Logo anwaltssuche.de

Anwalt Probezeit

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Probezeit der Kategorie Rechtsanwalt Arbeitsrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Arbeitsrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ü
Probezeit Bad Berneck Probezeit Bad Homburg vor der Höhe Probezeit Bad Kissingen Probezeit Bad Kreuznach Probezeit Bad Langensalza Probezeit Bad Oeynhausen Probezeit Bad Salzungen Probezeit Bad Schwalbach Probezeit Bad Segeberg Probezeit Bad Soden Probezeit Bad Wörishofen Probezeit Bad Zwischenahn Probezeit Baden Baden Probezeit Bammental Probezeit Bannewitz Probezeit Barendorf Probezeit Bargteheide Probezeit Bayreuth Probezeit Bedburg Probezeit Benediktbeuern Probezeit Bensheim Probezeit Bergheim Probezeit Berlin Charlottenburg Probezeit Berlin Friedrichshain Probezeit Berlin Hellersdorf Probezeit Berlin Hohenschönhausen Probezeit Berlin Köpenick Probezeit Berlin Kreuzberg Probezeit Berlin Lichtenberg Probezeit Berlin Marzahn Probezeit Berlin Mitte Probezeit Berlin Neukölln Probezeit Berlin Pankow Probezeit Berlin Prenzlauer Berg Probezeit Berlin Reinickendorf Probezeit Berlin Schöneberg Probezeit Berlin Spandau Probezeit Berlin Steglitz Probezeit Berlin Tempelhof Probezeit Berlin Tiergarten Probezeit Berlin Treptow Probezeit Berlin Wedding Probezeit Berlin Weißensee Probezeit Berlin Wilmersdorf Probezeit Berlin Zehlendorf Probezeit Bernkastel-Kues Probezeit Bielefeld Brackwede Probezeit Bielefeld Mitte Probezeit Biessenhofen Probezeit Bingen Probezeit Bitburg Probezeit Blankenfelde Probezeit Bobingen Probezeit Bocholt Probezeit Bochum Mitte Probezeit Bochum Ost Probezeit Bochum Süd Probezeit Bochum Südwest Probezeit Böhl-Iggelheim Probezeit Bonn Bad Godesberg Probezeit Bonn Beuel Probezeit Bonn Hardtberg Probezeit Bonn Stadtbezirk Probezeit Borgentreich Probezeit Borken Probezeit Bornheim Probezeit Bottrop Probezeit Braunschweig Probezeit Brauweiler Probezeit Bremen Mitte Probezeit Bremen Nord Probezeit Bremen Ost Probezeit Bremen Süd Probezeit Bremen West Probezeit Bremerhaven Probezeit Brieselang Probezeit Bruchsal Probezeit Brühl Probezeit Brunnthal Probezeit Buchholz Probezeit Buchloe Probezeit Bühl Probezeit Bünde Probezeit Buschbell Probezeit Butzbach
Weitere Orte >>>
Probezeit Magdeburg Probezeit Mahlow Probezeit Mainz Bretzenheim-Oberstadt Probezeit Mainz Gonsenheim-Mombach Probezeit Mainz Hechtsheim-Weisenau Probezeit Mainz Innenstadt Probezeit Mannheim Nord Probezeit Mannheim Ost Probezeit Mannheim West Probezeit Marburg Probezeit Markkleeberg Probezeit Markt Indersdorf Probezeit Markt Schwaben Probezeit Marktoberdorf Probezeit Marsberg Probezeit Mauerstetten Probezeit Mechernich Probezeit Meerbusch Probezeit Melbeck Probezeit Mering Probezeit Metten Probezeit Mettmann Probezeit Miesbach Probezeit Mindelheim Probezeit Moers Probezeit Mönchengladbach Nord Probezeit Mönchengladbach Rheydt Probezeit Mönchengladbach Stadtmitte Probezeit Mönchengladbach Süd Probezeit Mönchengladbach West Probezeit Mörfelden-Walldorf Probezeit Moringen Probezeit Mosbach Probezeit Mühlacker Probezeit Mühlenbeck Probezeit Mülheim an der Ruhr Probezeit München Altstadt Probezeit München Berg am Laim Probezeit München Bogenhausen Probezeit München Fürstenried Probezeit München Haidhausen Probezeit München Harlaching Probezeit München Isarvorstadt Probezeit München Laim Probezeit München Lehel Probezeit München Ludwigsvorstadt Probezeit München Maxvorstadt Probezeit München Milbertshofen Probezeit München Moosach Probezeit München Nymphenburg Probezeit München Obergiesing Probezeit München Obermenzing Probezeit München Obersendling Probezeit München Pasing Probezeit München Perlach Probezeit München Riem Probezeit München Schwabing Probezeit München Schwanthalerhöhe Probezeit München Sendling Probezeit München Solln Probezeit München Thalkirchen Probezeit München Trudering Probezeit München Untergiesing Probezeit München Untermenzing Probezeit Münsing Probezeit Münster Mitte Probezeit Münster Nord Probezeit Münster West Probezeit Mutterstadt
Weitere Orte >>>

