Logo anwaltssuche.de
5 Anwälte im 40km Umkreis von Mühltal

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Insolvenzrecht in Mühltal kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 40km.

Rechtsanwalt Dr. Stefan Dettke
Karl-Marx-Str. 56, 44141 Dortmund ( 9,3km)
Rechtsanwalt Karl Hans Jahn
Rechtsanwalt
Sandeldamm 24a, 63450 Hanau ( 30,1km)
Rechtsanwalt Dipl.-Kfm. Markus Libera
Ludwig-Erhard-Allee 10, 76131 Karlsruhe ( 30,3km)
Rechtsanwalt Ludwig-Mario Azzola
Kaiser-Friedrich-Ring 11, 65185 Wiesbaden ( 38,4km)
Rechtsanwalt Dr. iur. Jan Finke
R 3, 4 – 5, 68161 Mannheim ( 38,7km)

Rechtsanwalt Insolvenz Mühltal

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Mühltal zugeordnet.

Bei der Insolvenz kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt an. Eine Unternehmensinsolvenz steht dann im Raum, wenn die Rechnungen und Löhne vermutlich nicht mehr oder gar nicht mehr bezahlt werden können sowie wenn das Unternehmen überschuldet ist. Bereits bei drohender Insolvenz muss der Inhaber aktiv werden, um nicht der Insolvenzverschleppung beschuldigt zu werden. Über den Zeitpunkt einer entsprechenden Meldung sollten Sie sich dringend mit einem Anwalt abstimmen. Übrigens eröffnet ein Insolvenzverfahren einer noch liquide Firma häufig die Möglichkeit eines gesunden Neuanfangs, die sie ohne nicht gehabt hätte. Bei Verbraucherinsolvenzen gibt es spezielle Verfahren zur Entschuldung des Betroffenen. Nach sechs jährigem Wohlverhalten und einem Ableisten einem Teil der Schulden ist eine Restschuldbefreiung möglich. Ihre Fragen zum Vorbereiten und Begleiten einer Insolvenz können Sie vertrauensvoll stellen an unseren Anwalt für Insolvenzrecht in Mühltal.
Was?
Wo?


Expertentipps
Steuertipps zum häuslichen Arbeitszimmer © bluedesign - Fotolia
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2017-10-16 (1036 mal gelesen)

Die meisten Arbeitnehmer können die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer bei ihrer Einkommenssteuer nicht mehr als Werbungskosten absetzen. Es gibt allerdings Ausnahmen. Lesen Sie mehr …

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-02-24 (578 mal gelesen)

Beim Thema Untervermietung gibt es bei Mietern und Vermietern immer wieder große Rechtsunsicherheiten. Ist es beispielsweise erlaubt seine Wohnung unterzuvermieten, wenn die eigenen Vermögensverhältnisse so schlecht geworden sind, dass sich der Mieter die Wohnung nicht mehr alleine leisten kann?

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-01-09 (536 mal gelesen)

Geräte zur Warnung vor Radarfallen sind in Deutschland verboten. Dieses Verbot gilt aber nicht nur für klassische Warngeräte, sondern auch für Navigationsgeräte oder Mobiltelefone, die vor Blitzern warnen. Sind solche Geräte mit Ankündigungsfunktionen, sogenannten POI-Warnern, ausgestattet, dürfen diese im Fahrzeug nicht benutzt werden.

Reisegepäck weg – Was nun? © Petair - Fotolia
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2015-07-23 (630 mal gelesen)

Verschwundenes Reisegepäck ist für Urlauber sehr ärgerlich und mit vielen Unannehmlichkeiten verbunden. Gut, wer in diesem Fall zumindest eine Reisegepäckversicherung abgeschlossen hat. Doch auch die Reisegepäckversicherung kommt nicht für jeden Gepäckverlust auf.

Lärmbelästigung: Musizieren ist erlaubt! © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2017-08-02 (150 mal gelesen)

Aktuellen Umfragen zur Folge fühlt sich jeder dritte Deutsche in seiner häuslichen Umgebung von Lärm gestört. Ob Kindergeschrei, Klavierspielen oder Partys - Lärmbelästigungen in der Nachbarschaft sind oft Anlass für Ärger. Nach einem aktuellen Urteil handelt es sich beim Musizieren allerdings nicht um Lärm.

Anbau, Nebengebäude, Baumhaus – Was ist zu beachten? © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2010-11-10 (1757 mal gelesen)

Für viele Eigenheimbesitzer gibt es immer was zu tun: Ein Wintergarten, ein Carport, ein Baumhaus für die Kinder – der Kreativität der Bauherren sind allerdings oft recht enge Grenzen gesetzt. Wo darf man erweitern und wer muss gefragt werden?

Kategorie: Anwalt Erbrecht GKS Rechtsanwälte 2016-01-26 (239 mal gelesen)

Ein Testament ist ein ernstzunehmendes Dokument, das eine gravierende Auswirkung nach dem Tod des Verfassers entfaltet. Deswegen erwartet man auch, dass das Schriftstück mit Sorgfalt auf einer dementsprechenden Schreibunterlage angefertigt wird.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2015-10-29 (326 mal gelesen)

Schleudert das Mähwerk eines Traktors bei Mäharbeiten an einer Bundesstraße ein Holzstück auf die Fahrbahn, durch das ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt wird, kann dies ein unabwendbares Ereignis sein, für das dem Fahrzeugeigentümer kein Schadensersatzanspruch zusteht. Das hat das Oberlandesgericht Hamm in seinem Urteil am 3.7.2015 entschieden.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2009-06-04 (93 mal gelesen)

Bei einem Auffahrunfall geht man in der Regel davon aus, dass der Auffahrende zu schnell war und zu wenig Abstand zu seinem Vordermann gehalten hat. Es spricht daher zunächst einmal der so genannte „Beweis des ersten Anscheins“ für die Schuld des Auffahrenden. Aber die Faustregel „Wer auffährt, hat Schuld“ gilt nicht immer, wie eine aktuelle Gerichtsentscheidung zeigt.

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2009-12-16 (162 mal gelesen)

Dieses Jahr werden mehr Verbraucher als je zuvor zumindest einen Teil ihrer Weihnachtseinkäufe über das Internet tätigen. Wer die Bequemlichkeit des Online-Kaufs in Anspruch nehmen möchte, ist gut beraten, vor dem entscheidenden Klick einige Tipps zu beherzigen.

Weitere Expertentipps