Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Denis Skaric-Karstens Magister rer. publ.
Rechtsanwalt Mediator
Stromberger Straße 2, 55545 Bad Kreuznach

Rechtsanwalt Frührente Mainz Gonsenheim-Mombach

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Frührente" der Kategorie Rechtsanwalt Sozialversicherungsrecht Mainz Gonsenheim-Mombach zugeordnet.

Sie wohnen in Mainz Gonsenheim-Mombach und haben eine Frage zum Thema Frührente ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Mainz Gonsenheim-Mombach beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Frührente beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Mainz Gonsenheim-Mombach ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Frührente vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Mainz Gonsenheim-Mombach wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2009-04-16 (131 mal gelesen)

Nach einem Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts können Aufwendungen für die Grabpflege nicht als haushaltsnahe Dienstleistungen steuermindernd im Rahmen des § 35 a EStG berücksichtigt werden.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2008-02-27 (160 mal gelesen)

Kritiker empfanden das in seiner Struktur bereits seit mehr als 100 Jahren bestehende Erbrecht gerade hinsichtlich der Pflichtteilsregelungen bereits seit langem als nicht zeitgemäß und zu starr. Auch die Bestätigung der Rechtmäßigkeit dieser Regelung durch das höchste deutsche Gericht lies diese Kritik nie verstummen.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2011-09-26 (111 mal gelesen)

Die Lieferung von Essen an private Haushalte durch ein Unternehmen ist keine haushaltsnahe Dienstleistung. Daher kann ein entsprechender Steuerbonus nicht in Anspruch genommen werden.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2008-02-11 (79 mal gelesen)

Der Bau oder Erwerb der eigenen Immobilie ist für die meisten Menschen mit einer hohen finanzielle Belastung oft über Jahrzehnte hinweg verbunden. Damit der Traum von den eigenen vier Wänden nicht zum finanziellen Alptraum wird, sollten angehende Eigenheimbesitzer bei der Planung ihrer Baufinanzierung keinesfalls zu knapp kalkulieren.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2016-08-05 (653 mal gelesen)

Der Erwerb einer gemeinsamen Immobilie birgt für Paare ohne Trauschein einige rechtliche Risiken. Die zeigen sich oft erst, wenn das Paar sich trennen möchte. Wir sagen Ihnen auf was Sie beim gemeinsamen Immobilienkauf in jedem Fall achten sollten.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2008-10-14 (132 mal gelesen)

Im Interesse höherer Verkehrssicherheit hat der Bundesrat heute einer Änderung des Bußgeldkatalogs grundsätzlich zugestimmt. Zukünftig können die Hauptunfallursachen wie überhöhte Geschwindigkeit, Vorfahrtsverletzungen, Rotlichtverstöße und Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss mit höheren Bußgeldern geahndet werden.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2011-05-10 (286 mal gelesen)

Jahr für Jahr werden mehr als 200 Milliarden Euro vererbt oder verschenkt. Angesichts der ständig wachsenden Vermögenswerte wird es für viele Erblasser und Erben immer wichtiger, das Erbe rechtssicher und bei etwa übernommenen Gegenleistungen durch die Erben, gegebenenfalls auch unwiderruflich zu regeln.

Kategorie: Anwalt Arztrecht 2012-03-12 (774 mal gelesen)

Hilfsmittel können durch verschiedene Sozialversicherungs- bzw. Sozialleistungsträger gewährt werden. Die Krankenkassen sind für die Versorgung mit Hilfsmitteln zuständig, wenn sie erforderlich sind, um den Erfolg der Krankenbehandlung zu sichern, einer drohenden Behinderung vorzubeugen oder eine Behinderung auszugleichen.

Valentinstag: Hat eine Verlobung rechtliche Folgen? © IVASHstudio - Fotolia
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2017-02-14 (93 mal gelesen)

Für Einkaufsmeilen und Restaurants ist der Valentinstag eine dankbare Erfindung. Und viele Verliebte nutzen diesen Tag, um sich die Heirat zu versprechen. Aber "nützt" eine Verlobung aus (steuer-)rechtlichen Sicht eigentlich etwas und gibt es auch Pflichten, die auf der Habenseite gegenüberstehen?

Kategorie: Anwalt Arztrecht 2015-10-29 (889 mal gelesen)

Schwerstkranke Menschen mit chronischen Schmerzen können im Einzelfall von ihrer Krankenkasse die Kosten für eine Cannabis-Therapie bezahlen bekommen.

Weitere Expertentipps