Ähnliche Ergebnisse (Wortübereinstimmung):
Anwalt Führerschein Probezeit (Anwalt Verkehrsrecht)

Probezeit: Testphase für Chef und Mitarbeiter

Mögliche Vertragsgestaltungen

Normalerweise vereinbaren Arbeitgeber und Arbeitnehmer einen unbefristeten Arbeitsvertrag inklusive vorgeschalteter Probezeit. Lassen die Vertragspartner diese Zeit ohne Einwendungen verstreichen, ist der Arbeitnehmer "fest" angestellt. Eher unüblich, aber juristisch möglich, ist ein befristetes Anstellungsverhältnis auf Probe. Das heißt, das Arbeitsverhältnis endet mit dem Ende der Probezeit automatisch. Ist der Vertrag widersprüchlich formuliert oder ist von Probezeit gar nicht explizit die Rede, wird von einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit Probezeit ausgegangen.

Dauer der Probezeit, Vergütung

In aller Regel dauert eine Probezeit einige Monate, in den häufigsten Fällen sechs Monate. Eine hiervon massiv abweichende Dauer - beispielweise zwei Jahre Probezeit - ist im Normalfall nicht zulässig; eine rechtliche Abklärung im Zweifelsfall dringend empfohlen. Der Arbeitnehmer erhält grundsätzlich auch bereits in der Probezeit das vereinbarte Gehalt in voller Höhe. Zulässig ist allerdings, während der Probezeit ein niedrigeres Gehalt zu vereinbaren oder Nebenleistungen auszuschließen.

Hat der Arbeitnehmer einen Kündigungsschutz?

Viele denken, ein Arbeitgeber könnte einem Angestellten auf Probe quasi ohne Grund wieder den Laufpass geben. Das stimmt so nicht: Handelt es sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Probezeit kann im Zweifelsfall der gesetzliche Kündigungsschutz greifen. Das heißt: Der Arbeitgeber kann nicht einfach so oder mit Angabe von schwammigen Gründen kündigen ("Ich habe es mir anders vorgestellt und kündige..."). Allerdings: Generell ist es leichter, ein Arbeitsverhältnis noch während der Probezeit zu beenden - der Einzelfall ist dennoch entscheidend.

Die Frage heißt: Soll daraus eine dauerhafte Zusammenarbeit werden?

Als Arbeitgeber oder Arbeitnehmer müssen Sie innerhalb der Probezeit für sich mehrere Fragen beantworten: Möchten Sie tatsächlich, dass der Vertrag über die Probezeit hinaus besteht? Und: Ist die Kündigung eines Vertragspartners während der Probezeit juristisch korrekt? Wenn nein, müssen Sie überlegen, ob Sie mit allen juristischen Mitteln wirklich auf den Vertrag pochen wollen. Sind Sie unsicher, empfiehlt es sich zunächst in eine rechtliche Beratung zu investieren, um alle Möglichkeiten auszuloten und am Ende eine optimale Entscheidung fällen zu können.

