Logo anwaltssuche.de
2 Anwälte im 20km Umkreis von München Freimann

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Medizinrecht in München Freimann kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 20km.

Rechtsanwältin Susanne Steinbach
Englschalkinger Str. 12, 81925 München (4,9km)
Rechtsanwalt Christoph Kleinherne
Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht Fachanwalt für Versicherungsrecht
Maistraße 37, 80337 München (8,4km)

Rechtsanwalt Patientenverfügung München Freimann

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Patientenverfügung" der Kategorie Rechtsanwalt Medizinrecht München Freimann zugeordnet.

In einer Patientenverfügung legen Sie fest, was bis zu Ihrem Tod mit Ihnen geschehen soll, wenn Sie körperlich oder geistig dazu nicht mehr in der Lage sind. Eine Patientenverfügung hat nichts mit Ihrem Erbe zu tun. Möchten Sie Regeln für Ihren Nachlass treffen, müssen Sie ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzen. Die Patientenverfügung sollte nicht nur grundsätzlich davon handeln, dass lebensverlängernde Maßnahmen stattfinden sollen, sondern WANN und WELCHE. Rechtlich steht der Patientenverfügung meist diametral die Verpflichtung des Arztes gegenüber: Sie wünschen sich vermutlich ein schmerzarmes, würdevolles Ende, der Arzt hat geschworen, Leben immer zu erhalten (hypokratischer Eid). Dementsprechend ist eine Patientenverfügung so ausführlich und klar zu formulieren, dass vor allem auch die Mitarbeiter des Krankenhauses auf der sicheren Seite ist. Beschreiben Sie deshalb vor allem auch ganz konkret alle Behandlungswünsche im Falle einer Erkrankung oder Behinderung. Anwälte für Medizinrecht in München Freimann können Sie zum Thema Patientenverfügung beraten.
Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-03-18 (83 mal gelesen)

Eine fehlende Originallackierung stellt bei einem Gebrauchtfahrzeug nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) (Az.: VIII ZR 191/07) keinen Mangel dar.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-05-27 (124 mal gelesen)

Das Hanseatische OLG in Bremen hatte mit der Entscheidung vom 02.03.2009 AZ: 3 U 38/08 eine für Bauverträge wichtige Frage zu klären: Ist bei der Vereinbarung eines Pauschalpreisvertrages der Auftragnehmer verpflichtet, ohne Berechnung Leistungen zu erbringen, wenn das zu Grunde liegende Leistungsverzeichnis unklar ist?

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2012-09-11 (405 mal gelesen)

Unternehmen, die Social-Media-Kanäle wie zum Beispiel Facebook geschäftlich zu Marketingzwecken nutzen, sind verpflichtet bei ihrem Facebook-Account ein Impressum mit den erforderlichen Angaben nach § 5 TMG aufzuführen. Kommen sie dieser Verpflichtung nicht nach, droht ihnen eine saftige Abmahnung von Mitbewerbern.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Siegfried Reulein 2012-05-14 (234 mal gelesen)

Anleger, die Anteile in der Krise befindenden offenen Immobilienfonds als vermeintlich sichere und risikolose Geldanlage erworben haben, drohen teilweise erhebliche Verluste des von ihnen angelegten Geldes.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-05-28 (1479 mal gelesen)
Miete: Fristlose Kündigung bei Beleidigung des Vermieters? © Stefan Körber - Fotolia

Mieter sollten bei Auseinandersetzungen mit Ihrem Vermieter nicht die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten. Beleidigung wie „Sie sind ein Schwein“ oder „promovierter Arsch“ können schnell zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses führen.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-12-01 (256 mal gelesen)

Rentner können Zinsen und andere Kapitaleinkünfte über den Sparer-Freibetrag hinaus steuerfrei einnehmen. Voraussetzung ist, das jährliche Einkommen überschreitet nicht den Betrag von derzeit 7.802 € (Grundfreibetrag 7.664 € zuzüglich Werbungskosten-Pauschbetrag 102 € zuzüglich Sonderausgaben-Pauschbetrag 36 €).

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-06-03 (1150 mal gelesen)

Es ist angepfiffen. Der Fußball bei der EM 2016 in Frankreich rollt. Lautstarke Diskussionen, jubelnde Fans und vierlorts schlicht Lärm bestimmen private Fußball-Partys oder Veranstaltungen auf öffentlichen Plätzen. Viele Anwohner und Mieter fragen sich wieder einmal, wie viel Lärm sie bei der EM 2016 ertragen müssen …

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-02-08 (209 mal gelesen)

Beim Ski- und Snowboardfahren kommt es immer wieder zu Unfällen mit erheblichen gesundheitlichen Folgen. Gerichte müssen dann die Frage klären, wer für den Unfall verantwortlich war und damit auch für die Folgen haften und letztlich bezahlen muss. Wir haben einige aktuelle und interessante Gerichtsentscheidungen zusammengestellt.

Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2016-02-16 (710 mal gelesen)

Das Bundesinnenministerium teilte aktuell mit, dass die Anträge auf einen kleinen Waffenschein von Ende November bis Januar um über 21.000 zu nahmen. Mit dem kleinen Waffenschein dürfen Reiz- und Signal- oder Schreckschußwaffen (SRS-Waffen) geführt werden. Diese Entwicklung zeigt, dass sich in Deutschland immer mehr Menschen selbst verteidigen wollen. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um einen kleinen Waffenschein zu erhalten?

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2010-06-17 (164 mal gelesen)

Bei der Auswahl der Fahrschule für den Erwerb des Führerscheins der Klasse B kann sich ein Kostenvergleich durchaus lohnen. Die Preisspanne liegt immerhin zwischen 800 Euro bei einer Fahrschule in Sachsen-Anhalt und 2000 Euro bei einer Fahrschule im baden-württembergischen Ort Mercklingen.

Weitere Expertentipps
--%>