Logo anwaltssuche.de

Rechtsanwalt Persönlichkeitsrecht München Haidhausen

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Persönlichkeitsrecht" der Kategorie Rechtsanwalt Medienrecht München Haidhausen zugeordnet.

Sie wohnen in München Haidhausen und haben eine Frage zum Thema Persönlichkeitsrecht ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in München Haidhausen beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Persönlichkeitsrecht beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei München Haidhausen ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Persönlichkeitsrecht vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in München Haidhausen wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-12-01 (890 mal gelesen)

Es ist ja schon unangenehm genug, wenn man sein Auto so abgestellt hat, dass es abgeschleppt wird. Bis man das Auto wieder hat, ist man diverse hundert Euro losgeworden und hat ordentlich Nerven und Zeit gelassen. Wenn dann beim Abschleppen auch noch ein Schaden ans Auto kommt, wird es richtig lästig. Bisher mussten die geschädigten Fahrzeughalter ihren Schadenersatzanspruch gegen das Abschleppunternehmen geltend machen.

Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2007-10-25 (133 mal gelesen)

Wer keinen Studienplatz bekommen hat, kann sich möglicherweise mit Hilfe seiner Rechtsschutzversicherung einen erstreiten. Zwar versuchen die Gesellschaften, sich vor der Kostenübernahme zu drücken. Aber das dürfte ihnen nach einem neuen Gerichtsurteil nicht mehr gelingen.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-09-17 (2582 mal gelesen)

Lärmbelästigung, Feuchtigkeit und Schimmelpilz, Wohnflächenunterschreitung – es gibt viele berechtigte Gründe für Mieter die Miete zu mindern. Lesen Sie hier die häufigsten Mietminderungsgründe und was Sie bei einer Mietminderung beachten müssen.

Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht 2016-01-11 (346 mal gelesen)

Mit Urteil vom 23.12.2015 gab das LG Stuttgart (12 O 97/15) der Klägerin Recht. Die vier streitgegenständlichen Bausparverträge waren seit über 10 Jahren zuteilungsreif, aber nicht voll bespart. Die Kammer erteilte der Beklagten eine Absage, welche die Kündigungen auf § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB stützte.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2013-04-25 (1497 mal gelesen)

Bei der gesetzlichen Erbfolge wird davon ausgegangen, dass der Erblasser sein Vermögen den Menschen vererben möchte, die ihm familiär am nächsten stehen: der Ehegatte, die Kinder und die übrigen Verwandten.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2011-04-14 (157 mal gelesen)

Wer eine Reise mit dem Auto ins europäische Ausland plant, sollte bedenken, dass Verkehrssünden in vielen Ländern mit wesentlich höheren Strafen geahndet werden als in Deutschland. Eine Trunkenheitsfahrt in Dänemark kann beispielsweise schnell einen Monatsverdienst kosten, ein Parkverstoß in Spanien bis zu 200 Euro.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2009-06-30 (596 mal gelesen)

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Viele tausende Bundesbürger nehmen die Ferienzeit zum Anlass, um dem Alltagstrott zu entfliehen und zu verreisen. Die im Urlaub getankte Erholung kann bei der Heimkehr jedoch schnell verpuffen, nämlich dann, wenn einen eine verwüstete und ausgeräumte Wohnung empfängt.

2014 – Interessante Hartz IV – Urteile! © Coloures-pic - Fotolia
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2014-12-29 (1168 mal gelesen)

Hartz IV – Angelegenheiten beschäftigten auch im Jahr 2014 wird die Sozialgerichte. Hier einige interessante Entscheidungen rund um Hartz IV …

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2012-07-02 (103 mal gelesen)

Ab 9. Juli 2012 gelten die neuen Geschäftsbedingungen für Lastschriften. Grund ist eine EU- Verordnung zur SEPA (Single Euro Payments Area), dem einheitlichen Binnenmarkt im Euro-Zahlungsverkehr, der bis zum 1. Februar 2014 errichtet werden soll. Informationen dazu haben Bankkunden in den vergangenen Wochen von ihrer Bank erhalten.

Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2014-03-03 (997 mal gelesen)

In Deutschland müssen die Angehörigen eines Verstorbenen die Bestattungskosten übernehmen. Unter bestimmten Voraussetzungen kommt das Sozialamt für Bestattungskosten auf. Nach einer aktuellen Entscheidung hat aber ein Bestattungsunternehmen keinen Anspruch auf Sozialhilfe.

Weitere Expertentipps