Kontaktieren Sie jetzt unverbindlich einen Anwalt für Arbeitsrecht in Ihrer Nähe.

Letzte Aktualisierung am 2016-04-05

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-08-11
Während ihrer Ausbildung können sich Azubis das Berufsfeld ihres Traumberufes erarbeiten. Firmen haben die Chance, einen wertvollen Mitarbeiter auszubilden, der sich später spezialisiert und in Zukunft im Betrieb einen attraktiven Arbeitsplatz findet.
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-05-09
Wenn der Führerschein bestanden ist, ist die Prüfung noch nicht ganz vorbei. Denn dann beginnt die Führerschein-Probezeit. Diese dauert für Fahranfänger zwei Jahre. Auf welche Dinge nun geachtet werden muss und was passiert, wenn´s passiert ist, erfahren Sie hier.
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-09-05
Wer in Deutschland eine Fahrerlaubnis erwirbt, bekommt sie zunächst für zwei Jahre auf Probe. Wer in dieser Zeit Verkehrsverstöße begeht, wird mit einer Verwarnung bestraft, eine freiwillige verkehrspsychologische Beratung kann helfen, dass es dabei bleibt.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-08-23
Der Betriebsrat ist unverzichtbar für die Wahrung des Arbeitsfriedens. Auch wenn manche Arbeitgeber die Arbeit von Betriebsräten kritisch sehen, sorgen sie doch für mehr Arbeits-Zufriedenheit und den wichtigen Ausgleich der Machtverhältnisse im Unternehmen.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-09-26
Oftmals geht ein Arbeitsverhältnis nicht so zu Ende, wie sich das Arbeitgeber oder Arbeitnehmer gewünscht haben. Dann wird meist die Möglichkeit der Freistellung genutzt. Doch Vorsicht: Eine Freistellung bedeutet nicht Extra-Urlaub!
Kategorie: Anwalt Kündigungsschutzrecht 2016-06-08
Eine Kündigungsschutzklage bringt nicht per se den alten Job zurück oder die erhoffte Abfindung. Häufig ist es aber der einzige Weg, sich gegen eine Kündigung zu wehren. Dazu benötigen Sie vor allem professionelle Hilfe.
Kategorie: Anwalt Kündigungsschutzrecht 2016-06-08
"Hire and fire" - also "anheuern und feuern", funktioniert in Deutschland nicht. Nach einer gewissen Betriebszugehörigkeitdarf einem Arbeitnehmer hierzulande nicht einfach so und nicht von jetzt auf gleich gekündigt werden - Ausnahmen bestätigen die Regel.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-04-18
Die Lohnpfändung ist ein Mittel im Bereich der Zwangsvollstreckung. Der Schuldner setzt dieses Mittel gerne ein. Denn Lohn (und Gehalt) ist die Quelle des Einkommens. Wer hingegen das Konto pfändet, befindet sich gegenüber dem Lohnpfänder im Nachteil.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-08-04
Gehalt, Arbeitslohn, Vergütung, Verdienst - meist ist damit das Gleiche gemeint. Die Deutschen tun sich schwer, über ihr Gehalt zu sprechen, denn man vermutet, das sei nicht gestattet. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-08-25
Die Freizeit eines Arbeitnehmers geht den Arbeitgeber nichts an. Wer in seiner Freizeit einen Nebenjob ausüben will, kann das prinzipiell tun. Arbeitsverträge dürfen Nebenjobs nicht generell ausschließen. Es gibt aber auch Gründe, warum ein Arbeitgeber nicht akzeptieren muss, dass sein Arbeitnehmer einen Nebenjob annimmt.
Expertentipps zu Probezeit
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-10-01 (336 mal gelesen)

Grundsätzlich sollten im Arbeitsvertrag alle Dinge geregelt werden, die für das spätere Arbeitsverhältnis von Bedeutung sind. Wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte im Hinblick auf das Arbeitsrecht zusammengestellt. Wie wird ein wirksamer Arbeitsvertrag abgeschlossen?

