Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Dr. Christian Weinelt
Augustenstraße 11/19, 93049 Regensburg

Rechtsanwalt Pachtvertrag Regensburg

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Pachtvertrag" der Kategorie Rechtsanwalt Vertragsrecht Regensburg zugeordnet.

Sie wohnen in Regensburg und haben eine Frage zum Thema Pachtvertrag ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Regensburg beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Pachtvertrag beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Regensburg ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Pachtvertrag vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Regensburg wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2010-05-10 (164 mal gelesen)

Ende Mai ist Stichtag, und so mancher schiebt sie auf die lange Bank - die Steuererklärung. Doch warum unnötig Geld verschenken? Über die Hälfte der deutschen Bürger ab 20 Jahre bieten dem komplizierten deutschen Steuerrecht die Stirn und nutzen ihre Chance auf Rückzahlung.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-10-31 (394 mal gelesen)

Grusel-Clowns treiben zurzeit überall ihr Unwesen. Sie kommen aus dem Nichts und erschrecken mit ihrem gruseligen Outfit Passanten – teilweise sogar unter Anwendung von Gewalt. Im Internet erleben seit längerem so genannte Prank-Videos einen wahren Boom. Doch wie weit darf der Grusel gehen? Wann sind rechtliche Grenzen überschritten und wann drohen für das Erschrecken sogar empfindliche Strafen?

Kategorie: Anwalt Gesellschaftsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-07-31 (1197 mal gelesen)

Gute Nachrichten aus dem Wettbewerbsrecht: In einer Grundsatzentscheidung hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe die persönliche Haftung von Geschäftsführern beschränkt, wenn aus Ihrer Gesellschaft heraus Wettbewerbsverstöße begangen wurden (Urt. v. 18.06.2014 - Az.: I ZR 242/12).

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2009-12-31 (194 mal gelesen)

Abmahn-Anwälte wieder unterwegs – nicht einschüchtern lassen!

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2010-05-11 (172 mal gelesen)

Mieter zahlen in Deutschland durchschnittlich 2,16 Euro pro Quadratmeter im Monat für Betriebskosten. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten zusammen, kann die so genannte zweite Miete bis zu 2,91 Euro pro Quadratmeter und Monat betragen.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-09-27 (665 mal gelesen)

Ein Zugführer erhält von seinem Arbeitgeber eine außerordentliche Kündigung seines Arbeitsvertrages. Er hatte auf seiner Facebook-Seite ein Foto vom Eingangstor des Konzentrationslagers Auschwitz veröffentlicht. Bildunterschrift: "Arbeit macht frei". Ist die Kündigung rechtens? Laut Richterspruch: nein!

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2007-09-17 (703 mal gelesen)

Bahnfahrerinnen und Bahnfahrer werden künftig deutlich mehr Rechte erhalten, vor allem bei Verspätungen und Zugausfällen. Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat Eckpunkte eines Gesetzes zur Verbesserung der Fahrgastrechte vorgestellt.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2012-04-25 (207 mal gelesen)

Autofahrer können ab dem 1. Juli auch hierzulande mit einem Wechselkennzeichen zwei Fahrzeuge betreiben. Erlaubt sind allerdings nur Kombinationen in den einzelnen Klassen, als da sind: M1 (Pkw mit bis zu acht Sitzplätzen plus Fahrersitz und Wohnmobile) - also zum Beispiel Pkw mit Pkw oder Wohnmobil oder Oldtimer.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2014-08-25 (375 mal gelesen)

Zwei Urteilen des Finanzgerichts Köln zufolge werden Bescheide über die Rückforderung von Kindergeld bisweilen mit fehlerhaften Rechtsbehelfsbelehrung versendet. Die gute Nachricht: Für Betroffene verlängert sich laut der Entscheidung damit die Einspruchsfrist gegen die Bescheide und damit die Möglichkeit, gegen sie vorzugehen (FG Köln, AZ.: 1 K 3876/12; 1 K 1227/12).

Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2013-06-12 (1057 mal gelesen)

EU-Führerscheine müssen grundsätzlich von den anderen Mitgliedstaaten anerkannt werden. Ein EU-Führerschein, der im Ausland ausgestellt wurde, muss von den deutschen Behörden allerdings nicht anerkannt werden, wenn das sogenannte Wohnsitzerfordernis nicht erfüllt wird.

Weitere Expertentipps