Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Christoph Wagner
Karl-Marx-Strasse 214, 12055 Berlin

Rechtsanwalt Gesellschaftsvertrag Berlin Neukölln

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Gesellschaftsvertrag" der Kategorie Rechtsanwalt Vertragsrecht Berlin Neukölln zugeordnet.

Sie wohnen in Berlin Neukölln und haben eine Frage zum Thema Gesellschaftsvertrag ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Berlin Neukölln beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Gesellschaftsvertrag beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Berlin Neukölln ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Gesellschaftsvertrag vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Berlin Neukölln wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Wann Betriebsratstätigkeit zur Arbeitszeit gehört © industrieblick - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2017-02-23 (62 mal gelesen)

Immer wieder ein heißes Eisen zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist die Frage, ob die Betriebsratstätigkeit zur Arbeitszeit gehört. Das Bundesarbeitsgericht hat in diesem Zusammenhang eine aktuelle Entscheidung getroffen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2014-01-13 (270 mal gelesen)

Vor der Scheidung einer Ehe steht zwangsläufig die - auch räumliche - Trennung der beiden Partner. Und dies gestaltet sich oft schwieriger als gedacht: Weil es in der Regel nur eine gemeinsame Wohnung und einen gemeinsamen Hausstand gibt, stellt sich die Frage, welcher der Partner denn nun in der Wohnung bleiben darf und welcher ausziehen muss.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-12-16 (322 mal gelesen)

Schon im Mai dieses Jahres hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Banken ihren Kunden die Bearbeitungsentgelte für Kredite zurückgewähren müssen. Die Bearbeitung des Kredits liege vorrangig im Interesse der Bank und somit darf diese dafür kein Entgelt fordern. Die Klauseln, die die jeweiligen Banken in ihren Darlehensverträgen niedergeschrieben haben, sind somit unwirksam und die Betroffenen können ihr Geld zurückfordern.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2009-02-09 (188 mal gelesen)

Bei illegalen Beschäftigungsverhältnissen darf die Deutsche Rentenversicherung auf der Grundlage einer „fiktiven Lohnvereinbarung“ Sozialversicherungsbeiträge beim Arbeitgeber nacherheben, wobei mangels vorliegender Lohnsteuerkarte die hinzuzurechnende Lohnsteuer nach Steuerklasse VI zu berechnen ist.

Klage gegen Erbengemeinschaft: Jeder einzelne Erbe muss verklagt werden! © flashpics - Fotolia
Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-09-26 (995 mal gelesen)

Wenn mehrere Personen geerbt haben, besteht eine Erbengemeinschaft. Folge der Erbengemeinschaft ist, dass kein Erbe alleine über den Nachlass verfügen darf. Alle Erben verwalten den Nachlass gemeinschaftlich. Kommt es zum Streit mit den Erben muss jeder einzelne Erbe verklagt werden, um gegen die Gemeinschaft vorgehen zu können.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2007-10-15 (148 mal gelesen)

Viele Menschen haben trotz fehlender wissenschaftlicher Erkenntnisse Angst davor, Antennenstationen der Mobilfunkanbieter auf ihren Dächern installieren zu lassen, obwohl die Telefongesellschaften dafür sogar Geld zahlen. Wer in der glücklichen Lage ist, ein ganzes Haus sein eigen zu nennen, der kann das Angebot der Gesellschaft einfach ablehnen. Doch wie sieht es rechtlich aus, wenn sich zwei Eigentümer ein Haus teilen? Kann dann der eine vom anderen verlangen, einen entsprechenden Mietvertrag mit zu unterschreiben?

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein 2013-10-21 (119 mal gelesen)

In den vergangenen Jahren sind zahlreiche geschlossene Schifffonds in die Krise geraten. Insbesondere die im Jahre 2008 durch die Pleite der amerikanischen Lehman-Bank ausgelöste Wirtschaftskrise hat diese Krise befördert, die aber vielfach auch ihren Grund in der Konstruktion dieser Fondsanlagen zu suchen ist.

Arbeit: Was es beim Ausbildungsvertrag zu beachten gibt © DOC RABE Media - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2014-10-07 (431 mal gelesen)

Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen. In einigen Bereichen sind noch Ausbildungsplätze frei. Für Schulabgänger, die sich jetzt noch für einen Ausbildungsplatz entscheiden, gibt es beim Abschluss eines Ausbildungsvertrags einiges zu beachten …

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2010-04-08 (251 mal gelesen)

Die Radsaison hat begonnen - und damit auch die Hochsaison für Fahrraddiebe. Fahrräder sind als Diebstahlsobjekt nach wie vor begehrt, auch wenn die registrierten Fahrraddiebstähle in Deutschland 2008 im Vergleich zum Vorjahr um rund vier Prozent auf knapp 360 000 Fälle zurückgingen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2009-10-30 (780 mal gelesen)

Mietverträge checken und Geld sparen; aktuelles BGH-Urteil stärkt erneut Mieterrechte

Weitere Expertentipps