Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Insolvenz Guhrow

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Guhrow zugeordnet.

Sie wohnen in Guhrow und haben eine Frage zum Thema Insolvenz ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Guhrow beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Insolvenz beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Guhrow ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Insolvenz vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Guhrow wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Mietrecht Renate Winter 2015-08-10 (276 mal gelesen)

Grundsätzlich ist der Vermieter bei Zahlungsverzug des Mieters berechtigt, die fristlose Kündigung auszusprechen. Diese Berechtigung besteht dann, wenn der Mieter mit der Miete für zwei aufeinanderfolgende Termine mit einem Betrag von mehr als einer Monatsmiete in Verzug ist oder über einen längeren Zeitraum mit einem Mietbetrag in Verzug ist, der die Miete für zwei Monate erreicht.

Kategorie: Anwalt Familienrecht Kerstin Herms 2014-01-10 (394 mal gelesen)

Seit einer ab 2008 geltenden Gesetzesänderung bekommt nach einer Scheidung der finanziell schwächere oder nicht erwerbstätige Teil grundsätzlich nicht mehr lebenslang nachehelichen Unterhalt.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht GKS Rechtsanwälte 2010-09-08 (166 mal gelesen)

Wer bei Ebay Waren zum Verkauf einstellt kann nicht ohne Weiteres das Angebot beenden.

Kategorie: Anwalt Arztrecht GKS Rechtsanwälte 2015-06-24 (255 mal gelesen)

Ein spektakulärer Fall ging kürzlich in Hamm durch die Gerichtsbarkeiten (Urteil vom 21.11.2014 - 26 U 80/13). So verläuft die traurige Geschichte: Eine Frau klagt über Übelkeit und geht zum Hausarzt. Der tut das Richtige und weist sie ins Krankenhaus ein, damit das Übel untersucht würde. Allerdings wird die Dame auf der Station der "Inneren Medizin" zunächst nur mit Medikamenten versorgt und so oberflächlich untersucht, dass die Ärzte die Ursache nicht finden. Nach einer Woche des Leidens wird schließlich eine Röntgenuntersuchung des Darms angeordnet. Allerdings ziehen die Ärzte auch hier noch keine helfenden Konsequenzen: Sie erkennen zwar Hinweise auf einen Darmverschluss, gehen diesen jedoch nicht entschlossen genug nach.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-01-11 (669 mal gelesen)

Für Online-Händler bringt das neue Jahr neue Informationspflichten mit. Die EU-Richtlinie zur alternativen Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten sieht vor, dass Online-Händler ab 9.1.2016 Verbraucher über die Möglichkeiten eines alternativen Streitbeilegungsverfahren auf ihrer Homepage informieren müssen. Unterlässt ein Online-Händler den erforderlichen Hinweis, können kostenintensive Abmahnungen drohen!

Kategorie: Anwalt Familienrecht Kerstin Herms 2011-12-19 (709 mal gelesen)

Einziger Scheidungsgrund ist heute: das Gescheitertsein der Ehe.

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2013-11-25 (277 mal gelesen)

Kommt es in einer Ehe zur Trennung und ist sich einer der Ehepartner sicher, die Scheidung zu wollen, so gilt es, einiges zu regeln.

Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2010-07-05 (84 mal gelesen)

Rechtzeitig zu Beginn der Hauptreisezeit sinken die Preisobergrenzen für Handy-Gespräche im europäischen Ausland um gut vier Cent. Am 1. Juli 2010 ist die nächste Stufe der Roaming-Verordnung in Kraft getreten. Danach dürfen für ausgehende Gespräche höchstens 0,46 Euro und für eingehende Gespräche maximal 0,18 Euro (inkl. MwSt.) berechnet werden.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-10-11 (555 mal gelesen)

Mieter fürchten sie wie Schüler einen blauen Brief: die Mieterhöhung! Die Miete von freifinanzierten Wohnungen darf im laufenden Mietverhältnis auf die ortsübliche Vergleichsmiete angepasst werden. Nicht selten werden aber beim Mieterhöhungsverlangen Fehler gemacht, die letztlich zur Unwirksamkeit der Mieterhöhung führen. Hier erfahren Sie die zehn typischsten Fehler eines Mieterhöhungsverlangen:

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-11-23 (125 mal gelesen)
© magele - Fotolia

Die Zahlung per Sofortüberweisung findet sich in immer mehr Online-Shops. Soweit die Sofortüberweisung aber die einzige kostenlose Zahlungsoption für den Verbraucher ist, ist dies unzulässig. Dies zeigt ein aktuelles Urteil des Oberlandesgericht Frankfurt/Main auf die Klage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (vzbv) gegen die Deutsche-Bahn-Tochter DB Vertrieb.

Weitere Expertentipps