Logo anwaltssuche.de
Anwalt Augsburg Anwalt Augsburg Süd Anwalt Augsburg Innenstadt Anwalt Augsburg Nord

Sie finden Rechtsanwälte für Krankenversicherung in folgenden Augsburger Stadtbezirken:

Rechtsanwalt Krankenversicherung Augsburg

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Krankenversicherung" dem Rechtsgebiet Sozialversicherungsrecht zugeordnet.

Sie wohnen in Augsburg und haben eine Frage zum Thema Krankenversicherung ? Unsere Rechtsanwälte unterstützen Sie kompetent und schnell. Vereinbaren Sie dazu einfach gleich hier einen persönlichen Beratungstermin.

Warum Sie einen Anwalt in Augsburg beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Krankenversicherung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in Augsburg ansässig ist. Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden. Zudem kann es im Bereich Krankenversicherung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie zeitsparend mit einem Anwalt in Augsburg wahr.
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2010-11-08 (402 mal gelesen)

Das Amtsgericht Aachen (Urteil vom 16. Juli 2010, AZ. 115 C 77/10) hat entschieden, dass der Gegenstandswert für eine Filesharing-Abmahnung eines Musikalbums mit 12 Liedern lediglich 3.000,00 € betragen dürfe.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5833333333333335 / 5 (12 Bewertungen)
Haftet ein Mieter bei Wohnungsschäden nach einem Polizeieinsatz? © bluedesign - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-01-27 (61 mal gelesen)

Verstößt ein Mieter, der in seiner Wohnung illegale Drogen aufbewahrt, gegen seine Pflichten aus dem Mietvertrag und ist er dem Vermieter zum Schadensersatz verpflichtet, wenn es bei einer polizeilichen Wohnungsdurchsuchung zu Schäden an der Wohnung kommt? Mit dieser Frage hat sich jüngst der Bundesgerichtshof entschieden.

Stern Stern Stern Stern Stern 5.0 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht Siegfried Reulein 2016-02-24 (571 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat in einem aktuellen Hinweisbeschluss vom 08.02.2016 – 14 U 895/15 – klargestellt, dass es eine über Jahre hinweg von der PSD Bank verwendete Widerrufsbelehrung für unzureichend und daher den Widerrufs des Verbrauchers für wirksam erachtet. Bereits das Landgericht Nürnberg-Fürth hat in der ersten Instanz die Fehlerhaftigkeit der von der PSD-Bank verwendeten Widerrufsbelehrung festgestellt (Urt. v. 20.04.2015 - 6 O 9499/14).

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7804878048780486 / 5 (41 Bewertungen)
Kein Jägerlatein: Urteile rund um die Jagd! © Andrey Popov - Fotolia
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-03-03 (491 mal gelesen)

Zurzeit rufen die Jäger zur Fuchsjagd auf. Aber auch anders Wild wird noch gejagt - Nicht immer ohne Konfrontation mit dem Gesetz!

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9285714285714284 / 5 (28 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2015-06-24 (349 mal gelesen)

Filesharing-Experte Tim Geißler erklärt die neueste Entwicklung im Kampf gegen Abmahnungen Der Schock ging schnell durchs Internet: drei Elternpaare, die wegen Filesharings ihrer Kinder verklagt worden waren, wurden am 11. Juni 2015 jeweils zu Schadenersatz in Höhe mehrerer tausend Euro verurteilt! In diversen Fällen hatten ihre Kinder offenbar über die Internetanschlüsse zuhause Musik aus dem Netz geladen und getauscht. Verdonnert zu hohen Zahlungen an die Geschädigten wurden vor dem Bundesgerichtshof die Eltern, die davon im Zweifel erstmal gar nichts mitbekommen hatten.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.125 / 5 (8 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-01-29 (674 mal gelesen)

Die Auswirkungen von Mobbing im Arbeitsleben können für den Betroffenen tragisch sein: Es ist mittlerweile unbestritten, dass schwere seelische und körperliche Erkrankungen die Folge von Mobbing sein können. Dieses wichtige Thema beschäftigt auch die Gerichte. Wir haben Ihnen aktuelle Rechtsprechung zusammengestellt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.673469387755102 / 5 (49 Bewertungen)
10 Jahre Hartz IV – Neue Rechtsprechung! © Coloures-pic - Fotolia
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2015-04-07 (835 mal gelesen)

Vor 10 Jahren wurde Hartz IV in Deutschland eingeführt und seit dem beschäftigen unzählige Klagen die Sozialgerichtsbarkeit. Wir haben Ihnen einige aktuelle Urteile zusammengefasst …

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (36 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2008-06-09 (78 mal gelesen)

Wer in den vergangenen 30 Jahren monatlich 100 € in Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland anlegte, kann heute im Schnitt über etwa 161.000 € verfügen – trotz wiederkehrender Börsenturbulenzen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6666666666666665 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-09-20 (511 mal gelesen)

Auf deutschen Straßen passieren täglich mehr oder weniger schlimme Verkehrsunfälle. Besonders ärgerlich sind dabei die Schaulustige, die sich am Unfallort versammeln und sogar Handy-Fotos oder Videos vom Geschehen machen. Was viele Gaffer nicht wissen: Gaffen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit bis zu 1.000 Euro Bußgeld geahndet werden kann.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.151515151515151 / 5 (33 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2011-08-23 (505 mal gelesen)

In einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Postbank kommt es bei jeder sechsten Erbschaft (17 %) in Deutschland zu Streit. Dabei wurde in annähernd ¾ aller Fälle (73 %) als Grund für den Erbschaftsstreit genannt, dass sich einzelne Erben benachteiligt fühlten. Dies muss nicht die ?böse Absicht? des Erblassers gewesen sein. Denn hinterlässt dieser kein Testament, gilt die gesetzliche Erbfolge.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.857142857142857 / 5 (28 Bewertungen)
Weitere Expertentipps