Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Anton Rubenbauer
Kühlenbergstr. 42, 97078 Würzburg

Rechtsanwalt gesetzliche Krankenversicherung Würzburg Altstadt

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "gesetzliche Krankenversicherung" der Kategorie Rechtsanwalt Sozialversicherungsrecht Würzburg Altstadt zugeordnet.

Sie wohnen in Würzburg Altstadt und haben eine Frage zum Thema gesetzliche Krankenversicherung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Würzburg Altstadt beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich gesetzliche Krankenversicherung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Würzburg Altstadt ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich gesetzliche Krankenversicherung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Würzburg Altstadt wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2010-07-05 (219 mal gelesen)

Rechtzeitig zu Beginn der Hauptreisezeit sinken die Preisobergrenzen für Handy-Gespräche im europäischen Ausland um gut vier Cent. Am 1. Juli 2010 ist die nächste Stufe der Roaming-Verordnung in Kraft getreten. Danach dürfen für ausgehende Gespräche höchstens 0,46 Euro und für eingehende Gespräche maximal 0,18 Euro (inkl. MwSt.) berechnet werden.

Arbeit: Schwerbehinderung und Bewerbung © eccolo - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2014-11-04 (333 mal gelesen)

Die Suche nach einem Arbeitsplatz gestaltet sich für schwerbehinderte Menschen oft schwierig. Gerade in der Bewerbungsphase erfahren sie oft Diskriminierungen.

Darf man während der Autofahrt ein Handykabel anschließen? © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-01-28 (290 mal gelesen)

Handy am Steuer kann für Autofahrer richtig teuer werden. Dabei ist nicht nur das mobile Telefonieren während der Autofahrt verboten, auch das Anschließen des Ladekabels während der Fahrt kann zu einem Bußgeld führen!

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2014-12-16 (3034 mal gelesen)

Zum 01.01.2015 tritt die neue Düsseldorfer Tabelle in Kraft. An dieser vom OLG Düsseldorf regelmäßig herausgegeben Leitlinie orientieren sich bundesweit die Gerichte, wenn es um Fragen zum Thema Kindesunterhalt geht.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2009-01-19 (189 mal gelesen)

Auch wer einen Unfall nicht selbst auslöst, sondern beispielsweise in ein vor ihm ins Schleudern geratenes Fahrzeug hineinfährt, muss sich wegen anzulastender Teilschuld an der Schadensregulierung mitbeteiligen.

Wer haftet beim Sturz auf eisglattem Parkplatz? © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-01-18 (605 mal gelesen)

Öffentliche Parkplätze sind nicht immer von Schnee und Eis geräumt. Kommt es zum Sturz eines Passanten haftet die Kommune oder das betreffende Unternehmen nicht in jedem Fall!

5 Rechtstipps zum Herbsturlaub © Iuliia Sokolovska - Fotolia
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2015-10-06 (1043 mal gelesen)

In den Herbstferien noch mal im Süden Sonne tanken, in den Bergen wandern gehen oder sich den Wind an der See um die Ohren pusten lassen – wir haben fünf wichtige Rechtstipps für ihren Herbsturlaub, die Sie unbedingt lesen sollten.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2012-03-13 (184 mal gelesen)

Zu seinem 300. Geburtstag ziert Friedrich der Große eine neue Gedenkmünze. Eine von inzwischen über 50 Zehn-Euro-Sondermünzen in Deutschland. Aber sind diese auch gesetzliches Zahlungsmittel? Ja, allerdings kann man nur hierzulande mit ihnen bezahlen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-08-27 (775 mal gelesen)

Wer mit seinem Fahrzeug aus einer Parklücke ausparkt, muss sich – so das Gesetz – durch einen Blick in den Spiegel und den Schulterblick darüber versichern, dass er keine anderen heranfahrenden Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2012-10-31 (454 mal gelesen)

Im Grundbuch stehen insbesondere für Gläubiger interessante Dinge: Zum Beispiel wer Eigentümer eines Grundstücks, Hauses oder einer Eigentumswohnung ist, oder welche Rechte oder Lasten mit der Immobilie verbunden sind. Damit können sich Gläubiger wertvolle Informationen über die Vermögensverhältnisse ihrer Schuldner verschaffen. Reine Neugierde reicht allerding nicht aus: Wer ins Grundbuch schauen will, muss allerdings ein berechtigtes Interesse nachweisen- wie nachfolgende Gerichtsentscheidung zeigt:

Weitere Expertentipps