Logo anwaltssuche.de

Anwalt Teilzeit

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Teilzeit der Kategorie Rechtsanwalt Arbeitsrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Arbeitsrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ü
Teilzeit Bad Berneck Teilzeit Bad Homburg vor der Höhe Teilzeit Bad Kissingen Teilzeit Bad Kreuznach Teilzeit Bad Langensalza Teilzeit Bad Oeynhausen Teilzeit Bad Salzungen Teilzeit Bad Schwalbach Teilzeit Bad Segeberg Teilzeit Bad Soden Teilzeit Bad Wörishofen Teilzeit Bad Zwischenahn Teilzeit Baden Baden Teilzeit Bammental Teilzeit Bannewitz Teilzeit Barendorf Teilzeit Bargteheide Teilzeit Bayreuth Teilzeit Bedburg Teilzeit Benediktbeuern Teilzeit Bensheim Teilzeit Bergheim Teilzeit Berlin Charlottenburg Teilzeit Berlin Friedrichshain Teilzeit Berlin Hellersdorf Teilzeit Berlin Hohenschönhausen Teilzeit Berlin Köpenick Teilzeit Berlin Kreuzberg Teilzeit Berlin Lichtenberg Teilzeit Berlin Marzahn Teilzeit Berlin Mitte Teilzeit Berlin Neukölln Teilzeit Berlin Pankow Teilzeit Berlin Prenzlauer Berg Teilzeit Berlin Reinickendorf Teilzeit Berlin Schöneberg Teilzeit Berlin Spandau Teilzeit Berlin Steglitz Teilzeit Berlin Tempelhof Teilzeit Berlin Tiergarten Teilzeit Berlin Treptow Teilzeit Berlin Wedding Teilzeit Berlin Weißensee Teilzeit Berlin Wilmersdorf Teilzeit Berlin Zehlendorf Teilzeit Bernkastel-Kues Teilzeit Bielefeld Brackwede Teilzeit Bielefeld Mitte Teilzeit Biessenhofen Teilzeit Bingen Teilzeit Bitburg Teilzeit Blankenfelde Teilzeit Bobingen Teilzeit Bocholt Teilzeit Bochum Mitte Teilzeit Bochum Ost Teilzeit Bochum Süd Teilzeit Bochum Südwest Teilzeit Böhl-Iggelheim Teilzeit Bonn Bad Godesberg Teilzeit Bonn Beuel Teilzeit Bonn Hardtberg Teilzeit Bonn Stadtbezirk Teilzeit Borgentreich Teilzeit Borken Teilzeit Bornheim Teilzeit Bottrop Teilzeit Braunschweig Teilzeit Brauweiler Teilzeit Bremen Mitte Teilzeit Bremen Nord Teilzeit Bremen Ost Teilzeit Bremen Süd Teilzeit Bremen West Teilzeit Bremerhaven Teilzeit Brieselang Teilzeit Bruchsal Teilzeit Brühl Teilzeit Brunnthal Teilzeit Buchholz Teilzeit Buchloe Teilzeit Bühl Teilzeit Bünde Teilzeit Buschbell Teilzeit Butzbach
Weitere Orte >>>
Teilzeit Magdeburg Teilzeit Mahlow Teilzeit Mainz Bretzenheim-Oberstadt Teilzeit Mainz Gonsenheim-Mombach Teilzeit Mainz Hechtsheim-Weisenau Teilzeit Mainz Innenstadt Teilzeit Mannheim Nord Teilzeit Mannheim Ost Teilzeit Mannheim West Teilzeit Marburg Teilzeit Markkleeberg Teilzeit Markt Indersdorf Teilzeit Markt Schwaben Teilzeit Marktoberdorf Teilzeit Marsberg Teilzeit Mauerstetten Teilzeit Mechernich Teilzeit Meerbusch Teilzeit Melbeck Teilzeit Mering Teilzeit Metten Teilzeit Mettmann Teilzeit Miesbach Teilzeit Mindelheim Teilzeit Moers Teilzeit Mönchengladbach Nord Teilzeit Mönchengladbach Rheydt Teilzeit Mönchengladbach Stadtmitte Teilzeit Mönchengladbach Süd Teilzeit Mönchengladbach West Teilzeit Mörfelden-Walldorf Teilzeit Moringen Teilzeit Mosbach Teilzeit Mühlacker Teilzeit Mühlenbeck Teilzeit Mülheim an der Ruhr Teilzeit München Altstadt Teilzeit München Berg am Laim Teilzeit München Bogenhausen Teilzeit München Fürstenried Teilzeit München Haidhausen Teilzeit München Harlaching Teilzeit München Isarvorstadt Teilzeit München Laim Teilzeit München Lehel Teilzeit München Ludwigsvorstadt Teilzeit München Maxvorstadt Teilzeit München Milbertshofen Teilzeit München Moosach Teilzeit München Nymphenburg Teilzeit München Obergiesing Teilzeit München Obermenzing Teilzeit München Obersendling Teilzeit München Pasing Teilzeit München Perlach Teilzeit München Riem Teilzeit München Schwabing Teilzeit München Schwanthalerhöhe Teilzeit München Sendling Teilzeit München Solln Teilzeit München Thalkirchen Teilzeit München Trudering Teilzeit München Untergiesing Teilzeit München Untermenzing Teilzeit Münsing Teilzeit Münster Mitte Teilzeit Münster Nord Teilzeit Münster West Teilzeit Mutterstadt
Weitere Orte >>>

