bg-grafik
Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Björn Alexander Koll
Rechtsanwalt
Rütersbarg 48, 22529 Hamburg

Rechtsanwalt eidesstattliche Versicherung Hamburg Nord

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "eidesstattliche Versicherung" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Hamburg Nord zugeordnet.

Sie wohnen in Hamburg Nord und haben eine Frage zum Thema eidesstattliche Versicherung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Hamburg Nord beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich eidesstattliche Versicherung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Hamburg Nord ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich eidesstattliche Versicherung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Hamburg Nord wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2009-03-25 (190 mal gelesen)

Die einheitliche Behördenrufnummer 115 ist gestartet. Rund 10 Millionen Bürgerinnen und Bürger haben mit der 115 einen direkten telefonischen Draht in die Verwaltung. Fragen zu Zuständigkeiten, Öffnungszeiten, Gebühren oder benötigten Unterlagen werden unter der 115 direkt beantwortet.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2017-02-03 (137 mal gelesen)
Patchwork-Familie: Rechte und Pflichten beim gemeinsamen Sorgerecht © detailblick-foto - Fotolia

Impfung: ja oder nein? Wäsche waschen bei Papa am Wochenende? Den getrenntlebenden Elternteil über Entwicklungen beim Kind auf dem Laufenden halten? In Patchwork-Familien gibt es immer wieder Konfliktpotentiale, wenn es um die Ausübung der elterlichen Sorge geht.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-10-27 (271 mal gelesen)

Auch nach Einführung der Abgeltungsteuer am 1. Januar 2009 stehen jedem Bürger Kapitalerträge bis zu 801 € im Jahr steuerfrei zu (sogenannter Sparer-Pauschbetrag). Die bei Kreditinstituten gestellten Freistellungsaufträge bleiben weiterhin gültig.

Kategorie: Anwalt Erbrecht Renate Winter 2009-10-23 (276 mal gelesen)

Neuregelung im Erbrecht

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-08-19 (586 mal gelesen)

Premiere in der Rechtsprechung: Erstmals äußerte sich Anfang August 2015 das Bundesarbeitsgericht (BAG) zur Altersvorgabe für den Zeitpunkt der Eheschließung für die Hinterbliebenenrente

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2010-03-09 (91 mal gelesen)

Die Betroffenen des Sturmtiefs „Xynthia“ sollen sich schnell mit ihrem Versicherer in Verbindung setzen und ihre Schäden melden. Das raten die deutschen Versicherer ihren Kunden.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2011-01-25 (460 mal gelesen)

Wenn die eigenen Kinder eine Familie gründen, heiraten oder auch nur zusammenziehen, wird die junge Familie häufig finanziell von den Eltern bzw. Schwiegereltern unterstützt. Gern wird z.B. das Eigenkapital für die Anschaffung des Familienwohnheims zur Verfügung gestellt. Wenn allerdings die Schwiegereltern (nur) dem Schwiegerkind einen erheblichen Geldbetrag für die Anschaffung einer Wohnung für die Familie zuwenden, ist fraglich, ob die Schwiegereltern die Zuwendung nach dem Scheitern der Beziehung vom Schwiegerkind zurückverlangen können.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-10-20 (295 mal gelesen)

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Anhebung der Höchstgrenze eines Tagessatzes bei Geldstrafen beschlossen. Danach soll das Gericht künftig einen Tagessatz in Höhe von max. 20 000 Euro - statt wie bisher 5000 Euro - verhängen können.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-11-17 (94 mal gelesen)

Autos sind ein heiß begehrtes Diebesgut: Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Kfz-Diebstähle bundesweit um rund neun Prozent von 37.184 auf 40.375 Fälle, so die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS). Besonders betroffen sind die Grenzregionen zu Osteuropa.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2011-06-14 (310 mal gelesen)

Facebook-Abmahnungen im Trend - neues Geschäftsfeld für Abmahn-Anwälte

Weitere Expertentipps