Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Jagdrecht Oberursel

Sie wohnen in Oberursel und haben eine Frage zum Thema Jagdrecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Oberursel beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Jagdrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Oberursel ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Jagdrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Oberursel wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2011-11-24 (99 mal gelesen)

Seit einem halben Jahrhundert können Arbeitnehmer Geld vom Chef dazu bekommen, um ihr Erspartes zu mehren. Im Sommer 1961 – vor 50 Jahren – verabschiedete die Bundesregierung das Vermögensbildungsgesetz (damals 312-DM-Gesetz). Mit ihm sollte die Vermögensbildung in Arbeitnehmerhänden gefördert werden.

Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2016-04-25 (670 mal gelesen)

Das Gedicht Schmähkritik darf im Rahmen einer Demonstration vor der türkischen Botschaft in Berlin weder dargestellt noch rezitiert werden. So lautet eine aktuelle Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-12-14 (149 mal gelesen)

Die Überführungskosten eines Neuwagens sind oft viel zu hoch und sehr willkürlich, wie eine ADAC-Untersuchung zeigt.

Kategorie: Anwalt Erbrecht Angelika Ehlers 2017-04-26 (374 mal gelesen)

Das eigene Erbe kann grundsätzlich frei verteilt werden. Eine Ausnahme bildet in der Regel der Pflichtteil. Allerdings müssen die Anspruchsberechtigten den Pflichtteil auch geltend machen. Hier erfahren Sie, wie es sich damit verhält.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht GKS Rechtsanwälte 2013-09-17 (495 mal gelesen)

Stellen Sie sich vor, Sie erwerben eine Eigentumswohnung und es stellt sich heraus, dass der vorherige Eigentümer - der gerade eine Privatinsolvenz durchmacht - seit geraumer Zeit nicht mehr das fällige Hausgeld an die Eigentümergemeinschaft abgeführt hat. Diese Gemeinschaft kommt nun kurz nach Ihrer Eintragung im Grundbuch auf Sie zu und möchte die Ausstände ersetzt haben. Hier stellt sich natürlich sofort die Frage, ob der Wohnungserwerber für die Hausgeldrückstände des Voreigentümers haftet.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-02-26 (848 mal gelesen)

Nach Berechnungen des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn steht jährlich in über 70.000 Familienunternehmen eine Unternehmensnachfolge an. Auch wenn die Nachfolge in der Mehrzahl der Fälle planmäßig aus Altersgründen geschieht, muss immerhin mehr als ein Viertel aller Unternehmen aus unvorhergesehenen Gründen, wie z.B. Krankheit, Unfall oder Tod, übertragen werden.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2008-10-28 (286 mal gelesen)

Zum Ende dieses Jahres entfällt der Krankengeldanspruch für freiwillig gesetzlich versicherte Selbstständige automatisch. Eine Regelung, die nur Wenige der Betroffenen bisher bewusst zur Kenntnis genommen haben. Selbständige, die weiterhin das Risiko Krankheit absichern wollen, müssen für die Zeit ab 01. Januar 2009 handeln.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2008-12-09 (82 mal gelesen)

Eine undichte Kraftstoffzuleitung im Motorraum, die einen Brandschaden verursacht, ist auch bei einem zehn Jahre alten Gebrauchtwagen ein gewährleistungspflichtiger Mangel. Es handle sich dabei nicht um gewöhnlichen Verschleiß.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2013-05-08 (314 mal gelesen)

Fettabsaugen wird gemeinhin als Schönheitsoperation angesehen. Dieser operative Eingriff kann mehrere Tausend Euro kosten und muss vom Patient selbst bezahlt werden. In Ausnahmefällen kann aber auch die Krankenkasse zur Kostenübernahme verpflichtet sein.

Werbung mit Zuzahlungsverzicht bei medizinischen Hilfsmitteln erlaubt! © Andrey Popov - Fotolia
Kategorie: Anwalt Wettbewerbsrecht 2016-12-12 (329 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof hat jüngst entschieden, dass ein Unternehmen mit einem Verzicht auf die Zuzahlung bei medizinischen Hilfsmitteln werben darf.

Weitere Expertentipps