Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Erik Jahn
Demminer Straße 63, 17034 Neubrandenburg

Rechtsanwalt gesetzliche Krankenversicherung Burg Stargard

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "gesetzliche Krankenversicherung" der Kategorie Rechtsanwalt Sozialversicherungsrecht Burg Stargard zugeordnet.

Sie wohnen in Burg Stargard und haben eine Frage zum Thema gesetzliche Krankenversicherung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Burg Stargard beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich gesetzliche Krankenversicherung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Burg Stargard ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich gesetzliche Krankenversicherung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Burg Stargard wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2011-02-23

Das Amtsgericht München warnt Firmen davor, Angebote und Rechnungen von Unternehmen, die die Veröffentlichung der Firmendaten in sogenannten Gewerberegistern oder Verwaltungsregistern anbieten, ungeprüft zu bezahlen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2013-01-30 (202 mal gelesen)

Viele Mieter haben Anfang des Jahres ihre Nebenkostenabrechnung erhalten und müssen auch dieses Mal eine kräftige Nachzahlung leisten. Es lohnt sich genau zu prüfen, ob der Vermieter alle geltenden gemachten Kosten auch tatsächlich abrechnen kann.

Cold Calls: So wehren Sie sich gegen unerwünschte Werbeanrufe © bloomua - Fotolia
Kategorie: Anwalt Wettbewerbsrecht 2017-01-24 (87 mal gelesen)

Belästigungen durch unerlaubte Telefonwerbung – sog. Cold Calls - müssen Verbraucher sich nicht gefallen lassen. Eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur kann empfindliche finanzielle Folge für das anrufende Unternehmen haben. Um der nervigen Telefonwerbung ein Ende zu setzen, sollten Verbraucher folgendes im Falle eines Cold Calls beachten.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-03-03 (120 mal gelesen)

Anleger und Sparer haben ab Anfang nächsten Jahres – egal für welche Anlageform – nur noch einen einzigen Steuersatz zu beachten. Denn ab 1. Januar 2009 gilt die Abgeltungsteuer. Damit werden Kapitalerträge nicht mehr ganz unterschiedlich besteuert, sondern das gesamte Verfahren neu geordnet und vereinfacht.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2011-09-12 (266 mal gelesen)

Ein Grundstückseigentümer darf von einem Autofahrer die Entfernung seines auf einer öffentlichen Straße abgestellten Fahrzeuges verlangen, wenn dieses die Einfahrt zum Grundstück blockiert.

Bolz- oder Kinderspielplätze: Wie viel Lärm ist erlaubt? © Jürgen Fälchle - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-05-12 (305 mal gelesen)

Ob auf dem Kinderspielplatz oder dem Bolzplatz: Wenn Kinder draußen spielen geschieht das selten leise. Anwohner fühlen sich dann schnell gestört und es kommt zum Konflikt. Mit den Fragen wie viel Lärm Kinder machen dürfen, und welche Folgen Kinderlärm hat, haben sich schon viele Gerichte beschäftigt. Jüngst entschied etwa der Bundesgerichtshof, ob die Lärmbelästigung durch einen Bolzplatz ein Grund zur Mietminderung ist.

Berliner Richter verurteilen illegales Autorennen mit Mord-Strafe © CC0 - Daniel Nanescu- splitshire.com
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-09-16 (892 mal gelesen)

Auf deutschen Autobahnen wird immer wieder jenseits von jeder Geschwindigkeitsbegrenzung über den Asphalt geheizt. Nicht selten endet die Raserei im Tod oft unschuldiger Dritter, wie im Falle des 69-jährigen Rentners auf dem Berliner Kudamm im Februar 2016. CDU- und SPD-Politiker fordern seit längerem härtere Strafen. Nun haben die Richter am Berliner Landgericht im Berliner Raserprozess ein bahnbrechendes Urteil gesprochen: lebenslange Haftstrafen wegen Mordes.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2013-02-26 (365 mal gelesen)

Die Reiseplanung der Fluggäste wird zukünftig wesentlich leichter, denn Reiseveranstalter dürfen keine Klauseln mehr verwenden, die ihnen eine nachträgliche Änderung der Flugzeiten ermöglicht. Auch Bestimmungen in Pauschalreiseverträge, wonach Informationen über Flugzeiten durch Reisebüros unverbindlich seien, dürfen nicht mehr verwendet werden.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2012-08-29 (879 mal gelesen)

Hat ein Verstorbener weder ein Testament noch ein Erbvertrag hinterlassen, dann kommt die gesetzliche Erbfolge zum Zuge. Das Gesetz geht in diesem Fall davon aus, dass der Erblasser sein Vermögen den Menschen vererben möchte, die ihm familiär am nächsten stehen: der Ehegatte, die Kinder und die übrigen Verwandten. Hat der Erblasser per letztwilliger Verfügung nur über einen Teil seines Nachlasses bestimmt, dann gilt für den übrigen Teil auch die gesetzliche Erbfolge.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2013-01-24 (219 mal gelesen)

Dicke Schneemassen liegen auf den Dächern und drohen abzugehen. Müssen Hauseigentümer in diesem Fall besondere Schutzmaßnahmen treffen? Wer haftet, wenn sich eine Dachlawine löst und herabstürzender Schnee und Eis dabei Schäden an Sachen anrichten oder sogar Menschen verletzten?

Weitere Expertentipps