Ähnliche Ergebnisse (Wortübereinstimmung):
Anwalt Altersteilzeit (Anwalt Arbeitsrecht)

Für Teilzeitarbeit gibt es viele handfeste Gründe

Der Arbeitsvertrag schreibt neben vielen anderen Details im Arbeitsverhältnis auch die vereinbarte Arbeitszeit fest. Im Regelfall wird eine Vollzeitstelle zugrunde gelegt, denn die meisten Unternehmen richten ihre Stellenplanung nach wie vor nach einer 40-Stunden-Woche ihrer Mitarbeiter aus (es sei denn, es bestehen anderslautende tarifliche Vereinbarungen). Für das Gros aller Arbeitnehmer sind jedoch 40 Stunden wöchentliche Arbeitszeit ein Traum: Sie schieben regelmäßig Überstunden. Das gilt immerhin für 60 Prozent aller Arbeitnehmer. Ob bezahlt oder nicht, sie erbringen regelmäßig (zumindest zeitliche) Mehrleistungen für ihren Chef. Es gibt allerdings auch einen Trend in die andere Richtung. Zunehmend mehr Beschäftigte spielen mit dem Gedanken, ihre Arbeitszeit zu reduzieren und die gewonnene Zeit für ihre Familie, für Weiterbildung oder Ausbildung oder auch für einen Nebenjob zu verwenden. In manchen Fällen gibt es dringende familiäre Gründe für Teilzeitarbeit, etwa die Pflege eines nahen Angehörigen. Unter Umständen wird die Reduzierung der Arbeitszeit vom Arbeitgeber nicht gerne gesehen. Oder man befürchtet, dass der Arbeitgeber dem Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung nicht besonders positiv gegenübersteht. Vielleicht lehnt er ihn sogar ab. Kann er das denn?

Bedingungen für die Teilzeitarbeit

Die Antwort auf diese Frage ist ein juristisch-salomonisches "Jein". Grundsätzlich haben Arbeitnehmer in Deutschland nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) einen Rechtsanspruch auf eine Teilzeitstelle - unter bestimmten Bedingungen. Erste Bedingung: Der Rechtsanspruch auf Teilzeit-Beschäftigung besteht erst dann, wenn ein Mitarbeiter mindestens 6 Monate in einem Betrieb beschäftigt war. Zweite Bedingung: Die Regelung gilt nur für Betriebe, die mehr als 15 Mitarbeiter beschäftigen (Auszubildende zählen bei dieser Rechnung nicht als Beschäftigte, Teilzeitkräfte sehr wohl). Dritte Bedingung (und die ist schwerer zu erfüllen): Einer Verringerung der Arbeitszeit muss der Arbeitgeber nur dann zustimmen, wenn ihr "betriebliche Gründe nicht entgegenstehen". Als mögliche Gründe nennt das Gesetz die wesentliche Beeinträchtigung von "Organisation, Arbeitsabläufen oder Sicherheit des Betriebes" sowie die "Verursachung unverhältnismäßiger Kosten". Leicht zu sehen: Hier gibt es Interpretations- bzw. Konfliktspielraum. In vielen Fällen wollten Antragsteller eine Ablehnung ihres Teilzeitantrages durch den Arbeitgeber nicht auf sich beruhen lassen und ließen Gerichte entscheiden. Die interpretieren den Anspruch auf Teilzeit im Einzelfall unterschiedlich. Hier kann der Rat eines erfahrenen Anwaltes wichtig sein und zwar vor Antragstellung bzw. vor der Entscheidung, sein Recht auf dem Klageweg geltend zu machen. Er kann sicherlich sehr gut einschätzen, wie die Chancen stehen.

