Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Insolvenz Großefehn

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Großefehn zugeordnet.

Bei der Insolvenz kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt an. Eine Unternehmensinsolvenz steht dann im Raum, wenn die Rechnungen und Löhne vermutlich nicht mehr oder gar nicht mehr bezahlt werden können sowie wenn das Unternehmen überschuldet ist. Bereits bei drohender Insolvenz muss der Inhaber aktiv werden, um nicht der Insolvenzverschleppung beschuldigt zu werden. Über den Zeitpunkt einer entsprechenden Meldung sollten Sie sich dringend mit einem Anwalt abstimmen. Übrigens eröffnet ein Insolvenzverfahren einer noch liquide Firma häufig die Möglichkeit eines gesunden Neuanfangs, die sie ohne nicht gehabt hätte. Bei Verbraucherinsolvenzen gibt es spezielle Verfahren zur Entschuldung des Betroffenen. Nach sechs jährigem Wohlverhalten und einem Ableisten einem Teil der Schulden ist eine Restschuldbefreiung möglich. Ihre Fragen zum Vorbereiten und Begleiten einer Insolvenz können Sie vertrauensvoll stellen an unseren Anwalt für Insolvenzrecht in Großefehn.
Was?
Wo?


Expertentipps
Glätteunfälle: Wann haftet die Kommune? © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2015-01-13 (441 mal gelesen)

Bei Schnee und Eis kommt es immer wieder zu Unfällen auf glatten Gehwegen oder Straßen. Schnell kommt da die Kommune ins Visier: Wurde der Verpflichtung des Winterdienstes ausreichend entsprochen?

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Joachim Germer 2011-04-06 (1090 mal gelesen)

Der Kauf einer Immobilie führt oftmals zu Streitigkeiten, wobei sich die Beteiligten manchmal ihrer Rechte und Pflichten nicht bewusst sind.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-03-01 (137 mal gelesen)

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) entwickelt Musterbedingungen und viele Versicherer übernehmen diese. Die neueste Kreation zur Wohngebäudeversicherung befasst sich auch mit der Absicherung von Naturgefahren. Doch was haben die Verbraucher davon?

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2012-10-19 (510 mal gelesen)

Für den Handel bei Ebay ist das Bewertungsprofil der Mitglieder ein wichtiger Bestandteil des Geschäfts, das Auskunft über die Seriösität und Zuverlässigkeit des unbekannten Geschäftspartners gibt. Negative Bewertungen können daher extrem geschäftsschädigend sein und beschäftigen immer öfter die Gerichte. Hier ein paar Gerichtsentscheidungen die Auskunft darüber geben, wann negative Bewertungen akzeptiert werden müssen, und wann nicht ...

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2012-04-24 (317 mal gelesen)

Aktien haben in diesem Jahr einen fulminanten Start hingelegt. Seit Jahresbeginn stieg der Deutsche Aktienindex (DAX 30) bis Mitte März 2012 um über 20 Prozent auf mehr als 7.000 Punkte. Da überlegt so mancher Sparer, ob er noch einsteigen soll. Zehn Grundregeln für eine erfolgreiche Aktienanlage ...

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2012-09-05 (549 mal gelesen)

Der langersehnte Urlaub steht vor der Tür, doch dann geschieht ein unvorhergesehenes Ereignis und die Reise muss storniert werden. Eine Reiserücktrittversicherung tritt für die Kosten allerdings nur dann ein, wenn ein wirksamer Grund für den Rücktritt bestand und die Stornierung nicht zu spät erfolgte.

Jugendreisen – Rechtstipps zum Urlaub ohne Eltern © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2017-02-28 (562 mal gelesen)

Jugendliche wollen am liebsten alleine oder mit Freunden auf Reisen gehen. Damit der Urlaub ohne Eltern nicht zum Reinfall wird, gilt es allerdings einige Reisebestimmungen zu beachten – insbesondere, wenn Kinder alleine ins Ausland reisen ,mit Vorlage Reisevollmacht

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-10-06 (93 mal gelesen)

Jahr für Jahr werden mehr als 200 Milliarden Euro vererbt oder verschenkt. Angesichts der ständig wachsenden Vermögenswerte wird es für viele Erblasser und Erben immer wichtiger, das Erbe rechtssicher und bei etwa übernommenen Gegenleistungen durch die Erben, gegebenenfalls auch unwiderruflich zu regeln.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-01-19 (320 mal gelesen)

Ausbildungsverhältnisse können bei persönlichem Fehlverhalten ebenso wie Arbeitsverhältnisse fristlos gekündigt werden. Dies musste ein Auszubildender erfahren, als er von seinem Chef die fristlose Kündigung erhielt, weil er nachts bei Pflasterarbeiten mit roten Pflastersteinen ein Hakenkreuz auf eine Straße gepflastert hatte.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-07-11 (222 mal gelesen)

Das Bundesarbeitsgericht hat in einer aktuellen Entscheidung klar gestellt, dass der gesetzliche Mindestlohn nicht nur für geleistete Arbeitsstunden, sondern auch für Bereitschaftszeiten vom Arbeitgeber gezahlt werden muss.

Weitere Expertentipps