Logo anwaltssuche.de
1 Anwälte im 20km Umkreis von Zeitlarn

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Insolvenzrecht in Zeitlarn kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 20km.

Rechtsanwalt Christian von der Linden
Rechtsanwalt Steuerberater Fachanwalt für Steuerrecht Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)
Yorckstraße 22, 93049 Regensburg ( 6,8km)

Rechtsanwalt Insolvenz Zeitlarn

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Zeitlarn zugeordnet.

Bei der Insolvenz kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt an. Eine Unternehmensinsolvenz steht dann im Raum, wenn die Rechnungen und Löhne vermutlich nicht mehr oder gar nicht mehr bezahlt werden können sowie wenn das Unternehmen überschuldet ist. Bereits bei drohender Insolvenz muss der Inhaber aktiv werden, um nicht der Insolvenzverschleppung beschuldigt zu werden. Über den Zeitpunkt einer entsprechenden Meldung sollten Sie sich dringend mit einem Anwalt abstimmen. Übrigens eröffnet ein Insolvenzverfahren einer noch liquide Firma häufig die Möglichkeit eines gesunden Neuanfangs, die sie ohne nicht gehabt hätte. Bei Verbraucherinsolvenzen gibt es spezielle Verfahren zur Entschuldung des Betroffenen. Nach sechs jährigem Wohlverhalten und einem Ableisten einem Teil der Schulden ist eine Restschuldbefreiung möglich. Ihre Fragen zum Vorbereiten und Begleiten einer Insolvenz können Sie vertrauensvoll stellen an unseren Anwalt für Insolvenzrecht in Zeitlarn.
Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2014-02-11 (450 mal gelesen)

Der Halter eines Wohnmobils trägt die Verantwortung dafür, dass die gesetzlichen Pflichtprüftermine eingehalten werden. Nach einer aktuellen Gerichtsentscheidung müssen Wohnmobile mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 Tonnen und bis zu 7,5 Tonnen spätestens sechs Jahre nach ihrer Erstzulassung jährlich zur Hauptuntersuchung.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2009-02-09 (198 mal gelesen)

Bei illegalen Beschäftigungsverhältnissen darf die Deutsche Rentenversicherung auf der Grundlage einer „fiktiven Lohnvereinbarung“ Sozialversicherungsbeiträge beim Arbeitgeber nacherheben, wobei mangels vorliegender Lohnsteuerkarte die hinzuzurechnende Lohnsteuer nach Steuerklasse VI zu berechnen ist.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2016-01-06 (344 mal gelesen)

Das neue Jahr beginnt mit guten Vorsätzen. Mehr Sport zu machen ist bei vielen Menschen einer davon. Fitnessstudios locken daher gerade zum Jahresanfang mit Super-Konditionen für eine Mitgliedschaft. Ist der Fitnessstudiovertrag dann unterschrieben, gibt es nur wenige Gründe diesen wieder vor Ablauf der Mitgliedschaft zu beenden.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-06-13 (664 mal gelesen)

Die Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ist mit ihrer Schadensersatzklage gegen die Internationale Eislauf-Union (ISU) vor dem Bundesgerichtshof gescheitert. Das Gericht hält die Klage Pechsteins für unzulässig und stärkt mit dieser Entscheidung die Schiedsgerichtsbarkeit im Sport.

Land haftet für Urheberrechtsverletzung eines Lehrer auf der Schulhompage © 1stArtist - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2017-06-15 (94 mal gelesen)

Das Land haftet auf Schadensersatz für die Verletzung von Urheberrechten durch seine Lehrer auf der Internetseite der Schule. Dies entschied jüngst das Oberlandesgericht Frankfurt/Main.

Schwarzarbeit: Kein Anspruch auf Geld zurück bei schlechter Leistung! © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2017-03-30 (434 mal gelesen)

Wer Handwerker oder Dienstleister "ohne Rechnung" beschäftigt hat im Hinblick auf Gewährleistungsansprüche wenn die geleistete Arbeit Mängel zeigt, das Nachsehen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2010-02-24 (99 mal gelesen)

Kinder aus erster und zweiter Ehe sind jedenfalls in Sachen Unterhalt gegenüber dem Vater gleichberechtigt. Ihr Erzeuger kann daher nicht verlangen, dass bei der Bestimmung des „Selbstbehalts" (pfändungsfreier Teil des Einkommens) die Interessen der Kinder aus zweiter Ehe stärker gewichtet werden als die seiner "Erstlinge".

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-08-26 (579 mal gelesen)

Arbeitnehmer oder Azubis, die ihrem Ärger über ihre Arbeit oder ihren Chef in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter Luft machen, sollten vorsichtig sein. Wer in sozialen Netzwerken seinen Chef oder seine Arbeitskollegen beleidigt, riskiert die fristlose Kündigung.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2012-05-16 (262 mal gelesen)

Ein terminlicher Aufschub für die Abgabe der Steuererklärung ist möglich.

Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2009-09-01 (361 mal gelesen)

BGH-Urteil vom 14.07.2009 zur gewerblichen Nutzung von privat genutzter Mietwohnung.

Weitere Expertentipps