Logo anwaltssuche.de
Anwalt Wiesbaden Anwalt Wiesbaden Sonnenberg-Kloppenheim Anwalt Wiesbaden Kastel-Erbenheim Anwalt Wiesbaden Mitte-Biebrich Anwalt Wiesbaden Dotzheim-Rheingauviertel

Sie finden Rechtsanwälte für Prüfungsanfechtung in folgenden Wiesbadener Stadtbezirken:

Prüfungsanfechtung Wiesbaden Mitte-Biebrich

Rechtsanwalt Prüfungsanfechtung Wiesbaden

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Prüfungsanfechtung" dem Rechtsgebiet Hochschulrecht zugeordnet.

Sie wohnen in Wiesbaden und haben eine Frage zum Thema Prüfungsanfechtung ? Unsere Rechtsanwälte unterstützen Sie kompetent und schnell. Vereinbaren Sie dazu einfach gleich hier einen persönlichen Beratungstermin.

Warum Sie einen Anwalt in Wiesbaden beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Prüfungsanfechtung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in Wiesbaden ansässig ist. Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden. Zudem kann es im Bereich Prüfungsanfechtung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie zeitsparend mit einem Anwalt in Wiesbaden wahr.
Was?
Wo?
Expertentipps
Diese Strafen drohen Fußballfans für Böller, Bengalos, Transparenten und Randalen © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2017-03-09 (918 mal gelesen)

Die Fußballbundesliga ist in vollem Gange. Leider geht es in den Fußballstadien nicht immer friedlich zu. Für Fans, die bei einem Fußballspiel über die Stränge schlagen, kann das unangenehme bis hin zu strafrechtliche Folgen haben.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.019230769230769 / 5 (52 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2015-12-10 (738 mal gelesen)

Man kann sich in der digitalen Welt korrekt verhalten – und doch handelt man falsch. Das erlebte ein Kfz-Einzelhändler aus Düsseldorf, als er abgemahnt wurde wegen irreführender Werbung auf seiner Homepage. Brav verpflichtete er sich – wie das üblich ist in solchen Fällen – zur Unterlassung der Werbung und zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 4.000 Euro, sollte er genauso noch einmal werben. Dann löschte er pflichtgemäß die betreffenden Passagen von seiner Homepage, so wie er es mit dem abmahnenden Verbraucherschutzverein vereinbart hatte.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9615384615384617 / 5 (26 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2011-10-10 (173 mal gelesen)

Hauseigentümer sollten in den kommenden Wochen dafür Sorge tragen, dass Laub auf Gehwegen vor sowie auf dem eigenen Grundstück nicht zur Gefahr für Fußgänger wird. Gerade in Verbindung mit Regen könne ein mit Laub bedeckter Weg sehr rutschig werden. Die Verkehrssicherungspflicht treffe den Eigentümer nicht nur bei Eisbildung und Schneefall.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.4285714285714284 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2013-11-05 (201 mal gelesen)

Ob Online-Shop, eBay-Händler oder aber ein anderes Unternehmen, welches sich im Web bewegt: vor (zum Teil berechtigten) wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen mit ihren hohen Kosten kann man sich nur schwer schützen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.4444444444444446 / 5 (9 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2008-12-15 (228 mal gelesen)

Zum Jahresbeginn tritt eine in der Öffentlichkeit wenig beachtete Neuregelung in Kraft, die für viele Freie Berufe erhebliche Auswirkungen hat. Ab Januar haben freiwillig gesetzlich versicherte Selbständige und Freiberufler keinen Anspruch mehr auf Krankengeld.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (10 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2010-04-14 (144 mal gelesen)

Über sogenannte Filesharing-Programme ist es ein Leichtes, im Internet kostenlos aktuelle Musik oder Filme herunterzuladen. Entsprechende Programme sind schnell installiert. Was jedoch gerne übersehen wird, sind die damit verbundenen Urheberrechtsverletzungen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-12-17 (814 mal gelesen)

Wer im Eifer des Gefechts einen uniformierten Polizisten mit unschicklichen Bezeichnungen tituliert, muss mit einer Verurteilung wegen Beleidigung rechnen. So geschehen in den folgenden Fällen:

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.75 / 5 (48 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2012-09-17 (336 mal gelesen)

Durch Alter, Krankheit oder einen Unfall können Menschen schnell und unverhofft in die Situation gelangen, dass sie ihre alltäglichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können. Da drängen sich dann Fragen auf wie: Wer erledigt dann meine Bankgeschäfte? Wer verwaltet mein Vermögen? Wer entscheidet über medizinische Eingriffe? Vorsorge treffen kann man mit einer Vorsorgevollmacht und einer Betreuungsverfügung.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.888888888888889 / 5 (18 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2010-01-11 (366 mal gelesen)

Seit dem 1. Januar 2010 gilt ein neues Erbrecht. Der Deutsche Bundestag hat die Reform im Juli 2009 mit den Stimmen aller Fraktionen mit Ausnahme der Linken verabschiedet. Das Erbrecht besteht in seiner heutigen Struktur seit über 100 Jahren. Die Neuregelung reagiert auf geänderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen und Wertvorstellungen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.727272727272727 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2009-02-13 (161 mal gelesen)

Anspruch auf Jahresurlaub bleibt auch bei Krankheit erhalten

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.25 / 5 (4 Bewertungen)
Weitere Expertentipps