Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Insolvenz Herbrechtingen

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Herbrechtingen zugeordnet.

Bei der Insolvenz kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt an. Eine Unternehmensinsolvenz steht dann im Raum, wenn die Rechnungen und Löhne vermutlich nicht mehr oder gar nicht mehr bezahlt werden können sowie wenn das Unternehmen überschuldet ist. Bereits bei drohender Insolvenz muss der Inhaber aktiv werden, um nicht der Insolvenzverschleppung beschuldigt zu werden. Über den Zeitpunkt einer entsprechenden Meldung sollten Sie sich dringend mit einem Anwalt abstimmen. Übrigens eröffnet ein Insolvenzverfahren einer noch liquide Firma häufig die Möglichkeit eines gesunden Neuanfangs, die sie ohne nicht gehabt hätte. Bei Verbraucherinsolvenzen gibt es spezielle Verfahren zur Entschuldung des Betroffenen. Nach sechs jährigem Wohlverhalten und einem Ableisten einem Teil der Schulden ist eine Restschuldbefreiung möglich. Ihre Fragen zum Vorbereiten und Begleiten einer Insolvenz können Sie vertrauensvoll stellen an unseren Anwalt für Insolvenzrecht in Herbrechtingen.
Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2012-02-06 (150 mal gelesen)

Vor ungefähr einem Jahr haben nahezu alle privaten Banken den Preis für Fremdabhebungen an ihren Geldautomaten mit der Girocard auf maximal 1,95 Euro gesenkt. Die Höhe der Gebühr muss dem Kunden vor dem Abheben am Geldautomaten angezeigt und so transparent gemacht werden. Das Abheben am institutseigenen Geldautomaten ist kostenfrei. Das gilt auch für die Bargeldversorgung innerhalb der Banken-Zusammenschlüsse Cash Group und CashPool.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-06-21 (1043 mal gelesen)

Nachdem es in Folge der verwaltungsgerichtlichen Urteile zum „Problemblitzer“ auf der BAB 46 bei Düsseldorf auf der Fleher Brücke zunächst ruhig um die Messstelle geworden war, droht nun abermals eine Welle von Bußgeld- und Führerscheinentzugsverfahren durch das dort aufgestellte Messgerät.

Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht Siegfried Reulein 2016-04-13 (484 mal gelesen)

Mit seiner Entscheidung vom 19.01.2016 – XI ZR 388/14 – hat der BGH Banken bei der Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung im Falle einer vorzeitigen Darlehensablösung Schranken gesetzt. Er hat eine von Bankenseite verwendete Regelung als mit dem Gesetz unvereinbar bezeichnet, mit welcher die beklagte Sparkasse zukünftige Sondertilgungsrechte im Rahmen einer vorzeitigen Darlehensvollrückzahlung bei der Berechnung von Vorfälligkeitszinsen nicht berücksichtigt wissen wollte, sofern der Kunde von seinem außerordentlichen Kündigungsrecht nach § 490 Abs.2 Satz 1 BGB Gebrauch macht.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2011-10-12 (125 mal gelesen)

Bisher gilt in Deutschland für Fahrer unter 18 Jahren auf einem Leichtmotorrad bis 125 ccm ein Tempolimit von 80 km/h. Ab 19. Januar 2013 entfällt diese Regelung, dann tritt die 6. Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung in Kraft.

Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht Siegfried Reulein 2017-01-31 (302 mal gelesen)

In den vergangenen Jahren hat sich die in Deutschland sehr beliebte (fondsgebundene) Lebens- oder Rentenversicherung nicht selten als wirtschaftlicher Fehlgriff für Kunden erwiesen. Kunden, die ihre jährlichen Mitteilungen über die Entwicklung ihres Vertrages erhalten, müssen oftmals feststellen, dass die prognostizierten Renditen nicht erreicht werden.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2011-01-17 (154 mal gelesen)

Durch die Scheidung wird zwar die Ehe beendet, nicht aber die Haftung für Bankdarlehen, die man gemeinsam mit der/dem Verflossenen aufgenommen hat. Daran ändert auch die Erklärung des anderen Partners, er werde die Schulden bezahlen, nichts. Nur dann ist dieser von einer weiteren Haftung befreit.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2007-11-12 (1709 mal gelesen)

Der Deutsche Bundestag hat die Reform des Unterhaltsrechts verabschiedet. Das neue Unterhaltsrecht soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. Zu den Regelungen im Einzelnen ...

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2012-03-21 (181 mal gelesen)

Allgemein bekannt und gesetzlich bestimmt ist, dass ein Arbeitnehmer spätestens am dritten Kalendertag, nachdem er arbeitsunfähig erkrankt ist, ein ärztliches Attest beim Arbeitgeber vorlegen muss. Jedoch ist dies nur eine Obergrenze: Der Arbeitgeber kann ein solches Attest auch schon eher einfordern, wie das Landesarbeitsgericht Köln in einem Urteil entschieden hat (Az: 3 Sa 597/11).

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Betreuungskosten für Haustiere absetzbar! © Happy monkey - Fotolia
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2015-02-26 (469 mal gelesen)

Immobilieneigentümer haben die Möglichkeit die Kosten von haushaltsnahen Dienstleistungen bei ihrer Steuer geltend zu machen. Nach einer aktuellen Gerichtsentscheidung können auch die Betreuungskosten für Haustiere als haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich abgesetzt werden.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein 2014-08-27 (425 mal gelesen)

Seit Jahren befasst sich der Bundesgerichtshof mit der Thematik "Rückvergütungen / Kick-Backs" und hat hierzu einige Entscheidungen getroffen. Zuletzt hat er mit Entscheidung vom 03.06.2014 - XI ZR 147/12 - klargestellt, dass ab dem 01.08.2014 Banken eine umfassende Aufklärungspflicht auch in Bezug auf sog. Innenprovisionen trifft (KSR | Kanzlei Siegfried Reulein hat hierüber berichtet).

Weitere Expertentipps