Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Jens Liesegang
Rechtsanwalt Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Kettenhofweg 1, 60325 Frankfurt am Main

Rechtsanwalt Markenanmeldung Frankfurt am Main Westend

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Markenanmeldung" der Kategorie Rechtsanwalt Markenrecht Frankfurt am Main Westend zugeordnet.

Sie wohnen in Frankfurt am Main Westend und haben eine Frage zum Thema Markenanmeldung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Frankfurt am Main Westend beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Markenanmeldung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Frankfurt am Main Westend ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Markenanmeldung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Frankfurt am Main Westend wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2008-11-10 (103 mal gelesen)

Eine Vollkaskoversicherung muss die Kosten für Wildschäden übernehmen. Dies gilt auch dann, wenn der Autobesitzer den Wildunfall nicht eindeutig nachweisen kann und die Versicherung wiederum keine schlüssigen Beweise für das Gegenteil hat.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-09-20 (528 mal gelesen)

Auf deutschen Straßen passieren täglich mehr oder weniger schlimme Verkehrsunfälle. Besonders ärgerlich sind dabei die Schaulustige, die sich am Unfallort versammeln und sogar Handy-Fotos oder Videos vom Geschehen machen. Was viele Gaffer nicht wissen: Gaffen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit bis zu 1.000 Euro Bußgeld geahndet werden kann.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2011-10-05 (102 mal gelesen)

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat zum Vorteil der Steuerpflichtigen entschieden, dass Aufwendungen für eine zweite Wohnung am neuen Arbeitsort, die wegen eines Umzugs aus beruflichen Gründen entstehen, unbegrenzt als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden können. Nach Ansicht der Richter gilt dies bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist der alten Familienwohnung

Cold Calls: So wehren Sie sich gegen unerwünschte Werbeanrufe © bloomua - Fotolia
Kategorie: Anwalt Wettbewerbsrecht 2017-01-24 (87 mal gelesen)

Belästigungen durch unerlaubte Telefonwerbung – sog. Cold Calls - müssen Verbraucher sich nicht gefallen lassen. Eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur kann empfindliche finanzielle Folge für das anrufende Unternehmen haben. Um der nervigen Telefonwerbung ein Ende zu setzen, sollten Verbraucher folgendes im Falle eines Cold Calls beachten.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-06-17 (212 mal gelesen)

Bei der Auswahl der Fahrschule für den Erwerb des Führerscheins der Klasse B kann sich ein Kostenvergleich durchaus lohnen. Die Preisspanne liegt immerhin zwischen 800 Euro bei einer Fahrschule in Sachsen-Anhalt und 2000 Euro bei einer Fahrschule im baden-württembergischen Ort Mercklingen.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2012-05-08 (293 mal gelesen)

Ein geschickter Dieb braucht nur wenige Sekunden – und schon ist das geliebte Fahrrad weg. Doch viele Radler machen es den Langfingern zu leicht, indem sie ihr Rad gar nicht oder nicht richtig sichern. Dabei gibt es effektive und einfache Sicherheitsempfehlungen.

Kategorie: Anwalt Arztrecht 2008-06-17 (178 mal gelesen)

Seit 1. Juni 2008 gelten für 71 Festbetragsgruppen von Arzneimitteln wieder neue Festbeträge. Grund für die Änderung sind die Beschlüsse der Spitzenverbände der Krankenkassen nach der jährlichen Überprüfung des Festbetragsmarktes.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-06-09 (510 mal gelesen)

Erwirbt ein Verbraucher von einem Händler ein gebrauchtes Fahrzeug, muss er regelmäßig davon ausgehen, dass der Händler die Gewährleistungsfrist – zulässiger Weise – auf ein Jahr statt der gesetzlichen zwei Jahre verkürzt. In der Regel erfolgt die Verkürzung der Gewährleistungsfrist durch allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). Gebrauchtwagenhändler bedienen sich dabei oft der vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. – kurz ZDK – herausgegebenen AGB.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2014-01-13 (270 mal gelesen)

Vor der Scheidung einer Ehe steht zwangsläufig die - auch räumliche - Trennung der beiden Partner. Und dies gestaltet sich oft schwieriger als gedacht: Weil es in der Regel nur eine gemeinsame Wohnung und einen gemeinsamen Hausstand gibt, stellt sich die Frage, welcher der Partner denn nun in der Wohnung bleiben darf und welcher ausziehen muss.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-02-22 (839 mal gelesen)

So langsam gibt es wohl zu jeder erdenklichen Aktivität, die man mit seinem Handy während der Fahrt ausüben kann, ein Urteil. Doch leider nur selten zugunsten der Autofahrer. Das Einzige, was zurzeit wohl noch erlaubt ist, scheint das bloße Verlegen oder Aufheben des Handys und die Nutzung eines iPod Touch zu sein. Sobald allerdings die handytypischen Funktionen genutzt werden, liegt ein Gesetzesverstoß vor. Doch was fällt darunter?

Weitere Expertentipps