bg-grafik
Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt eingetragene Marke Berlin Marzahn

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "eingetragene Marke" der Kategorie Rechtsanwalt Markenrecht Berlin Marzahn zugeordnet.

Sie wohnen in Berlin Marzahn und haben eine Frage zum Thema eingetragene Marke ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Berlin Marzahn beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich eingetragene Marke beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Berlin Marzahn ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich eingetragene Marke vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Berlin Marzahn wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2010-05-06 (180 mal gelesen)

Ein immer wiederkehrendes Thema ist die Frage eines wirksamen Gewährleistungsausschlusses beim Kauf von gebrauchten Waren, allen voran beim Autokauf.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2012-07-30 (149 mal gelesen)

Linksabbieger müssen bei Unfällen mit erhöhter Haftung rechnen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2012-11-14 (492 mal gelesen)

Kinder müssen die Heimkosten für ihre Eltern nicht bezahlen, den diese den Kontakt abgebrochen haben oder verweigern.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-10-18 (560 mal gelesen)
Immobilienrecht: Anzeigen von Immobilien mit Energieausweis müssen mit Pflichtangaben veröffentlicht sein! © SZ-Designs - Fotolia

Wichtige Rechtsprechung für Makler, Immobilienverkäufer oder Vermieter: Das Oberlandesgericht Hamm hat zwei aktuelle Entscheidungen zu den Informationspflichten von Geschäftsleuten, die Anzeigen zu Immobilien mit Energieausweis veröffentlichen, getroffen. Danach ist jeder Geschäftsmann, der eine solche Immobilienanzeige veröffentlicht, verpflichtet, die nach der Energiesparverordnung erforderlichen Angaben in der Anzeige bekanntzumachen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2013-05-17 (157 mal gelesen)

Die Kündigung eines Mietverhältnisses durch den Vermieter wird häufig mit Eigenbedarf begründet. Wir haben Urteile zusammengestellt, die zeigen was bei einer Eigenbedarfskündigung alles zu beachten ist.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht Thorsten Ruppel 2012-07-23 (908 mal gelesen)

Kündigungen sind immer Ereignisse, bei denen es um existenzielle Fragen geht. Deshalb ist es umso wichtiger, zu wissen, welche Rechte man hat und welche Fristen eingehalten werden müssen.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Martin P. Heinzelmann, LL.M. 2014-05-05 (407 mal gelesen)

Mit Abschluss eines Darlehensvertrages berechnen viele Banken sowie Sparkassen ihren Kunden eine Bearbeitungsgebühr. Jedoch können sich Kunden diese Gebühr erstatten lassen, denn nach vielen Urteilen von Oberlandesgerichten sind diese Zusatzkosten unzulässig.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-12-14 (110 mal gelesen)

Die Überführungskosten eines Neuwagens sind oft viel zu hoch und sehr willkürlich, wie eine ADAC-Untersuchung zeigt.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-03-07 (207 mal gelesen)

Mobbing ist im Arbeitsrecht ein anerkannter Begriff. Wer gemobbt wird, dem sprechen die Arbeitsgerichte bisweilen fünfstellige Summen als Schadensersatz zu. Obwohl Mobbing arbeitsrechtlich eindeutig verboten ist und Schadensersatzansprüche auslöst, gibt es rund ums Mobbing trotzdem viele Fragen.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-09-07 (941 mal gelesen)

In den meisten Bundesländern hat die Schule bereits wieder begonnen und damit stehen für viele Familien, die Hartz IV beziehen, hohe finanzielle Aufwendungen für Schulbücher, Arbeitsmaterialien oder Klassenfahrt an. Wir haben einige Urteile zusammengestellt, welche Kosten bei Empfängern von Hartz IV übernommen werden, und welche nicht.

Weitere Expertentipps