Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt gesetzliche Unfallversicherung Dresden Süd

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "gesetzliche Unfallversicherung" der Kategorie Rechtsanwalt Sozialversicherungsrecht Dresden Süd zugeordnet.

Sie wohnen in Dresden Süd und haben eine Frage zum Thema gesetzliche Unfallversicherung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Dresden Süd beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich gesetzliche Unfallversicherung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Dresden Süd ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich gesetzliche Unfallversicherung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Dresden Süd wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-11-25 (375 mal gelesen)

Wer bei Schnee, Eis oder Matsch ohne Winterreifen unterwegs ist, soll dafür künftig doppelt so viel Bußgeld zahlen wie bisher: 40 statt 20 Euro und im Fall einer Verkehrsgefährdung sogar 80 statt 40 Euro. Bei Letzterem kommt wie bisher noch ein Punkt in Flensburg dazu.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2011-07-07 (68 mal gelesen)

Einiges Europa? Von wegen. Auch bei Verkehrsregeln für Autofahrer gilt: Es lebe der Unterschied.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-07-04 (95 mal gelesen)

Ein Lehrer hat seinem Dienstherren seine Dienstfähigkeit anzuzeigen – auch nach Beginn der Schulferien. Kommt er dieser Verpflichtung nicht nach, droht er für sein Lehrergehalt zu verlieren, auch für die Schulferienzeit.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2008-10-21 (82 mal gelesen)

Ein großer Teil der deutschen Autofahrer kann nicht sagen, ob oder wie man einen Omnibus an der Haltestelle überholen darf. Dadurch kommt es tagtäglich zu brenzligen Situationen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2013-03-20 (200 mal gelesen)

Der Winter geht, der Schimmel in Häusern und Wohnung kommt. Mieter stehen dem Problem machtlos gegenüber, wenn trotz Lüften die Schimmelbildung nicht verschwindet. Wir sagen Ihnen, wie Sie in diesem Fall gegenüber ihrem Vermieter richtig vorgehen und wann Sie die Miete mindern dürfen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-08-26 (681 mal gelesen)

Oktoberfest, Canstatter Wasen oder Weinfeste – wer leer stehende Zimmer an Touristen untervermieten möchten, sollte unbedingt folgende Dinge beachten …

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2013-10-16 (376 mal gelesen)

BGH stärkt Rechte der Erben: Erbnachweisklausel in AGB einer Bank unwirksam.

Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2014-02-17 (274 mal gelesen)

Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter achtzehn Jahren ist verboten. Das wissen alle Gewerbetreibenden, daran gehalten wird sich allerdings nicht immer. Minderjährigen Kindern wird in Internetcafes oder im Supermarkt Alcopos oder Bier verkauft- mit dem Risiko eine Gewerbeuntersagung zu kassieren!

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2008-06-11 (72 mal gelesen)

Vorsicht bei Urlaubseinkäufen im Ausland. Nicht selten wird die Ware - oft Teppiche oder Schmuck - drastisch überteuert angeboten. Widerruf von Verträgen oder Gewährleistungsansprüche sind meist nicht oder nur unter großem Aufwand durchsetzbar.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2011-12-13 (266 mal gelesen)

Nie war der Weihnachtseinkauf einfacher als in der heutigen Zeit. Das Internet bietet nahezu alles, was das Herz begehrt und das bequeme Shoppen von zu Hause aus wird immer beliebter. Doch beim scheinbar so unkomplizierten Einkauf im Internet ist auch Vorsicht geboten. Deshalb sollte man mit offenen Augen auf Shopping-Tour im Netz gehen.

Weitere Expertentipps