Logo anwaltssuche.de
Was?
Wo?
Expertentipps
Traumatherapie: Gewaltopfer hat keinen Anspruch auf Assistenzhund © BlueSkyImages - Fotolia
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-12-01 (312 mal gelesen)

Eine Frau, die in ihrer Jugend sexuellen Angriffen ausgesetzt war und nun ihre posttraumatischen Belastungsstörungen mit Hilfe einer Traumatherapie mit Hund behandeln lässt, hat nach dem Opferentschädigungsgesetz keinen Anspruch auf einen Assistenzhund.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9473684210526314 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2008-02-21 (208 mal gelesen)

In der Regel muss jemand mindestens 18 Monate Mitglied einer Krankenkasse sein, bevor er zu einer anderen wechseln kann. Anders ist die Rechtslage, wenn die Kasse ihren Beitragssatz erhöht. In diesem Fall besteht unabhängig von der Dauer der Mitgliedschaft ein Recht auf Sonderkündigung. Für diese außerordentliche Kündigung gilt eine Frist von zwei Monaten.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6666666666666665 / 5 (12 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht Sebastian Windisch 2011-01-18 (3930 mal gelesen)

Wertberechnung bei Pflichtteilsansprüchen - Grundsatzentscheidung des BGH

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9108527131782944 / 5 (258 Bewertungen)
Blitzer: Wo und von wem dürfen sie aufgestellt werden? © Marcel Schauer - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-11-18 (706 mal gelesen)

Bei manchem Blitzer auf deutschen Straßen fragen Autofahrer sich, ob dieser wirklich zur sinnvollen Geschwindigkeitsüberwachung aufgestellt wurde, oder ob er lediglich eine einträgliche Einnahmequelle für die Kommunen darstellt. Wer regelt also wo und von wem Radarfallen installiert werden dürfen?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.166666666666667 / 5 (48 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2008-04-24 (176 mal gelesen)

Die Anzahl der Rechtsstreite rund ums Erbe nimmt ständig zu. Ursache hierfür ist neben den ständig ansteigenden Erbschaftswerten auch die Tatsache, dass die Verstorbenen nach ihrem Tode kein Testament hinterlassen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2008-07-07 (108 mal gelesen)

Wenn Motorradfahrer in enger Formation unterwegs sind und/oder vorher verabredet haben, die zulässige Höchstgeschwindigkeit zu überschreiten, können sie bei einem Auffahrunfall innerhalb der Gruppe keinen Schadensersatz verlangen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (5 Bewertungen)
Handgreiflichkeiten beim Nachbarschaftsstreit – gesetzliche Unfallversicherung muss nicht zahlen © Maksym Dykha - Fotolia
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2017-01-17 (180 mal gelesen)

Eskaliert ein Nachbarschaftsstreit derart, dass es zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit Verletzungen kommt, muss die gesetzliche Unfallversicherung dafür nicht einspringen – selbst wenn sich die Auseinandersetzung während der beruflichen Tätigkeit abgespielt hat.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2012-12-12 (136 mal gelesen)

Die Identität von Käufer oder Verkäufer ist auf Internetauktionsplattformen oft nicht eindeutig erkennbar. Für den Käufer einer Ware ist es aber wichtig zu wissen, ob er es mit einer Privatperson zu tun hat, oder mit einem Gewerbetreibenden. Denn die rechtlichen Folgen, ob Privatpersonen untereinander, oder Privatpersonen mit einem Unternehmer Geschäfte machen, sind erheblich.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Martin Kupka 2015-05-07 (826 mal gelesen)

Vielen ist bekannt, dass man nach einer Kündigung als Arbeitnehmer schnell reagieren muss, da man eine rechtswidrige Kündigung - mit wenigen Ausnahmen - nicht mehr angreifen kann, wenn man nicht innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht eingelegt hat.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.608695652173913 / 5 (23 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2009-11-05 (112 mal gelesen)

Das Bezahlen mit EC- oder Kreditkarte ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Unbare Zahlungsmittel sind bequem in der Handhabung und gelten als sicher. Doch auch hier lauern Gefahren, denn bei Dieben und Betrügern sind solche Karten heiß begehrt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7777777777777777 / 5 (9 Bewertungen)
Weitere Expertentipps