Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Andreas Ernst Forsthoff
Rechtsanwalt Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Landhausstr. 30, 69115 Heidelberg

Rechtsanwalt registrierte Marke Heidelberg Weststadt

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "registrierte Marke" der Kategorie Rechtsanwalt Markenrecht Heidelberg Weststadt zugeordnet.

Sie wohnen in Heidelberg Weststadt und haben eine Frage zum Thema registrierte Marke ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Heidelberg Weststadt beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich registrierte Marke beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Heidelberg Weststadt ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich registrierte Marke vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Heidelberg Weststadt wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2012-05-02 (89 mal gelesen)

Nach einem langen Winter werden in den kommenden Wochen die Gärten wieder in Schuss gebracht. Wer dabei fremde Hilfe in Anspruch nimmt, kann einen Teil der anfallenden Kosten steuerlich geltend machen. Grundsätzlich bietet das Steuerrecht Eigenheimern zwei Möglichkeiten: zum einen den Steuerbonus für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen, zum anderen den Steuerbonus für Handwerkerleistungen.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2013-06-11 (219 mal gelesen)

Sobald man die Gewissheit hat als gesetzlicher oder testamentarischer Erbe eine Erbschaft gemacht zu haben, gibt es in kurzer Zeit viele Fragen zu klären.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-08-28 (187 mal gelesen)

Im Sommer bei Sonnenschein und Hitze stellt sich für viele Autofahrer immer wieder die Frage nach dem richtigen Schuhwerk. Darf Mann oder Frau mit Flip Flops, Sandalen oder barfuß Autofahren? Was passiert, wenn es aufgrund des Schuhwerks zu einem Verkehrsunfall kommt?

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-03-22 (298 mal gelesen)

Kommen Mieter ihrer Verpflichtung zur Zahlung von Müllgebühren nicht nach, kann die Kommune den Hauseigentümer zur Kasse bitten. Dies entschied aktuell das Verwaltungsgericht Neustadt.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2008-11-18 (165 mal gelesen)

„Wenn zwei sich streiten...“ – Voraussetzungen der Abberufung eines Geschäftsführers einer „zwei-Mann-GmbH“

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2013-01-15 (462 mal gelesen)

Im Winter führen Schnee und Eis auf den Straßen zu kilometerlangen Staus auf den Autobahnen und zahlreichen Unfällen. Die Räumdienste kommen hinter dem heftigen Schneefall nicht mehr her. Autobahnen wurden zeitweise gesperrt, manche Straße gar nicht geräumt.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2011-08-31 (346 mal gelesen)

Abmahnende Kanzleien versuchen derzeit eine Lücke in der Zivilprozessordnung zu nutzen. Grundsätzlich gilt: Ein Beklagter muss bei dem Gericht verklagt werden, das auch für seinen Wohnort zuständig ist. Begeht jedoch ein Beklagter eine "unerlaubte Handlung", kann er vor dem Gericht verklagt werden, in dessen Bezirk die unerlaubte Handlung begangen wurde. Hier setzen die Abmahn-Kanzleien an: Da das so genannte Filesharing als unerlaubte Handlung von jedem Ort in Deutschland aus begangen und über das Internet wahrgenommen werden kann, kann auch jedes Gericht dafür zuständig sein - so auch Köln und Düsseldorf. Der Hintergrund: Dort lockt mehr Schadensersatz.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-09-07 (956 mal gelesen)

In den meisten Bundesländern hat die Schule bereits wieder begonnen und damit stehen für viele Familien, die Hartz IV beziehen, hohe finanzielle Aufwendungen für Schulbücher, Arbeitsmaterialien oder Klassenfahrt an. Wir haben einige Urteile zusammengestellt, welche Kosten bei Empfängern von Hartz IV übernommen werden, und welche nicht.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-09-17 (257 mal gelesen)

Stellen Sie sich vor, dass Sie Ihren Arbeitnehmer beim "Blaumachen" erwischen. Klar ist: Trotz Krankmeldung beim Sport, beim Konzert oder im Freibad zu sein, rechtfertigt nicht nur eine Abmahnung, sondern bisweilen auch die fristlose Kündigung. Doch im Kündigungsschutzprozess kann es schwierig werden, dem Arbeitnehmer diese Freizeitaktivitäten nachzuweisen.

Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2014-01-08 (786 mal gelesen)

Das Jahr beginnt bei vielen Menschen mit dem guten Vorsatz mehr Sport zu machen. Das wissen auch die Fitnessstudios und sie locken zum Jahresanfang mit ermäßigten Gebühren oder Schnupperabos. Wurde dann voreilig eine Mitgliedschaft abgeschlossen, ist es oft nicht so einfach schnell wieder aus dem Vertrag mit dem Fitnessstudio raus zu kommen. Hier einige Urteile zu Kündigungsgründen eines Fitnessstudiovertrags…

Weitere Expertentipps