Logo anwaltssuche.de
1 Anwälte im 20km Umkreis von Schönkirchen

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Medizinrecht in Schönkirchen kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 20km.

Rechtsanwalt Dr. Dirk Christoph Ciper, LL.M.
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Arzthaftungsrecht Fachanwalt für Medizinrecht
Wittland 2-4, 40213 Kiel (6,2km)

Rechtsanwalt Patientenverfügung Schönkirchen

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Patientenverfügung" der Kategorie Rechtsanwalt Medizinrecht Schönkirchen zugeordnet.

Sie wohnen in Schönkirchen und haben eine Frage zum Thema Patientenverfügung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Schönkirchen beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Patientenverfügung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Schönkirchen ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Patientenverfügung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Schönkirchen wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht GKS Rechtsanwälte 2012-11-21 (137 mal gelesen)

Ein Dauerbrenner beim Thema des illegalen Up- und Downloads von Filmen, Musik oder anderen Werken aus dem Internet war bislang die Frage, ob und in welchem Umfang Eltern für die Handlungen ihrer minderjährigen Kinder zahlen müssen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht Renate Winter 2011-02-19 (149 mal gelesen)

Die sogenannte 'Weiß-Klausel' , nach der bei Auszug eines Mieters weiß gestrichen sein muss, wurde nun dem Bundesgerichtshof zur Prüfung vorgelegt.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-01-02 (73 mal gelesen)

Zum Jahreswechsel treten einige gesetzliche Änderungen in Kraft, die insbesondere Kunden der Grundsicherung betreffen.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2013-05-16 (114 mal gelesen)

Reiten ist ein beliebter, aber nicht ungefährlicher Sport. Reitunfälle können für den Reiter gravierende gesundheitliche Folgen haben, die ihn unter Umständen ein Leben lang beeinträchtigen. Wer am Ende vom Lied für den Reitunfall haftet, muss dann oft vor Gericht entschieden werden.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2008-08-27 (95 mal gelesen)

Beim Hauskauf vom Bauträger besteht gegenwärtig Unsicherheit darüber, ob die vom Käufer zu zahlende Grunderwerbsteuer rechtmäßig ist. Betroffen sind Grundstücke, die noch nicht bebaut sind und vom Bauträger inklusive geplanter Bauleistungen veräußert werden.

Kategorie: Anwalt Zivilrecht GKS Rechtsanwälte 2014-06-23 (519 mal gelesen)

Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2007-10-26 (67 mal gelesen)

Ab dem 1. November enthalten Reisepässe auf dem dafür vorgesehen Chip die Fingerabdrücke des Inhabers. Damit erhöht sich die Sicherheit für den Passinhaber, Missbrauch kann noch effektiver verhindert werden. Mit Wirkung zum 1. November wurde auch der Regelungsbereich zu Pass- und Ausweisdokumenten für Kinder überarbeitet.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2014-10-29 (482 mal gelesen)

Homepagebesitzer können endlich aufatmen: Nachdem der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg angefragt hatte, ob das Framing - also das Einbetten fremder YouTube-Videos auf der eigenen Homepage - gegen europäisches Urheberrecht verstößt, wurde dies nun letztgültig per Urteil verneint (Az. C-348/13). Die Quintessenz des Grundsatzurteils: "Framing" ist legal!

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-10-08 (166 mal gelesen)

Altersvorsorge und Absicherung naher Angehöriger durch Lebensversicherung gehört hier zu Lande zu den klassischen Anlageformen. Gerade Ehegatten, wie auch die Partner nicht ehelicher Lebensgemeinschaften sehen zu Recht darin eine Möglichkeit, den überlebenden Partner abzusichern.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-10-27 (248 mal gelesen)

Auch nach Einführung der Abgeltungsteuer am 1. Januar 2009 stehen jedem Bürger Kapitalerträge bis zu 801 € im Jahr steuerfrei zu (sogenannter Sparer-Pauschbetrag). Die bei Kreditinstituten gestellten Freistellungsaufträge bleiben weiterhin gültig.

Weitere Expertentipps