut, dass es mit dem Mietspiegel Richtwerte gibt, an denen man sich orientieren kann.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-09-12
Die Miete für Wohnungen und Häuser ist ein viel diskutiertes Thema, das einen großen Teil der deutschen Bürger betrifft. Hierzulande gelten, im Vergleich zu andern Ländern, ausgedehnte Mieterschutzrechte, die es zu kennen bzw. zu beachten gilt.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-20
Wie gut ein Mietvertrag wirklich ist, zeigt sich erst, wenn ein Mieter auszieht. Dann werden (vermeintliche) Lücken in den Vertragsklauseln gesucht, um Geld zu sparen oder die Kaution einbehalten zu können. Wie sollte ein Mietvertrag also formuliert sein?
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-14
Ein Mieter, der seine Wohnung kündigen möchte, will vor allem eins: Nur noch so wenige Monate wie nötig Miete zahlen. Ein Vermieter möchte indes in Ruhe entscheiden, ob und wem er seine Wohnung neu vermieten möchte. Wie kann der Mieter seine Interessen durchsetzen?
Expertentipps zu Mietverhältnis
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-05-19 (560 mal gelesen)

Um die Kaution für eine Mietwohnung gibt es immer wieder Streit zwischen Vermieter und Mieter. Sei es um den Zeitpunkt der Rückzahlung oder um die Verwertung.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8095238095238093 / 5 (42 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2017-01-20 (149 mal gelesen)

Lange war ungeklärt, ob eine GbR wegen Eigenbedarfs eines Gesellschafters kündigen kann und der Vermieter dem Mieter in diesem Fall eine leerstehende Wohnung im selben Umfeld für die Wirksamkeit der Kündigung anbieten muss. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (BGH) hat diese zwei Fragen nun geklärt (Urteil vom 14.12.2016 – VIII ZR 232/15).

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.625 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-10-06 (662 mal gelesen)

Ein Gartenzaun im Treppenhaus – mit diesem kuriosen Fall beschäftigte sich jüngst das Amtsgericht Elmshorn und entschied, das dieser gegen das Mitbenutzungsrecht der Mieter verstößt und zu entfernen ist. Was war geschehen?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.2727272727272725 / 5 (33 Bewertungen)
Verspätete WEG-Abrechnung – Kann Vermieter Nebenkosten noch geltend machen? © blende11.photo - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-02-09 (81 mal gelesen)

Kann ein Vermieter einer Eigentumswohnung, auch nachdem die Jahresfrist zur Abrechnung der Nebenkosten verstrichen ist, die Betriebskosten noch geltend machen, wenn die WEG-Abrechnung zu spät erfolgte? Mit dieser Frage beschäftigte sich aktuell der Bundesgerichtshof.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.25 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-10-24 (382 mal gelesen)

Die Mietnebenkosten sind zur zweiten Miete geworden. Die jährliche Nebenkostenabrechnung ist daher auch Streitthema Nummer eins zwischen Mieter und Vermieter. Hier ein paar Tipps für Vermieter, damit sie ihre Betriebskosten richtig mit ihrem Mieter abrechnen und nachfordern können.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8461538461538463 / 5 (26 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2008-05-29 (2130 mal gelesen)

57 Prozent der Deutschen wohnen zur Miete. Täglich werden bundesweit tausende Mietverträge neu abgeschlossen - viele von ihnen enthalten unwirksame Klauseln oder sind sogar insgesamt unwirksam. Gerade private Vermieter sind oft unsicher, welche Pflichten wie im Mietvertrag geregelt werden sollten und welche Klauseln grundsätzlich unwirksam sind.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.873134328358209 / 5 (134 Bewertungen)
Herbststürme: Welche Pflichten haben Eigentümer mit Baumbestand? © Jürgen Fälchle - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-11-07 (662 mal gelesen)

Herbststürme stürzen Bäume um und reißen Äste ab. Das ist für Spaziergänger und Autofahrer gefährlich. Für die Eigentümer der Bäume ist damit ein hohes Haftungsrisiko verbunden, denn sie können in Bezug auf ihren Baumbestand weitgehende Kontroll- und Pflegepflichten haben.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.975609756097561 / 5 (41 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2007-09-19 (1960 mal gelesen)

Baulärm, Heizungsprobleme oder ein defekter Badewannenabfluss: Mängel in und an der Wohnung, die eine Nutzung erheblich beeinträchtigen, berechtigen den Mieter zur Senkung der Miete. Doch hier ist Vorsicht geboten: Bevor der Mieter die Miete senken darf, muss der Mieter zunächst den Mangel melden, damit der Vermieter die Möglichkeit hat, diesen in einem angemessenen Zeitraum zu beheben.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9448818897637796 / 5 (127 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2008-04-17 (1799 mal gelesen)

Die Situation kennen viele Mieter: Plötzlich liegt ein Schreiben im Briefkasten, das darüber informiert, dass die Wohnung oder das Haus an einen neuen Eigentümer verkauft worden ist. Die Befürchtungen vieler Mieter reichen dann von einer unnötigen Luxussanierung der Wohnung, über die ungerechtfertigte Mieterhöhung, bis hin zur Kündigung wegen Eigenbedarfs des Vermieters.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.043478260869565 / 5 (138 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-09-17 (2548 mal gelesen)

Lärmbelästigung, Feuchtigkeit und Schimmelpilz, Wohnflächenunterschreitung – es gibt viele berechtigte Gründe für Mieter die Miete zu mindern. Lesen Sie hier die häufigsten Mietminderungsgründe und was Sie bei einer Mietminderung beachten müssen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8639455782312924 / 5 (147 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Mieten & Vermieten