Logo anwaltssuche.de
1 Anwälte im 20km Umkreis von Hochlarmark

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Insolvenzrecht in Hochlarmark kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 20km.

Rechtsanwalt Dr. Stefan Dettke
Karl-Marx-Str. 56, 44141 Dortmund ( 5,9km)

Rechtsanwalt Insolvenz Hochlarmark

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Hochlarmark zugeordnet.

Bei der Insolvenz kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt an. Eine Unternehmensinsolvenz steht dann im Raum, wenn die Rechnungen und Löhne vermutlich nicht mehr oder gar nicht mehr bezahlt werden können sowie wenn das Unternehmen überschuldet ist. Bereits bei drohender Insolvenz muss der Inhaber aktiv werden, um nicht der Insolvenzverschleppung beschuldigt zu werden. Über den Zeitpunkt einer entsprechenden Meldung sollten Sie sich dringend mit einem Anwalt abstimmen. Übrigens eröffnet ein Insolvenzverfahren einer noch liquide Firma häufig die Möglichkeit eines gesunden Neuanfangs, die sie ohne nicht gehabt hätte. Bei Verbraucherinsolvenzen gibt es spezielle Verfahren zur Entschuldung des Betroffenen. Nach sechs jährigem Wohlverhalten und einem Ableisten einem Teil der Schulden ist eine Restschuldbefreiung möglich. Ihre Fragen zum Vorbereiten und Begleiten einer Insolvenz können Sie vertrauensvoll stellen an unseren Anwalt für Insolvenzrecht in Hochlarmark.
Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2009-05-14 (381 mal gelesen)

In nichtehelichen Lebensgemeinschaften leben häufig beide Partner gemeinsam in einer Immobilie, die nur einem von beiden gehört. Die gemeinsame Nutzung ist dann oft weder durch einen Vertrag noch durch einen Grundbucheintrag abgesichert.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein 2013-08-27 (254 mal gelesen)

Wie schon mehrfach berichtet bangen Kunden der Firma Concept I, Lauf, aktuell um die von ihnen angelegten Gelder. Die Firma Concept I hat durch ihren Inhaber sowie durch Vermittler mehreren hundert Anlegern sichere Renditen im zweistelligen Prozentbereich zugesichert und ihnen u.a. Mitarbeiteraktien diverser Großkonzerne zum Kauf, oftmals verbunden mit sog. Kursabsicherungen, angeboten. Daneben wurden weitere Anlagemöglichkeiten angeboten.

Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht Siegfried Reulein 2017-06-21 (73 mal gelesen)

In den vergangenen Jahren hat sich die Medienlandschaft v.a. darauf gestürzt, dass Bankkunden in vielen Fällen die Möglichkeit hatten und auch noch haben, durch Widerruf sich von ihrem hochverzinsten Darlehen zu trennen und Geld zu sparen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-06-17 (389 mal gelesen)

Beruflich bedingte Ortswechsel, veränderte Lebensführung oder wirtschaftliche Interessen veranlassen Mieter dazu ihre Wohnung an andere Mieter unterzuvermieten. Das dürfen Mieter auch, sie müssen allerdings vorher das Einverständnis des Vermieters einholen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-08-01 (357 mal gelesen)

Mietnebenkosten können im Mietvertrag auch pauschal mit einem bestimmten monatlichen Betrag abgegolten werden. Die Nebenkosten werden dann nicht mehr abgerechnet, mit der Folge, dass der Vermieter keine Nachzahlungen und der Mieter keine Rückzahlungen verlangen kann. Doch gilt das auch, wenn plötzlich ein extrem hoher Kaltwasserverbraucher bei Mieter auftritt? Bleibt der Vermieter auf den Wasserkosten sitzen?

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-11-25 (460 mal gelesen)

Wer bei Schnee, Eis oder Matsch ohne Winterreifen unterwegs ist, soll dafür künftig doppelt so viel Bußgeld zahlen wie bisher: 40 statt 20 Euro und im Fall einer Verkehrsgefährdung sogar 80 statt 40 Euro. Bei Letzterem kommt wie bisher noch ein Punkt in Flensburg dazu.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2008-11-03 (414 mal gelesen)

An diesem Samstag, dem 1. November 2008, ist das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) in Kraft getreten. Damit ist die umfassendste Reform des GmbH-Rechts seit Bestehen des GmbH-Gesetzes von 1892 abgeschlossen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht Renate Winter 2010-10-15 (307 mal gelesen)

OLG Beschluss: Gefahren durch Wetterverhältnisse sind allgemeines Lebensrisiko des Straßen-Nutzers

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2008-11-12 (678 mal gelesen)

Reform seit dem 01.11.2008 in Kraft Das schon seit dem 26.06.2008 beschlossene Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) ist am 1. November 2008 in Kraft getreten. Das bedeutet für alle Unternehmensgründer: Sie haben jetzt neue Möglichkeiten für die Rechtsform Ihrer Firma.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-10-20 (321 mal gelesen)

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Anhebung der Höchstgrenze eines Tagessatzes bei Geldstrafen beschlossen. Danach soll das Gericht künftig einen Tagessatz in Höhe von max. 20 000 Euro - statt wie bisher 5000 Euro - verhängen können.

Weitere Expertentipps