Teilzeit beantragen

Arbeitnehmer stellen einen (am besten) schriftlichen Antrag bei ihrem Chef, wenn sie in Teilzeit arbeiten wollen. Der Antrag sollte einen präzisen Vorschlag enthalten, wie sich der Antragsteller sein künftiges Arbeitszeitmodell vorstellt (Reduzierung um welche Stundenzahl, arbeiten an welchen Tagen, etc.). Der Arbeitgeber muss auf diesen Antrag mit dem Angebot eines Gespräches reagieren, bei dem das Thema erörtert wird und das mit der Absicht geführt wird, eine einvernehmliche Lösung zu erzielen. Ohne dieses Gespräch darf der Arbeitgeber den Antrag nicht ablehnen. Lehnt er ihn ab, so muss die Ablehnung innerhalb von vier Wochen schriftlich erfolgen. Wichtig: Hält der Arbeitgeber diese Frist nicht ein, so gilt der Antrag des Arbeitnehmers als angenommen, und zwar mit dem Modell, das Sie in Ihrem Antrag formuliert haben. Eine Ablehnung können Sie vor dem Arbeitsgericht einklagen. Ein erneuter Antrag kann frühestens nach zwei Jahren gestellt werden.

Teilzeit: Wichtiges zum guten Schluss

Wichtig und bitte beachten: Während der Elternzeit gelten abweichende Regelungen zur Teilzeitbeschäftigung. Sie sind in einem anderen Gesetz geregelt (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz, BEEG). Es gelten andere Fristen und andere Voraussetzungen als im TzBfG. Hier lohnt sich auf jeden Fall ein wacher Blick in ein Informationsblatt. Ebenfalls wichtig: Wer einen Antrag auf Teilzeit stellt, hat keinen Anspruch darauf, seinen Arbeitsplatz zu behalten. Ebenso hat der Arbeitnehmer nach der Genehmigung einer Teilzeitstelle keinen Rückkehranspruch zu seiner alten Vollzeitstelle. Der allerbeste Tipp ist immer noch der, das ehrliche Verständnis Ihres Chefs für Ihr Teilzeitersuchen zu gewinnen und mit ihm ernsthaft über Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren, die für beide Seiten realistisch sind. Spielen Sie mit offenen Karten. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Antrag korrekt ist, er aber trotzdem abgelehnt wird, können Sie Ihr Recht vor dem Arbeitsgericht erstreiten. Wenden Sie sich bei allen Fragen zur Teilzeit an einen Anwalt für Arbeitsrecht. Der kann Sie versiert unterstützen. Bei uns finden Sie einen, der gleich bei Ihnen um die Ecke seine Kanzlei hat.

Letzte Aktualisierung am 2016-08-25

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-03-30
Angestellte sind automatisch bei der Berufsgenossenschaft versichert - auch wenn sie dies nicht wissen. Und manchmal wird die Berufsgenossenschaft enorm wichtig. Etwa dann, wenn Sie aufgrund Ihres Berufs krank geworden sind.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-09-22
Das Adhäsionsverfahren ist ein zivilrechtliches Verfahren, das in einem Strafverfahren vom Opfer beantragt werden kann. In diesem Verfahren geht es um Entschädigungsansprüche, die im Strafverfahren eingebunden werden können.
Kategorie: Anwalt Ausländerrecht 2015-11-03
Das Grundgesetz gewährt ausdrücklich Asyl für Personen, die in ihren Herkunftsländern aus politischen oder religiösen Gründen verfolgt werden. Die Väter des Grundgesetzes setzten damit bewusst ein Ausrufezeichen in die Verfassung jenes Landes, das das Leid des 2. Weltkrieges und seine Flüchtlingsströme zu verantworten hatte.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-04-18
Die Lohnpfändung ist ein Mittel im Bereich der Zwangsvollstreckung. Der Schuldner setzt dieses Mittel gerne ein. Denn Lohn (und Gehalt) ist die Quelle des Einkommens. Wer hingegen das Konto pfändet, befindet sich gegenüber dem Lohnpfänder im Nachteil.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-08-23
Der Betriebsrat ist unverzichtbar für die Wahrung des Arbeitsfriedens. Auch wenn manche Arbeitgeber die Arbeit von Betriebsräten kritisch sehen, sorgen sie doch für mehr Arbeits-Zufriedenheit und den wichtigen Ausgleich der Machtverhältnisse im Unternehmen.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-08-04
Gehalt, Arbeitslohn, Vergütung, Verdienst - meist ist damit das Gleiche gemeint. Die Deutschen tun sich schwer, über ihr Gehalt zu sprechen, denn man vermutet, das sei nicht gestattet. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-08-25
Die Freizeit eines Arbeitnehmers geht den Arbeitgeber nichts an. Wer in seiner Freizeit einen Nebenjob ausüben will, kann das prinzipiell tun. Arbeitsverträge dürfen Nebenjobs nicht generell ausschließen. Es gibt aber auch Gründe, warum ein Arbeitgeber nicht akzeptieren muss, dass sein Arbeitnehmer einen Nebenjob annimmt.
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-09-26
Oftmals geht ein Arbeitsverhältnis nicht so zu Ende, wie sich das Arbeitgeber oder Arbeitnehmer gewünscht haben. Dann wird meist die Möglichkeit der Freistellung genutzt. Doch Vorsicht: Eine Freistellung bedeutet nicht Extra-Urlaub!
Kategorie: Anwalt Kündigungsschutzrecht 2016-06-08
Eine Kündigungsschutzklage bringt nicht per se den alten Job zurück oder die erhoffte Abfindung. Häufig ist es aber der einzige Weg, sich gegen eine Kündigung zu wehren. Dazu benötigen Sie vor allem professionelle Hilfe.
Expertentipps zu Teilzeit
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-07-05 (331 mal gelesen)

