bg-grafik
Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwältin Jana Jeschke
Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Pflegeversicherungsrecht Fachanwältin für Sozialrecht Fachanwältin für Arbeitsrecht
Schönhauser Allee 144, 10435 Berlin

Rechtsanwalt Pflegeversicherung Berlin Weißensee

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Pflegeversicherung" der Kategorie Rechtsanwalt Pflegeversicherungsrecht Berlin Weißensee zugeordnet.

Sie wohnen in Berlin Weißensee und haben eine Frage zum Thema Pflegeversicherung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Berlin Weißensee beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Pflegeversicherung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Berlin Weißensee ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Pflegeversicherung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Berlin Weißensee wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2009-07-15 (409 mal gelesen)

Architektenvertrag: Entgeltlicher Auftrag oder (unentgeltliche) Akquisition? OLG München bestätigt Beweislast des Architekten

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2016-09-21 (729 mal gelesen)

Das Oktoberfest ist ein willkommener Anlass, mal wieder Taxi zu fahren. Für Taxiunternehmen bedeutet die Wiesn-Zeit auch Hochkonjunktur, wenn, ja wenn es den Fahrgästen nicht schlecht wird und sie sich übergeben müssen. Wer zahlt Reinigung und Verdienstausfall? Und wie sieht es bei Privatfahrten aus?

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2013-03-13 (86 mal gelesen)

Eine Reise zu Hause am Computer zu buchen ist komfortabel. Doch hier ist auch Vorsicht geboten: Nach aktueller Rechtsprechung werden Eingabefehler oft zu Lasten des Buchenden gewertet.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2013-10-21 (146 mal gelesen)

Die Immobilienpreise steigen. Wohneigentum ist begehrt, vor allem in Großstädten. Dies lockt auch unseriöse Anbieter, welche den schnellen Euro verdienen wollen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2014-11-11 (524 mal gelesen)
Steuer: Ehescheidungskosten absetzbar! © M. Schuppich - Fotolia

Die Scheidung einer Ehe kostet viel Geld. Gerichts- und Anwaltskosten sind unausweichlich und reißen ein großes Loch in den Geldbeutel. Gut zu wissen, dass Ehescheidungskosten zumindest als außergewöhnliche Belastungen bei der Einkommenssteuer geltend gemacht werden können.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2008-02-14 (90 mal gelesen)

Zu Jahresbeginn lassen sich viele Sparer ihre Zinsen aus dem letzten Jahr gutschreiben. Doch aufgepasst: Zinsen aus Spareinlagen mit vereinbarter Kündigungsfrist können in der Regel nur bis spätestens Ende Februar abgehoben werden.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-02-27 (889 mal gelesen)

Wenn ein Vertrag unterschrieben wurde, darf davon ausgegangen werden, dass der Unterschreiber mit seiner Wirksamkeit einverstanden ist - so entschied zumindest das Bundesarbeitsgericht (BAG). Dies gilt auch dann, wenn einer der Vertragspartner der deutschen Sprache nicht mächtig ist, wie ein Arbeitnehmer leidvoll erfahren musste: Das BAG hielt an der Wirksamkeit eines auf Deutsch verfassten Vertrages fest, den der Arbeitnehmer trotz mangelnder Sprachkenntnisse unterschrieben hatte. Denn durch die Unterschrift sei er verpflichtet, die Konsequenzen des wirksamen Vertrages auf sich zu nehmen (5 AZR 252/12 (B)).

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2008-10-13 (73 mal gelesen)

Kommunen, Kommunalversorger und mittelständische Unternehmen, die mit ihren Banken Zinswetten abgeschlossen haben, schlittern durch die aktuelle Finanz- und Kreditmarktkrise in größere Schwierigkeiten. Vor allem denjenigen Kunden, die sich auf die sogenannten Spread-Ladder-Swaps eingelassen haben, droht der finanzielle Gau.

Kategorie: Anwalt Wettbewerbsrecht 2017-01-24 (65 mal gelesen)
Cold Calls: So wehren Sie sich gegen unerwünschte Werbeanrufe © bloomua - Fotolia

Belästigungen durch unerlaubte Telefonwerbung – sog. Cold Calls - müssen Verbraucher sich nicht gefallen lassen. Eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur kann empfindliche finanzielle Folge für das anrufende Unternehmen haben. Um der nervigen Telefonwerbung ein Ende zu setzen, sollten Verbraucher folgendes im Falle eines Cold Calls beachten.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2011-10-06 (508 mal gelesen)

Makler, die einen Verkaufsprozess begleiten, stehen oft vor einer schwierigen Frage: Müssen sie wirklich alle Kaufangebote an den Kunden weiterleiten?

Weitere Expertentipps