bg-grafik
Logo anwaltssuche.de
5 Anwälte im 20km Umkreis von Ahrensfelde

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Medizinrecht in Ahrensfelde kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 20km.

Rechtsanwalt Wolf Zirngast
Rechtsanwalt
Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin (10,2km)
Rechtsanwalt Sebastian Leonhard
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht
Marienstraße 30, 10117 Berlin (10,9km)
Rechtsanwalt Joachim Laux
Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht Fachanwalt für Versicherungsrecht
Kurfürstendamm 21, 10719 Berlin (14,2km)
Rechtsanwältin Dr. Ilona-Maria Germer
Blankenhainer Straße 9, 12249 Berlin (15,5km)
Rechtsanwalt Dr. Marc Christoph Baumgart
Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht
Meierottostr. 7, 10719 Berlin (18,9km)

Rechtsanwalt Patientenverfügung Ahrensfelde

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Patientenverfügung" der Kategorie Rechtsanwalt Medizinrecht Ahrensfelde zugeordnet.

Sie wohnen in Ahrensfelde und haben eine Frage zum Thema Patientenverfügung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Ahrensfelde beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Patientenverfügung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Ahrensfelde ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Patientenverfügung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Ahrensfelde wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein 2013-10-21 (117 mal gelesen)

Zahlreiche deutsche Banken und Sparkassen sehen sich einer Widerrufswelle ausgesetzt, da nicht selten die Widerrufsbelehrungen in Darlehensverträgen in der Vergangenheit nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprochen haben.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2016-02-25 (292 mal gelesen)

Nach einer Scheidung haben viele Ex-Eheleute den Wunsch ihren angeheirateten Namen abzulegen und ihre Geburtsnamen wieder anzunehmen. Diese Namensänderung ist in Deutschland auch problemlos möglich – den Ex-Partner zu zwingen, den Namen abzulegen geht aber nicht!

Kategorie: Anwalt Familienrecht Sebastian Windisch 2010-11-19 (304 mal gelesen)

Bundesgerichtshof bejaht Ausgleichsansprüche, wenn Partner in ihrer Beziehung die Absicht verfolgt haben, mit dem Erwerb eines gemeinsamen Vermögensgegenstandes einen gemeinsamen Wert zu schaffen.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2017-02-07 (78 mal gelesen)
Chat-Streit unter Schülern führt zu Körperverletzung und Schmerzensgeld © rawpixel.com

Ein Schüler, der einen anderen Schüler mit einer sogenannten Kopfnuss für einen beleidigenden Chat-Eintrag bestrafte, muss diesem aufgrund der verursachten schweren Verletzungen rund 13.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2010-02-15 (469 mal gelesen)

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat in drei kürzlich veröffentlichten Urteilen klargestellt, dass das an die Eltern ausgezahlte Kindergeld zu deren Einkommen im Sinne sozialrechtlicher Vorschriften zählt.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-07-22 (573 mal gelesen)
Rechtstipps zum Thema Überstunden © iko - Fotolia

Einer aktuellen Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IBA) zur Folge wurden in Deutschland im vergangenen Jahr rund eine Milliarde unbezahlter Überstunden geleistet. Das zeigt, in vielen Unternehmen sind Überstunden keine Ausnahme, sondern die Regel im Berufsalltag. Doch müssen Arbeitnehmer überhaupt Überstunden leisten? Und sind Überstunden zu entschädigen?

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2009-10-22 (81 mal gelesen)

Die Auswirkungen des neuen Unterhaltsrechts zeigen sich durch erste Urteile. Die Rechte von Kindern sind gestärkt worden; Ehepartner müssen mehr für sich selbst sorgen. Das klingt auf den ersten Blick vernünftig, ist aber in der Konsequenz u.U. hart für die Betroffenen ...

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2011-02-09 (893 mal gelesen)

Keine Sittenwidrigkeit von Pflichtteilsverzichten BGH klärt Rechtslage beim „Behindertentestament“

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2010-03-17 (132 mal gelesen)

Der Tod eines nahen Angehörigen ist ein schmerzliches Ereignis. Trotzdem dulden eine Reihe unvermeidbarer Angelegenheiten keinen Aufschub.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2013-01-30 (186 mal gelesen)

Viele Mieter haben Anfang des Jahres ihre Nebenkostenabrechnung erhalten und müssen auch dieses Mal eine kräftige Nachzahlung leisten. Es lohnt sich genau zu prüfen, ob der Vermieter alle geltenden gemachten Kosten auch tatsächlich abrechnen kann.

Weitere Expertentipps
--%>