3.761904761904762 / 5 (21 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2014-10-07 (217 mal gelesen)

Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen. In einigen Bereichen sind noch Ausbildungsplätze frei. Für Schulabgänger, die sich jetzt noch für einen Ausbildungsplatz entscheiden, gibt es beim Abschluss eines Ausbildungsvertrags einiges zu beachten …

4.0 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-06-06 (231 mal gelesen)

Für viele Schüler ist die Schulzeit in den kommenden Wochen vorbei und sie bemühen sich um einen Ausbildungsplatz. Ist dieser bei einem Betrieb gefunden, schließen der zukünftige Arbeitgeber und der Auszubildende einen Ausbildungsvertrag. Wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte, die in einem Ausbildungsvertrag stehen sollten, zusammengestellt.

4.2 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-08-22 (137 mal gelesen)

Nach dem Ende der Schulzeit beginnt für die meisten Schulabgänger die Berufsausbildung. Haben sie einen Betrieb gefunden, der ihnen die Möglichkeit eröffnet ihren Traumberuf zu erlernen, wird in der Regel zwischen dem Betrieb und dem Auszubildenden ein schriftlicher Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Was in diesem Vertrag stehen muss und was nicht erlaubt ist, haben wir Ihnen kurz zusammengestellt:

3.6 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2010-10-06 (1041 mal gelesen)

Dieser Artikel behandelt die Anrechenbarkeit von Abfindungen auf das Arbeitslosengeld.

3.6382978723404253 / 5 (47 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-03-23 (599 mal gelesen)

Laut Zeitungsberichten verkauft Vodafone sein vorrangig für Festnetzkunden zuständiges Callcenter (ca. 500 Mitarbeiter) an die Bertelsmann-Tochter Arvato. Mitarbeiter, die einen Übergang zur Arvato ablehnen, sollen Abfindungen in Höhe von deutlich mehr als einem Bruttomonatsgehalt pro Beschäftigungsjahr erhalten. Beschäftigungszeiten bei den Firmen Arcor und Otelo sollen hierbei angerechnet werden. Außerdem soll den Mitarbeitern, die auf Arvato übergehen wollen, für mindestens zwei Jahre das bisherige Gehalt garantiert werden. Dazu eine kurze Einschätzung vom Fachanwalt.

3.9310344827586206 / 5 (29 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-01-25 (452 mal gelesen)

Heftiger Schneefall und Blitzeis führen zu einem Verkehrschaos auf vielen deutschen Straßen und an den Flughäfen, wo viele Flüge witterungsbedingt gestrichen werden müssen. Für viele Arbeitnehmer bedeutet das, dass sie zu spät zur Arbeit kommen. Mit welchen arbeitsrechtlichen Konsequenzen müssen Arbeitnehmern wegen witterungsbedingten Verspätungen rechnen?

4.086956521739131 / 5 (23 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2014-04-28 (564 mal gelesen)

Das Internet ist aus der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Mit seiner Nutzung entstehen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer aber auch neue Rechtsprobleme und Frage wie: Darf der Arbeitgeber die privaten Emails seiner Arbeitnehmer lesen? Dürfen Arbeitnehmer privat im Internet surfen?

3.923076923076923 / 5 (26 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-04-26 (228 mal gelesen)

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 15. November 2011 - 9 AZR 348/10 - Vorinstanz: Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 31. März 2010 - 20 Sa 87/09 -

3.727272727272727 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Thorsten Ruppel 2012-07-23 (832 mal gelesen)

Im Arbeitsrecht gilt der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Dieser verbietet es "mit Kanonen auf Spatzen zu schießen". Bevor der Arbeitgeber zu dem denkbar einschneidensten arbeitsrechtlichen Mittel der Kündigung greift, muss er zuvor den Arbeitnehmer erfolglos abgemahnt haben. Doch nicht selten sind die Abmahnungen nicht begründet und der Arbeitnehmer fragt sich nach Erhalt, was er dagegen machen kann.

3.6363636363636362 / 5 (44 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Arbeit & Beruf