Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Baurecht Kirchberg (Sachsen)

Sie wohnen in Kirchberg (Sachsen) und haben eine Frage im Baurecht? Sind Sie Bauherr und haben Probleme beim Neu- oder Umbau? Haben Sie eine Baufirma oder sind Sie Handwerker und haben Schwierigkeiten bei der Vergütung Ihrer ausgeführten Gewerke? Bei diesen und ähnlichen Fragen sind Sie hier richtig. Ein Rechtsanwalt für Baurecht kennt die aktuelle Rechtslage und hat Erfahrung aus vielen baurechtlichen Auseinandersetzungen. Kontaktieren Sie zu Ihrer Frage deshalb am besten gleich hier unverbindlich einen Anwalt für Baurecht vor Ort in Kirchberg (Sachsen). Er kann im Zweifelsfall ganz schnell bei Ihrer Baustelle sein, um kurz und knapp seine Einschätzung abzugeben oder entsprechend zu vermitteln. Vor der Kontaktaufnahme könnten die nachfolgenden Informationen für Sie hilfreich sein.

Ursachen von Streitigkeiten im Baurecht

Mit der häufigste Grund, warum es beim Bauen zu Auseinandersetzungen kommt, liegt in einem zu allgemein formulierten Bauvertrag oder Werkvertrag. Sollten Sie noch vor Abschluss eines solchen Vertrags stehen, dann ist es dringend zu empfehlen, den Vertragsentwurf einem Anwalt zur Prüfung vorzulegen. Denn häufig steht dort nicht das zu lesen, was eigentlich gemeint war. Ein Klassiker: Viele Bauherren fallen regelmäßig aus allen Wolken, wenn sie kurz vor Einzug die Außenwände ihres neuen Eigenheims selbst streichen sollen, weil dort lediglich von "weiß verputzt" aber nicht von "gestrichen" die Rede ist. Auch typisch: Die Baufirma stellt die Arbeiten ein, da ihrer Meinung nach das zu zahlende Gewerk ordnungsgemäß ausgeführt wurde, der Bauherr aber meint, Mängel entdeckt zu haben. Hier muss eine schnelle Lösung her, denn Zeit bedeutet am Bau besonders viel Geld. Auch unter den Baufirmen gibt es nicht nur schwarze Schafe, ganz klar. Es gibt viele gestandene Bauunternehmer, die in regelmäßigen Abständen kurz vor der Insolvenz stehen, da die zu zahlenden Beträge von Bauherren oder Bauträger quasi ohne Grund nicht fließen. Wie kann man hier eine für alle Seiten gute und vor allem für alle Beteiligten sichere Lösung finden? Wohl nur mit einem Experten, der sich in baurechtlichen Fragen durch viele ähnlich gelagerte Fälle besonders gut auskennt und vor allem rechtssicher beraten kann.

Kommunikation vor Ort - der entscheidende Faktor

Wenn es um eine generelle Rechtseinschätzung geht, ist der Standort des Anwalts weniger entscheidend. Meist geht es bei baurechtlichen Fragen allerdings um Details. Und diese müssen vor Ort begutachtet werden. Ein Anwalt mit Kanzlei vor Ort in Kirchberg (Sachsen) hat sicherlich den großen Vorteil, dass er sich im Zweifelsfall auch mal schnell eben vor Ort ein Bild über die Streitpunkte machen kann. Zudem können Sie die fehlenden vertraulichen Unterlagen schnell mal persönlich in seinem Büro vorbeibringen, ohne diese per Mail oder Fax schicken zu müssen.
Was?
Wo?


Expertentipps zu Baurecht
Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2014-12-16 (526 mal gelesen)

So langsam sinkt die Außentemperatur und die Heizungen in den Wohnungen werden wieder angeschmissen. Dadurch entsteht ein sehr großer Temperaturunterschied zwischen Innen- und Außenwänden.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-06-18 (169 mal gelesen)

Das wissen alle Bauherren: Kein Eigenheimbau ohne Ärger. Viele ahnen nicht, dass sie sich manche Aufregung ersparen könnten. Verschiedene Versicherungsmöglichkeiten für die Baufamilie, aber auch für die bauausführenden Unternehmen ermöglichen umfassenden Schutz vor unangenehmen Ereignissen.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-07-15 (337 mal gelesen)

Architektenvertrag: Entgeltlicher Auftrag oder (unentgeltliche) Akquisition? OLG München bestätigt Beweislast des Architekten

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht GKS Rechtsanwälte 2015-11-23 (448 mal gelesen)

Wenn die eigenen vier Wände gebaut werden ist die Vorfreude auf den Einzug verständlicherweise groß. Genauso nachvollziehbar ist dann auch, dass diese Vorfreude getrübt wird, wenn die Bauherren optische Mängel am Haus oder der Eigentumswohnung feststellen.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-06-24 (7657 mal gelesen)

BGH: Finanzierungskosten bei Rückabwicklung eines Immobilienkaufs (hier: einer Eigentumswohnung) ersatzfähig

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht GKS Rechtsanwälte 2014-09-23 (641 mal gelesen)

Immer wieder kommt es vor, dass Nachbarn so genannte "bauliche Anlagen" (beispielsweise eine hohe Garage) ohne Genehmigung zu nah an einer Grundstücksgrenze bauen. Dies bietet nicht nur einen unschönen Anblick, sondern kann beispielsweise für andere Anwohner ungünstigen Schattenwurf nach sich ziehen. Welchen Abstand solche Bauwerke tatsächlich zum Nachbargrundstück haben müssen, ist in den "Landesbauordnungen" geregelt.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht GKS Rechtsanwälte 2013-08-29 (202 mal gelesen)

Urteil zum Thema "keine Mängelansprüche bei Schwarzarbeit".

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2012-05-23 (148 mal gelesen)

Nicht nur der Bundesfinanzminister kann derzeit zu historisch niedrigen Zinsen Kredite aufnehmen – wer bauen will, kann es ebenfalls. Denn auch die Zinsen für Baukredite haben historische Tiefpunkte erreicht. So sind Hypothekendarlehen mit zehnjähriger Zinsbindung je nach Bonität und Angebot für im Schnitt etwa drei Prozent zu haben. Davon konnten Bauherren früher nur träumen. Vor gut zehn Jahren lag dieser Zins rund doppelt so hoch. Goldene Zeiten also für Bauwillige?

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2008-04-29 (196 mal gelesen)

Notare sind verpflichtet, Bauherren auf mögliche Risiken bei der Übernahme der Erschließungs- und Anschlusskosten an das öffentliche Leitungs- und Straßennetz durch den Bauträger hinzuweisen.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Joachim Germer 2011-04-18 (406 mal gelesen)

Dieser Artikel befasst sich mit der Frage der Erkennung und Vermeidung von Baumängeln.

Weitere Expertentipps