bg-grafik
Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Patientenverfügung Salzwedel

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Patientenverfügung" der Kategorie Rechtsanwalt Medizinrecht Salzwedel zugeordnet.

Sie wohnen in Salzwedel und haben eine Frage zum Thema Patientenverfügung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Salzwedel beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Patientenverfügung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Salzwedel ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Patientenverfügung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Salzwedel wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Handelsrecht Ole Sierck 2013-01-22 (969 mal gelesen)

Eine Einreisung ausländischer Ehegatten deutsche Staatsbürger ist unter bestimmten Umständen erleichtert.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Renate Winter 2011-03-13 (150 mal gelesen)

Entscheidung Landgericht Düsseldorf – Urteil vom 22.09.2010 – 23 S 430/09

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht Renate Winter 2011-02-19 (152 mal gelesen)

Verbrauchergerichtsstand bei Schaden aus Vermögensverwaltung, § 823 BGB; Luganer Übereinkommen Artikel 13 Abs. 1 Nr. 3 BGH, Urteil vom 05.10.2010 – VI ZR 159/09 (Ausgangsgericht OLG Stuttgart)

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-09-28 (135 mal gelesen)

Ob es die Putzfrau oder der Gärtner ist, der sich nach dem Feierabend noch ein paar Euro dazuverdienen will- beim Thema „Schwarzarbeit“ setzt bei vielen Bundesbürgern das Unrechtbewusstsein aus. Dabei verursacht Schwarzarbeit einen erheblichen volkswirtschaftlichen Schaden und kann empfindliche zivilrechtliche und strafrechtliche Folgen haben.

Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2016-05-05 (743 mal gelesen)

Sogenannte Aufstocker, die ihr geringes Einkommen mit Arbeitlosengeld II aufbessern, müssen von diesem Gesamteinkommen keinen Unterhalt zahlen. Dies entschied aktuell das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2013-10-31 (232 mal gelesen)

Während der Trennung oder nach der Scheidung entsteht in gemischt-nationalen Ehen die Gefahr, dass das gemeinsame Kind von einem Elternteil widerrechtlich in das Ausland verbracht wird. Für den zurückbleibenden Elternteil stellt sich die Frage nach der Möglichkeit zur Durchsetzung seines Umgangsrechts.

Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht GKS Rechtsanwälte 2012-08-21 (443 mal gelesen)

Ein Bewerber für den gehobenen Polizeidienst darf nicht in jedem Fall alleine deshalb abgelehnt werden, weil er zuvor von einem ausländischen Strafgericht verurteilt worden ist. Dies hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf nunmehr in einem aktuellen, vom Verfasser geführten, Verfahren entschieden (Az.: 2 L 535/12).

Kategorie: Anwalt Internetrecht 2010-11-29 (61 mal gelesen)

Weihnachten steht vor der Tür und die Händler freuen sich auf klingelnde Kassen. Doch immer mehr Menschen in Deutschland gehen mit immer weniger Bargeld auf Shoppingtour. Das Einkaufen mit girocard (ehemals ec-Karte) und Geheimnummer (PIN) ist sicher, bequem und wird zunehmend beliebter.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2012-05-08 (269 mal gelesen)

Ein geschickter Dieb braucht nur wenige Sekunden – und schon ist das geliebte Fahrrad weg. Doch viele Radler machen es den Langfingern zu leicht, indem sie ihr Rad gar nicht oder nicht richtig sichern. Dabei gibt es effektive und einfache Sicherheitsempfehlungen.

Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2007-10-09 (144 mal gelesen)

Verbraucher, die im Versandhandel bestellte Ware zurücksenden und so ihr gesetzliches Widerrufsrecht wahrnehmen, müssen die Versandkostenpauschale nicht bezahlen.

Weitere Expertentipps