Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Werner Brüns
Rechtsanwalt und Notar a.D. Ing. agr. (grad.) Fachanwalt für Familienrecht
Steinweg 60, 38518 Gifhorn

Rechtsanwalt Hunderecht Gifhorn

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Hunderecht" der Kategorie Rechtsanwalt Agrarrecht Gifhorn zugeordnet.

Sie wohnen in Gifhorn und haben eine Frage zum Thema Hunderecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Gifhorn beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Hunderecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Gifhorn ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Hunderecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Gifhorn wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2009-11-09 (104 mal gelesen)

Jahr für Jahr werden in Deutschland mehr als 200.000 Ehen geschieden. Bei Unternehmern kann sich dabei die Durchführung des Zugewinnausgleichs im Scheidungsfall schnell zu einer Krise für das gesamte Unternehmen ausweiten.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2012-05-10 (87 mal gelesen)

In dem Bestreben nach Vereinfachung im Steuerverfahren forciert die Finanzverwaltung seit geraumer Zeit in allen Bereichen die Datenübermittlung auf elektronischem Wege. Für Steuerpflichtige und deren Berater geht dies jedoch selten mit einer Erleichterung einher.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2008-02-26 (198 mal gelesen)

Viele Immobilienbesitzer sind beunruhigt, weil sich in den vergangenen Wochen Berichte mehrten, dass ihre Darlehensverträge an Dritte verkauft wurden, die dann möglicherweise die Zwangsversteigerung der Immobilie betreiben.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2008-05-28 (225 mal gelesen)

Das Arbeitslosengeld II wird zum 1. Juli 2008 um 1,1 Prozent von 347 Euro auf 351 Euro erhöht.

Wissenswertes zur Eigenbedarfskündigung © Tiberius Gracchus - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-06-22 (1412 mal gelesen)

Wenn Mieter für den Vermieter oder dessen Familienangehörigen aus ihrer Mietwohnung ausziehen sollen, gibt es häufig Ärger. Lesen Sie hier Wissenswertes rund um die Eigenbedarfskündigung.

Neue Nebenstrafe: Fahrverbot bei allen Straftaten © Björn Wylezich - Fotolia
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2017-01-16 (172 mal gelesen)

Das Bundeskabinett hat Ende Dezember des vergangenen Jahres ein Fahrverbot als Nebenstrafe bei allen Straftaten beschlossen. Die Bundesregierung will damit die Möglichkeiten strafrechtlicher Sanktionen erweitern, um noch genauer schuldangemessen reagieren zu können. Doch was bedeutet das Fahrverbot als weitere strafrechtliche Sanktion konkret?

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2008-09-08 (106 mal gelesen)

Welche Zahlungsmittel nehmen Reisende am besten mit in ihren Urlaub? Der richtige Mix macht´s ...

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-02-23 (386 mal gelesen)

Stress, hohe Lärmbelästigung im Alltag und der demographische Wandel tragen dazu bei, dass Schwerhörigkeit in Deutschland – unabhängig vom Alter – immer mehr zum Thema wird. Eine Beeinträchtigung der Hörleistung muss sich aber nicht zwingend auf die Tauglichkeit zum Führen von Fahrzeugen auswirken, wie das Verwaltungsgericht Neustadt in einer aktuellen Entscheidung festgehalten hat (Az.: 3 L 4/16.NW). Die Folge: Betroffene können gegen die behördliche Entziehung der Fahrerlaubnis mit guter Aussicht auf Erfolg gerichtlich vorgehen.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2013-04-15 (413 mal gelesen)

Wenn frisch getrennte Partner sich begegnen, kommt es sehr häufig zu Handgreiflichkeiten. Schnell werden dann die Fragen nach strafrechtlich relevanten Handlungen aufgeworfen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-06-11 (221 mal gelesen)

Auch Gelegenheitsfahrer haben nach einem unverschuldeten Unfall grundsätzlich einen Anspruch auf die Anmietung eines Ersatzfahrzeugs. Dies ergeht aus dem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 5. Februar 2013 (Az.: VI ZR 290/11).

Weitere Expertentipps