bg-grafik
Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Insolvenz Leer (Ostfriesland)

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Leer (Ostfriesland) zugeordnet.

Sie wohnen in Leer (Ostfriesland) und haben eine Frage zum Thema Insolvenz ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Leer (Ostfriesland) beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Insolvenz beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Leer (Ostfriesland) ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Insolvenz vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Leer (Ostfriesland) wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2014-05-07 (347 mal gelesen)

Bei Verträgen mit Fitnessstudios sehen sich Kunden oft langen Kündigungsfristen ausgesetzt. Ändern sich die Lebensverhältnisse des Kunden und er kann die Leistungen des Fitnessstudio nicht mehr in Anspruch nehmen, muss er trotzdem noch monatelang Beiträge zahlen. Gut zu wissen, wann Kunden ein Recht zur fristlosen Kündigung haben.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2011-11-09 (332 mal gelesen)

Das Niedersächsische Finanzgerichts (NFG) hat durch einen unanfechtbaren Beschluss dem Antragsteller, einem eingetragenen Lebenspartner, vorläufigen Rechtsschutz in Form der Aufhebung der Vollziehung eines Grunderwerbsteuerbescheids gewährt.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2008-11-18 (158 mal gelesen)

„Wenn zwei sich streiten...“ – Voraussetzungen der Abberufung eines Geschäftsführers einer „zwei-Mann-GmbH“

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-12-03 (775 mal gelesen)

Eigentlich ist die Rechtslage klar: Kommt es auf der Autobahn zu einem Unfall, weil ein Fahrer vom rechten auf einen linken Fahrstreifen wechselt und dabei den rückwärtigen Verkehr nicht beachtet, so trägt der ausscherende Fahrer Schuld am Zusammenstoß. Fährt der auffahrende Fahrer allerdings erheblich schneller als die auf Autobahnen geltende Richtgeschwindigkeit, so ist ihm eine erhöhte Mitschuld anzurechnen.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-03-14 (57 mal gelesen)

Wenn die Bergrettung einen Wanderer mit einem Hubschrauber abtransportiert, obwohl dieser das nicht will und er sich in keinem lebensbedrohlichen Zustand befindet, muss der Gerettete die Kosten für den Hubschraubertransport nicht bezahlen.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-12-23 (244 mal gelesen)
Rückblick 2016: Wichtige Entscheidungen im Arbeitsrecht © iko - Fotolia

Rauchfreier Arbeitsplatz, Mindestlohn für Bereitschaftszeiten oder Internetzugang des Betriebsrats- die deutschen Arbeitsgerichte haben auch im Jahr 2016 wichtige Entscheidungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber getroffen.

Kategorie: Anwalt Arztrecht 2014-09-11 (490 mal gelesen)
Pfusch beim Zahnersatz? © yanlev - Fotolia

Ob die Krone wackelt, oder das Implant drückt- Patienten sind oft mit den Folgen einer Zahnersatzbehandlung unzufrieden. Für den behandelnden Zahnarzt drohen dann nicht selten Arzthaftungsprozesse.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2010-01-27 (84 mal gelesen)

Jahr für Jahr werden rd. 200 Milliarden Euro vererbt. Immer häufiger kommt es dabei nach dem Tode des Erblassers zu Streit, der nicht selten erst bei Gericht endet.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-12-07 (172 mal gelesen)

Wer im EU-Ausland wohnt, aber in Deutschland arbeitet, muss mit einer Gehaltspfändung rechnen, wenn er in Deutschland eine Verkehrsordnungswidrigkeit begeht. Auch bei geringfügigen Verstößen wie beispielsweise Falschparken kann gepfändet werden. Die 70-Euro-Grenze als Mindestsumme für eine Vollstreckung wie bei den sogenannten „EU-Knöllchen“, gibt es hier nicht.

Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2009-10-30 (684 mal gelesen)

Mietverträge checken und Geld sparen; aktuelles BGH-Urteil stärkt erneut Mieterrechte

Weitere Expertentipps