Logo anwaltssuche.de
Rechtsanwalt Martin Weiser
Rechtsanwalt
Mülheimer Straße 214, 47057 Duisburg

Rechtsanwalt Schuldenregulierung Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Schuldenregulierung" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl zugeordnet.

Sie wohnen in Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl und haben eine Frage zum Thema Schuldenregulierung ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Schuldenregulierung beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Schuldenregulierung vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2014-04-09 (120 mal gelesen)

Eine Reiserücktrittversicherung kann für psychische Erkrankungen ihre Leistungen ausschließen.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-02-09 (167 mal gelesen)

In der jüngeren Vergangenheit haben verschiedene spektakuläre Urteile für Aufsehen gesorgt, in denen die Kündigung von Arbeitnehmern wegen relativ harmloser Vermögensdelikte zu Lasten des Arbeitgebers (zunächst) für rechtmäßig erklärt wurden (Fall Emmely, Stromdiebstahl, Brötchenklau, u.a.). Auch wenn die Kündigung von Emmely in letzter Instanz vom Bundesarbeitsgericht als unwirksam angesehen wurde: Arbeitnehmer die sich Gegenstände aus dem Eigentum des Arbeitgebers aneignen, riskieren ihr Arbeitsverhältnis auch dann, wenn es sich um sehr geringwertige Dinge handelt.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-10-18 (447 mal gelesen)
© SZ-Designs - Fotolia

Wichtige Rechtsprechung für Makler, Immobilienverkäufer oder Vermieter: Das Oberlandesgericht Hamm hat zwei aktuelle Entscheidungen zu den Informationspflichten von Geschäftsleuten, die Anzeigen zu Immobilien mit Energieausweis veröffentlichen, getroffen. Danach ist jeder Geschäftsmann, der eine solche Immobilienanzeige veröffentlicht, verpflichtet, die nach der Energiesparverordnung erforderlichen Angaben in der Anzeige bekanntzumachen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2015-03-17 (642 mal gelesen)
© Firma V - Fotolia

Handy am Ohr und Autofahren ist verboten, das wissen alle Autofahrer! Doch ist es auch verboten ein Handy am Fahrzeugsteuer als Navigationshilfe oder zur Internetrecherche zu nutzen? Und wie sieht es aus, wenn via Bluetooth telefoniert wird, das Handy aber in der Hand ist?

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2008-04-29 (197 mal gelesen)

Notare sind verpflichtet, Bauherren auf mögliche Risiken bei der Übernahme der Erschließungs- und Anschlusskosten an das öffentliche Leitungs- und Straßennetz durch den Bauträger hinzuweisen.

Kategorie: Anwalt Familienrecht 2013-10-14 (79 mal gelesen)

Mit dem Elterngeld werden junge Familien nach der Geburt eines Babys unterstützt. Berufstätigen Eltern, soll das Elterngeld erleichtern, vorübergehend auf die Berufsausübung zu verzichten und sich der Kinderbetreuung zu widmen. Hier erfahren Sie, wer Anspruch auf Elterngeld hat und mit wie viel Elterngeld Sie rechnen können.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2015-05-22 (250 mal gelesen)

Seit Anfang Januar 2015 gibt es in Deutschland einen gesetzlichen Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro. Diese Lohngrenze darf seit dem vom Arbeitgeber nicht mehr unterschritten werden. Mittlerweile haben sich schon einige Gerichte mit dem Mindestlohn und seinen Folgen beschäftigt.

Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2012-02-08 (571 mal gelesen)

Die Aufgaben und Leistungen von Immobilienverwaltern werden vielfach unterschätzt. Immobilienverwaltung ist jedoch eine äußerst vielschichtige Tätigkeit, die ein großes Spezialwissen erfordert. Selbst die Verwaltung von wenigen Mietwohnungen lässt sich längst nicht mehr nebenbei und auf dem Küchentisch erledigen: Die Kontrolle der Mietzahlungen, die Betriebskostenabrechnung einschließlich der Überwachung von Hauswarten, öffentlichen Versorgern und Versicherern, dazu die Buchhaltung und die Abwicklung des Zahlungsverkehrs für den Eigentümer – das sind nur einige der wichtigsten Pflichten eines Verwalters im Mietwohnungsbereich.

Kategorie: Anwalt Strafrecht 2007-10-31 (87 mal gelesen)

Kazaa, BearShare, eMule oder Limewire – Musik-Tauschbörsen im Internet boomen. Mindestens jeder dritte 15- bis 24-Jährige lädt sich aktuelle Hits kostenlos aus dem Netz auf den heimischen PC und MP3-Player. Doch derzeit rollt eine riesige Abmahnwelle auf die Fans des so genannten Filesharing und ihre Eltern zu. Rund 10.000 Verfahren pro Monat werden gegenwärtig bundesweit von Staatsanwaltschaften eingeleitet, schätzen Experten.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2009-03-09 (102 mal gelesen)

Der Dispokredit ist als Kostentreiber für Girokonten berüchtigt. Dabei gibt es eine billigere Alternative.

Weitere Expertentipps