Viele Eltern möchten sich nach der Geburt ihres Kindes eine Auszeit vom Beruf nehmen, um voll und ganz für ihren Nachwuchs da sein. Allerdings muss dafür vorher ein wirksamer Antrag beim Arbeitgeber gestellt werden.

3.7142857142857144 / 5 (21 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht GKS Rechtsanwälte 2012-08-23 (346 mal gelesen)

Bei Landesbeamten in NRW kann gem. § 32 Abs. 1 LBG NRW der Eintritt in den Ruhestand um bis zu drei Jahre hinausgeschoben werden, sofern dienstliche Gründe nicht entgegenstehen.

3.7222222222222223 / 5 (18 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2016-05-19 (552 mal gelesen)

Eine Erbschaft kann eine schwere Belastung sein, nämlich dann, wenn nicht nur Werte vererbt werden, sondern auch Schulden und Verbindlichkeiten. Ist das Erbe überschuldet, haften die Erben auch mit ihrem Privatvermögen, wenn sie das Erbe antreten. Ein Weg aus dieser Klemme ist die Nachlassinsolvenz.

3.9210526315789473 / 5 (38 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arztrecht GKS Rechtsanwälte 2016-04-09 (419 mal gelesen)

Manche Krankheitsbilder dulden keinen Aufschub der Behandlung. Hängt diese Behandlung jedoch von der Bewilligung eines Leistungsantrages durch die gesetzliche Krankenkasse ab, so kam es in der Vergangenheit bisweilen vor, dass sich die Entscheidung der Kasse über Monate hinzog. Das Bundessozialgericht in Kassel hat nun in einem entsprechendem Fall eine Krankenkasse zur Übernahme von Behandlungskosten in Höhe von 2.200 € verurteilt, nachdem sie den Antrag eines Patienten verschleppt hatte (Az. B 1 KR 25/15 R).

4.074074074074074 / 5 (27 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2013-02-04 (216 mal gelesen)

Der Gesetzgeber hat reagiert. Am 31.01.2013 beschloss der Deutsche Bundestag nach Rügen des Europäischen Gerichtshofes und des Bundesverfassungsgerichts über die Reform des Sorgerechts mit dem Ergebnis, dass fortan ledige Väter das Sorgerecht für ihre Kinder auch dann erlangen können, wenn die Mutter dem nicht zustimmt.

3.625 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2012-08-21 (127 mal gelesen)

Nach einer Scheidung behalten Ehepaare automatisch das gemeinsame Sorgerecht. Was geschieht aber, wenn ein Elternteil nicht mit dem gemeinsamen Sorgerecht einverstanden ist?

3.4285714285714284 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-06-09 (146 mal gelesen)

Um 15,4 Prozent auf 13 500 Fälle stieg im vergangenen Jahr die Zahl der Beschwerden von Werkstattkunden und Gebrauchtwagenkäufern an die Kfz-Schiedsstellen. Allerdings erledigten sich 11 870 Anträge und damit fast 88 Prozent bereits im Vorverfahren.

4.166666666666667 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht 2016-05-31 (754 mal gelesen)

Das Girokonto für Jedermann ist Realität: Seit 19. Juni haben Volljährige einen Rechtsanspruch auf ein so genanntens Basiskonto. Das gilt auch für Wohnungslose und Flüchtlinge - kostenlos muss das Konto aber nicht sein. Und die Gebührenhöhe scheint aktuell auch das Problem zu sein.

3.709090909090909 / 5 (55 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-11-14 (384 mal gelesen)

Als Geschäftsführer hat man viel um die Ohren und trägt Verantwortung für das Unternehmen. Nicht selten wächst einem diese komplexe Aufgabe genau dann über den Kopf, wenn das Unternehmen in der Krise ist. Wahrscheinlich fragt sich jeder erstmal, ob man dann einfach so "kündigen" kann.

3.857142857142857 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-10-28 (178 mal gelesen)

Bei einem Wechsel von Vollzeit auf Teilzeit bleibt der Resturlaub erhalten. Dies geht aus der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH, Az.: C-415/12) hervor.

3.7142857142857144 / 5 (7 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Arbeit & Beruf